Astérix et Cléopâtre
Filmdaten
Deutscher Titel: Asterix und Kleopatra
Originaltitel: Astérix et Cléopâtre
Produktionsland: Frankreich, Belgien
Erscheinungsjahr: 1968
Länge: 69 Minuten
Originalsprache: Französisch
Altersfreigabe: FSK 6
Stab
Regie: René Goscinny,
Lee Payant,
Albert Uderzo
Drehbuch: Jos Marissen,
Eddie Lateste,
Pierre Tchernia
Produktion: Raymond Leblanc
Musik: Gérard Calvi
Kamera: Jean Midre,
François Léonard,
Georges Lapeyronnie
Schnitt: László Molnár,
Jacques Marchel
Synchronisation

Asterix und Kleopatra ist der zweite Asterix-Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1968, der auf dem gleichnamigen Asterix-Comicband von René Goscinny und Albert Uderzo basiert. Ab dem 3. Oktober 1986 war der Film erneut in deutschen Lichtspielhäusern zu sehen. 2002 entstand zudem die Realverfilmung Asterix & Obelix: Mission Kleopatra eben desselben Albums.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Zwischen Kleopatra, der schönen Herrscherin von Ägypten, und Julius Caesar kommt es im Streit zu einer Wette. Caesar behauptet, das ägyptische Volk sei dekadent und träge geworden, doch die beleidigte Herrscherin möchte diese Behauptung nicht auf sich sitzen lassen und entgegnet, ihr Volk könne binnen drei Monaten einen prächtigen Palast bauen. Den Auftrag dazu erhält der Architekt Numerobis. Sollte er erfolgreich sein, würde er mit Gold überschüttet, bei einem Scheitern jedoch den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen. Dummerweise scheint Numerobis als Architekt nur wenig begabt, viele seiner Bauten sind reinste Bruchbuden. Daher erscheint ihm das Vorhaben innerhalb von nur drei Monaten als unmöglich. Deshalb beschließt er, nach Gallien zu reisen, um seinen alten Freund, den Druiden Miraculix, um Hilfe zu bitten. Dieser sagt seine Hilfe zu und reist in Begleitung von Asterix und Obelix mit nach Ägypten. Dort angekommen, gibt es allerhand Widrigkeiten mit Numerobis' Rivalen, dem verschlagenen und neidischen Pyradonis. Viele Szenen spielen in ägyptischen Bauwerken wie Pyramiden und der Sphinx. Letztendlich belagern Römer die Baustelle, um die Arbeiten am Palast zu behindern. Kleopatra muss nun diesem Treiben Einhalt gebieten und löst diese Belagerung auf. Schließlich wird der Palast fertig gestellt, da die ägyptischen Arbeiter Zaubertrank erhalten, und Kleopatra gewinnt die Wette.

Kritiken

  • Das Lexikon des Internationalen Films meint, der Film habe zahlreiche Gags in Bild und Wort, flüssige Animation und rasantes Tempo und er sei eine rundum gelungene Asterix-Verfilmung.
  • Comedix meint, der Film könne den hintergründigen Humor der Vorlage annähernd auf die Leinwand übertragen und lobt, dass viele Anspielungen aus dem Heft sich in die Animation gerettet haben und einige nette Pointen, die nicht im Heft vorkommen im Film gelandet sind. Weiterhin wird die atmosphärische und einprägsame Filmmusik von Gérard Calvis gelobt.

