Asymmetrische Beziehung

Die asymmetrische Beziehung bezeichnet in der Sozialpsychologie eine Beziehung zwischen zwei Personen, die relativ viele nicht-wechselseitige Elemente enthält, wie folgende Beispiele von Beziehungen zeigen:

In der analytischen Gesprächstherapie wird beim Aufbau einer asymmetrischen Beziehung, die sich schon in der vom Therapeuten abgewandten Liegehaltung des Patienten ausdrückt, besondere Bedeutung für die Prozesse des freien Assoziierens und der Übertragung beigemessen.

Gegensatz: Partnerschaft als symmetrische Beziehung


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asymmetrische Information — (engl. asymmetric information) ist ein wirtschaftswissenschaftlicher Begriff und bezeichnet den Zustand, in dem zwei Vertragsparteien bei Abschluss und/oder Erfüllung eines Vertrags nicht über dieselben Informationen verfügen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Asymmetrische Informationsverteilung — Asymmetrische Information (engl. asymmetric information) ist ein wirtschaftswissenschaftlicher Begriff und bezeichnet den Zustand, in dem zwei Vertragsparteien bei Abschluss und/oder Erfüllung eines Vertrags nicht über dieselben Informationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arzt-Patient-Beziehung — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwischenmenschliche Beziehung — Eine zwischenmenschliche Beziehung ist eine Gemeinschaft zwischen zwei Personen, wie etwa eine Partnerschaft, eine asymmetrische Beziehung oder eine Fernbeziehung. Theorien und Erklärungen für zwischenmenschliche Beziehungen bietet unter anderem… …   Deutsch Wikipedia

  • Patientologie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Macht — Kraft; Gewalt; Stärke; Herrschaft; Beherrschung; Einfluss; Mächtigkeit; Potenz * * * Macht [maxt], die; , Mächte [ mɛçtə]: 1. <ohne Plural> Befugnis, Fähigkeit, über jmdn. oder etwas zu bestimmen: die Mac …   Universal-Lexikon

  • Gemeinschaft — Unter Gemeinschaft (von „gemein“) versteht man einerseits eine zu einer Einheit zusammengefasste Gruppe von Individuen, die emotionale Bindekräfte aufweist mit einem Zusammengehörigkeitsgefühl (Wir Gefühl), und andererseits eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Pygmalion-Effekt — Als Pygmalion Effekt (nach der mythologischen Figur Pygmalion) oder Rosenthal Effekt wird in der Psychologie das Resultat eines Versuchsleiter Versuchspersonen Verhältnisses bezeichnet, insbesondere des Lehrer Schüler Verhältnisses; man spricht… …   Deutsch Wikipedia

  • Pygmalioneffekt — Als Pygmalion Effekt (nach der mythologischen Figur Pygmalion) oder Rosenthal Effekt wird in der Psychologie das Resultat eines Versuchsleiter Versuchspersonen Verhältnisses bezeichnet, insbesondere des Lehrer Schüler Verhältnisses; man spricht… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenthaleffekt — Als Pygmalion Effekt (nach der mythologischen Figur Pygmalion) oder Rosenthal Effekt wird in der Psychologie das Resultat eines Versuchsleiter Versuchspersonen Verhältnisses bezeichnet, insbesondere des Lehrer Schüler Verhältnisses; man spricht… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”