4-Tragen-Krankentransportwagen

4-Tragen-Krankentransportwagen

4-Tragen-KTW des Katastrophenschutzes
4-Tragen-KTW des Katastrophenschutzes

Fahrzeugdaten
Abkürzung: 4-Tragen-KTW
Land: Deutschland
Besatzung: ursprünglich:
1 Gruppenführer oder
1 Truppführer oder
1 Sanitätseinsatzkraft
1 Fahrer
heute: regional unterschiedlich
Einsatz: Krankentransport, Betreuung
Ausstattung: STAN des Bundes
Geschwindigkeit: 113 - 155 km/h (je nach Modell)
Antrieb: Straße

Der 4-Tragen-Krankentransportwagen ist ein Fahrzeug des Sanitätsdienstes im Katastrophenschutz in Deutschland. Er wird nicht mehr ausgeliefert, ist aber noch weit verbreitet.

Die Bundeswehr verwendet ebenso Fahrzeuge für vier liegend Verletzte, wobei hier der Begriff Krankenkraftwagen (KrKw) Anwendung findet. Die Bundeswehr unterscheidet zwischen handelsüblich (HÜ) und geländegängig (GL).

Inhaltsverzeichnis

Kurzbezeichnungen

Als Abkürzung wurde durch das Bundesamt für Zivilschutz (heute: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe), das ihn ursprünglich auch beschafft und ausgestattet hat, nur „KTW“ festgelegt. Zur Unterscheidung zu Krankentransportwagen des regulären qualifizierten Krankentransportes werden im allgemeinen Sprachgebrauch die Abkürzungen „4KTW“ und „4-Tragen-KTW“ verwendet.

Normung

Der 4-Tragen-Krankentransportwagen ist nicht genormt, jedoch gibt es eine Stärke- und Ausstattungsnachweisung (STAN) des Bundes. Die Ausstattung entsprach danach auch der DIN 75 080. Solange das Fahrzeug noch als Bundesfahrzeug geführt wird, ist die Ausrüstung gemäß Bundes-STAN als Mindestausstattung vorzuhalten.

Im Fahrzeug befinden sich links und rechts an der Wand zwei Tragegestelle, auf denen jeweils zwei Patienten übereinander verbracht werden können. Die Tragevorrichtungen sind hochklappbar, so dass eine ebene und große Ladefläche entsteht. Außerdem kann man bei den älteren Fahrzeugmodellen eines der Tragegestelle zu einer Sitzgelegenheit umfunktionieren, so dass gegebenenfalls mehrere Leichtverletzte platzsparender transportiert werden können.

Aufgaben

4-Tragen-KTW als Ford Transit hoch

Der Krankentransportwagen wird zum Transport von bis zu vier Verletzten oder Erkrankten zu stationären Versorgungseinrichtungen unter sanitätsdienstlicher Versorgung eingesetzt. Neben dem reinen Transport kann auch die sanitätsdienstliche Unterstützung anderer Aufgabenbereiche, wie Betreuung und Dekontamination, sowie die Erstversorgung von Verletzten erfolgen.

Einheiten

Der 4-Tragen-Krankentransportwagen gehörte ursprünglich zur Verletztentransportgruppe des Sanitätszuges (STAN-Nr. 041), welche aus vier 4-Tragen-Krankentransportwagen bestand. Die insgesamt acht Einsatzkräfte setzten sich aus einem Gruppenführer, einem Truppführer, zwei Sanitätshelfern und vier Fahrern zusammen.

Die vorhandenen Fahrzeuge wurden nach dem Wegfall der bundeseinheitlichen Vorgaben für die Katastrophenschutzzüge unterschiedlichen Verwendungen in den neu aufgestellten Einheiten, wie Einsatzeinheiten und Schnelleinsatzgruppen, zugeführt.

Geschichte

4-Tragen-KTW als Ford Transit breit

Durch den Bund wurden fünf verschiedene Typen an 4-Tragen-Krankentransportwagen beschafft. In den Jahren 1980, 1984 und 1991 wurden Fahrzeuge auf Basis verschiedener Baureihen des Ford Transit beschafft. Ein Prototyp auf Basis eines Mercedes-Benz T 1 wurde ebenfalls 1984 gebaut. Die letzte Beschaffung erfolgte nach 1999 mit einer Mercedes-Benz Sprinter-Basis.

Nachfolger

Im Rahmen der Aufstellung von Medizinischen Task Forces werden durch den Bund als ergänzende Ausstattung für den Katastrophenschutz Notfallkrankenwagen mit zwei Tragen beschafft.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krankentransportwagen — Fahrzeugdaten Abkürzung: KTW Besatzung: Rettungssanitäter, ein wei …   Deutsch Wikipedia

  • Großraum-Krankentransportwagen — Großraumrettungswagen in Tokyo Der Großraum Rettungswagen (GRTW) oder Großraum Krankentransportwagen (GKTW)[1], auch Großrettungswagen[2], ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes auf einem Omnibus Fahrgestell. Teilweise handelt es sich dabei um… …   Deutsch Wikipedia

  • KrKW — Fahrzeugdaten KTW Besatzung: Rettungssanitäter, ein weiterer Mitarbeiter Einsatz: Krankentransport, Rückholdienst Ausstattung: DIN EN 1789 Typ A: Ambulance Cars DIN EN 1789 Typ B: Emergency Ambulan …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätskraftwagen — Fahrzeugdaten KTW Besatzung: Rettungssanitäter, ein weiterer Mitarbeiter Einsatz: Krankentransport, Rückholdienst Ausstattung: DIN EN 1789 Typ A: Ambulance Cars DIN EN 1789 Typ B: Emergency Ambula …   Deutsch Wikipedia

  • Sanitätsdienst (Katastrophenschutz) — Taktisches Zeichen des Sanitätsdienstes Der Sanitätsdienst ist ein Fachdienst des Katastrophenschutzes in Deutschland. Seine Aufgabe ist die Versorgung von Verletzten und Erkrankten bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten. Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Maurer-Schema — Notarzteinsatzfahrzeug, Rettungswagen und anderen Rettungsdienstfahrzeuge bei einem Sanitätswachdienst bei einer Großveranstaltung (EU Ministertreffen 2006, Graz) Das Maurer Schema ist ein von Klaus Maurer entwickeltes Verfahren zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Einsatzeinheit (Deutschland) — Die Einsatzeinheit ist eine taktische Einheit des Bevölkerungsschutzes. Sie ersetzte nach Ende des Kalten Krieges die früheren Katastrophenschutzzüge, da eine Einsatzeinheit flexibler und umfangreicher einsetzbar ist. Das in der Regel… …   Deutsch Wikipedia

  • Auslandsrückholung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Rückholdienst versteht man den Heimtransport von Verunfallten oder Erkrankten aus dem In und Ausland in die Heimat …   Deutsch Wikipedia

  • Patientenrückholdienst — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Rückholdienst versteht man den Heimtransport von Verunfallten oder Erkrankten aus dem In und Ausland in die Heimat …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerwehrfahrzeuge (Deutschland) — Deutsche Feuerwehrfahrzeuge (hier Löschzug) In Deutschland werden an Feuerwehrfahrzeuge besondere Anforderungen gestellt. Anders als beispielsweise in den USA müssen sie in Deutschland möglichst multifunktional sein. Sie müssen sowohl in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”