Synchronisation

Rolle Originalsprecher Deutsche Fassung (1970) Hessische Fassung (2001)
Asterix Roger Carel Hans Hessling Michael Quast
Obelix Jacques Morel Edgar Ott Heinz Werner Kraehkamp
Miraculix Lucien Raimbourg Klaus W. Krause Jochen Nix
Kleopatra Micheline Dax Ursula Herwig Originalstimme von 1970
Julius Caesar Serge Sauvion Siegfried Schürenberg Joachim Höppner
Numerobis Pierre Tornade Walter Bluhm Michael Habeck
Pyradonis Bernard Lavalette Martin Hirthe Hartmut Neugebauer
Majestix Pierre Tornade Otto Czarski Michael Rüth
Steinverkäufer Pierre Trabaud Jochen Schröder Originalstimme von 1970
Schraubzieris unbekannt Klaus Miedel Mogens von Gadow
Erzähler René Goscinny Joachim Cadenbach Andreas Neumann
Vorkoster unbekannt Erich Fiedler Thomas Albus
Zenturio unbekannt Heinz Giese Manfred Erdmann
Piratenkapitän Pierre Trabaud Franz Nicklisch Peter Musäus

Literatur

  • Asterix und Kleopatra, Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2004), ISBN 3-77-040002-X oder ISBN 978-3-7704-0002-7
  • Asterix Gesamtausgabe Band 2, Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2000), ISBN 3-77-040601-X oder ISBN 978-3-7704-0601-2
  • Asterix und Kleopatra - Die ultimative Edition, Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2008), ISBN 3-77-043158-8 oder ISBN 978-3-7704-3158-8
  • Asterix und Kleopatra - Werkedition, Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (1990), ISBN 3-77-041321-0 oder ISBN 978-3-7704-1321-8
  • Asterix un es Zuckerschnecksche (Mundart-Band 45, Hessisch), Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2001), ISBN 3-77-042282-1 oder ISBN 978-3-7704-2282-1
  • Asterix und det Pyramidenluda (Mundart-Band 49, Berlinerisch), Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2002), ISBN 3-77-042289-9 oder ISBN 978-3-7704-2289-0
  • Asterix un dat Kleo (Mundart-Band 55, Kölsch), Albert Uderzo und Rene Goscinny, Ehapa-Verlag (2004), ISBN 3-77-042290-2 oder ISBN 978-3-7704-2290-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asterix et Cleopatre — Astérix et Cléopâtre Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre 6e album de la série Astérix le Gaulois Scénario René Goscinny …   Wikipédia en Français

  • Astérix Et Cléopâtre — Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre 6e album de la série Astérix le Gaulois Scénario René Goscinny …   Wikipédia en Français

  • Astérix et Cléopatre — Astérix et Cléopâtre Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre 6e album de la série Astérix le Gaulois Scénario René Goscinny …   Wikipédia en Français

  • Astérix et cléopâtre — Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre 6e album de la série Astérix le Gaulois Scénario René Goscinny …   Wikipédia en Français

  • Astérix et Cléopâtre — Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre 6e album de la série Astérix …   Wikipédia en Français

  • Asterix et Cleopatre (dessin anime) — Astérix et Cléopâtre (dessin animé) Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre est un film d animation franco belge de 1968, co réalisé par René Goscinny, Albert Uderzo et Lee Payant aux Studios… …   Wikipédia en Français

  • Astérix Et Cléopâtre (Dessin Animé) — Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre est un film d animation franco belge de 1968, co réalisé par René Goscinny, Albert Uderzo et Lee Payant aux Studios Belvision, adapté de la BD éponyme… …   Wikipédia en Français

  • Astérix et Cléopâtre (1968) — Astérix et Cléopâtre (dessin animé) Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre est un film d animation franco belge de 1968, co réalisé par René Goscinny, Albert Uderzo et Lee Payant aux Studios… …   Wikipédia en Français

  • Astérix et cléopâtre (dessin animé) — Pour les articles homonymes, voir Astérix et Cléopâtre (homonymie). Astérix et Cléopâtre est un film d animation franco belge de 1968, co réalisé par René Goscinny, Albert Uderzo et Lee Payant aux Studios Belvision, adapté de la BD éponyme… …   Wikipédia en Français

  • Astérix et Cléopâtre (film) — Astérix et Cléopâtre (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Astérix et Cléopâtre est un album de bande dessinée de la série Astérix le Gaulois ayant connu deux adaptations au… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”