4-koma

Yonkoma (jap. 四コマ漫画, yonkoma manga, dt. „Vier-Bilder-Comic“) oder auch 4-koma ist ein japanisches Comic-Strip-Format, das in vier Panels (Einleitung, Entwicklung, überraschende Wendung und Schluss) eine abgeschlossene, oft witzige Handlung darstellt.

Yonkoma-Manga erscheinen in Manga-Magazinen, Zeitungen und in Zeitschriften. Nur selten werden sie in Form von Sammelbänden zusammengefasst.

Geschichtliche Entwicklung

Durch den Einfluss amerikanischer Comics entstanden gegen Ende des 19. Jahrhunderts erste Yonkoma-Manga. Der Zeichner Rakuten Kitazawa schuf 1902 den ersten Yonkoma-Comicstrip mit gleich bleibenden Figuren.

Ab 1946 wurde Machiko Hasegawa mit ihrer Yonkoma-Serie Sazae-san bekannt, die erst 1972 endete. Seit 1969 wird sie als populäre, auch heute noch produzierte Anime-Serie mit wöchentlicher Ausstrahlung umgesetzt.

Durch die Ende der 1940er Jahre unter anderem durch Osamu Tezuka popularisierten Story-Manga mit durchgehender Handlung wurden Yonkoma-Manga etwas in den Hintergrund gedrängt. Dennoch sind Zeichner wie Masamichi Yokoyama (Yaruki Manman), Hisaichi Ishii (Tonari no Yamada-kun), Sensha Yoshida (Utsurun desu), Masashi Ueda (Kobo-chan) und Kiyohiko Azuma (Azumanga Daioh) auch weiterhin erfolgreich.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • .hack//4 Koma — is a monthly set of 4 panel (a.k.a. Yonkoma ) manga serialized in the monthly magazine .hack//G.U.: The World. Most of the 4 Koma are short gags, centering mostly around the main characters of the first (Kite, BlackRose, Helba, etc) and second… …   Wikipedia

  • Koma-Mail — Главное окно Koma Mail …   Википедия

  • Koma (film) — Koma Données clés Titre original 救命 Réalisation Law Chi Leung Acteurs principaux Karena Lam et Angelica Lee Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Koma (álbum) — Koma Álbum de Koma Publicación 1996 Grabación Sonido XXI Género(s) Heavy metal Discográfica GOR Discos …   Wikipedia Español

  • Koma (rappeur) — Koma est un rappeur français originaire du 18e arrondissement de Paris. Issu d une famille d origine algérienne, il grandit dans le quartier de Barbès. Il est membre du collectif Scred connexion. Discographie En solo 1997 : Tout est calculé… …   Wikipédia en Français

  • koma — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. ż Ia, CMc. komamie, blm {{/stl 8}}{{stl 7}} wada układów optycznych polegająca na tym, że obrazem przedmiotu punktowego, leżącego poza osią optyczną układu, jest niesymetryczna plamka podobna do przecinka {{/stl 7}}{{stl …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Koma (Astronomie) — Der Plasmaschweif des Kometen Hyakutake (C/1996 B2) von 1996 war mindestens 500 Mio. km lang Hale Bopp, aufgenommen von Geoff Chester …   Deutsch Wikipedia

  • Koma (Komet) — Der Plasmaschweif des Kometen Hyakutake (C/1996 B2) von 1996 war mindestens 500 Mio. km lang Hale Bopp, aufgenommen von Geoff Chester …   Deutsch Wikipedia

  • Koma (Medizin) — Klassifikation nach ICD 10 R40.2 Koma, nicht näher bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Koma (Optik) — Die Artikel Wellenfrontanalyse und Abbildungsfehler überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”