Aszendenz

Die Ahnen (als Einzelperson Ahn) ist ein Sammelbegriff für alle Personen männlichen und weiblichen Geschlechts, von denen ein Mensch abstammt. Ein anderes Wort für Ahnen ist Vorfahren.

Die Darstellung der namentlich bekannten Ahnen erfolgt in der Genealogie in aufsteigender Linie in einer Ahnenliste oder Ahnentafel, deshalb auch die volkstümliche Bezeichnung Ahnenforschung für Familiengeschichtsforschung. In der wissenschaftlichen Terminologie findet man für die Vorfahrenschaft den Begriff Aszendenz (aus dem Lateinischen: ascendere, aufsteigen).

In der schöngeistigen Literatur wird Ahnen auch als Sammelbegriff für weit zurückliegende Generationen gebraucht.

Im oberdeutschen Sprachraum ist Ahn weitverbreitet in der Bedeutung Großvater, Aehnel für Großmutter.

Psychologisch kann Aszendenz als Entwicklung zu einer höheren Wertigkeit eines Individuums mit Hilfe von Selbsterziehung, Askese, Stoizismus oder Selbstdisziplinierung angesehen werden. Die Selbstüberschreitung des Individuums in aufsteigender Linie wird manchmal in dem Begriff Transaszendenz zusammengefasst.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aszendenz — As|zen|dẹnz 〈f. 20〉 Ggs Deszendenz (II) 1. Verwandtschaft in aufsteigender gerader Linie 2. 〈Astron.〉 Aufgang eines Gestirns * * * As|zen|dẹnz, die; , en: 1. (Geneal.) Verwandtschaft in aufsteigender Linie. 2. (Astron.) Aufgang eines Gestirns.… …   Universal-Lexikon

  • Aszendenz — As|zen|dẹnz auch: A|szen|dẹnz 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 Ggs.: Deszendenz 1. Verwandtschaft in aufsteigender gerader Linie 2. 〈Astron.〉 Aufgang eines Gestirns [Etym.: → Aszendent] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Aszendenz — As|zendẹnz w; : Verwandtschaft in aufsteigender Linie (Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Aszendenz — As|zen|denz die; , en <zu ↑...enz>: 1. (ohne Plur.) Verwandtschaft in aufsteigender Linie. 2. Aufgang eines Gestirns; Ggs. ↑Deszendenz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aszendenz — As|zen|dẹnz, die; , en (Verwandtschaft in aufsteigender Linie; Aufgang eines Gestirns) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ibna — Ibn ist ein Bestandteil männlicher arabischer Namen mit der Bedeutung Sohn von . Statt Ibn wird zur Angabe der Aszendenz (Vorfahrenschaft) auch Ben oder Bin genutzt. Ben wird auch in anderen semitischen Sprachen zur Angabe der Aszendenz verwendet …   Deutsch Wikipedia

  • Ibn — ist ein Bestandteil männlicher arabischer Namen mit der Bedeutung „Sohn von“. Statt Ibn wird zur Angabe der Aszendenz (Vorfahrenschaft) auch Ben oder Bin und Bar genutzt. Ben wird auch in anderen semitischen Sprachen zur Angabe der Aszendenz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahnenforschung — Genealogie (v. griech. γενεά „Abstammung“ und λόγος „Kunde, Lehre“; früher im Deutschen oft auch Sippenforschung genannt) bezeichnet im weiteren Sinne den genetischen Zusammenhang einer Gruppe von Lebewesen, im engeren Sinn die… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton F. Fahne — (* 28. Februar 1805 in Münster; † 12. Januar 1883 in Düsseldorf) war ein deutscher Jurist, der sich auch als Historiker, Genealoge und Schriftsteller betätigte. Seine Werke zeugen von lokalpatriotischer Gesinnung und positivistischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Familiengeschichtsforschung — Genealogie (v. griech. γενεά „Abstammung“ und λόγος „Kunde, Lehre“; früher im Deutschen oft auch Sippenforschung genannt) bezeichnet im weiteren Sinne den genetischen Zusammenhang einer Gruppe von Lebewesen, im engeren Sinn die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”