At (Unix)

at ist ein Unix-Befehl, der, vergleichbar mit der Funktion cron, eine zeitversetzte Ausführung eines Befehls oder eines Skriptes ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Anders als Cronjobs ist at dazu gedacht, einen Befehl einmalig auszuführen. Es können mehrere Befehle in die Liste von at aufgenommen werden, um sie später ausführen zu lassen. Diese Befehle in der Liste werden Jobs genannt. Der folgende Code kompiliert um 13:37 Uhr dieses Tages eine Datei zu einer ausführbaren Datei. Wenn die Uhrzeit bereits überschritten wurde, wird der Befehl am nächsten Tag ausgeführt.

 echo "cc -o foo foo.c" | at 13:37

at verwendet einen Daemon namens atd, der im Hintergrund läuft, in regelmäßigen Zeitabständen die Liste der Aufträge überprüft und sie zum passenden Zeitpunkt ausführt. Mit dem Befehl atq lassen sich die eigenen Jobs anzeigen, die mit at hinzugefügt worden sind. Sofern man als Superuser eingeloggt ist, werden die Jobs von allen Usern des Systems angezeigt.

Geschichte

at wurde 1993 von Thomas König entwickelt und unter die GNU General Public License gestellt.[1]

Andere Betriebssysteme

Unter Windows NT/2000/XP steht at auch zur Verfügung, dort ist dieser Befehl jedoch mittlerweile veraltet. Stattdessen sollte der Taskplaner benutzt werden.

Einzelnachweise

  1. Quellcode „at.c“ mit Hinweis zu Autoren und Lizenz

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • At (Unix) — at est une commande Unix qui permet de programmer des commandes à n exécuter qu une fois par opposition à cron à un moment donné. La commande enregistrée hérite de l environnement courant utilisé au moment de sa définition. exemple echo tar rvf… …   Wikipédia en Français

  • At (Unix) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase at. at es una herramienta que permite programar la ejecución de uno o varios programas en un momento futuro. La sintaxis normal de at es: at [hora:minuto [dia.mes.año]] Las… …   Wikipedia Español

  • at (Unix) — at ist in der Informatik ein Unix Befehl, der, vergleichbar mit der Funktion cron, eine zeitgesteuerte, allerdings einmalige Ausführung eines Befehls oder eines Skriptes ermöglicht. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion 2 Geschichte 3 Andere… …   Deutsch Wikipedia

  • at (Unix) — at est une commande Unix qui permet de programmer des commandes à n exécuter qu une fois par opposition à cron à un moment donné. La commande enregistrée hérite de l environnement courant utilisé au moment de sa définition. exemple echo tar rvf… …   Wikipédia en Français

  • At (Unix) — In Unix like computer operating systems,the at commandis used to schedule commands to be executed once, at a particular time in the future.More precisely, it reads a series of commands from standard input and collects them into one at job which… …   Wikipedia

  • UNIX-Kommandos — Unix Systeme zeichnen sich durch eine Vielzahl von Kommandos aus, mit denen sich über eine Shell das Betriebssystem bedienen lässt. Die Syntax dieser Kommandos weicht unter den verschiedenen Systemen voneinander ab. Es existieren die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Unix-Befehle — Unix Systeme zeichnen sich durch eine Vielzahl von Kommandos aus, mit denen sich über eine Shell das Betriebssystem bedienen lässt. Die Syntax dieser Kommandos weicht unter den verschiedenen Systemen voneinander ab. Es existieren die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Unix-Kommando — Unix Systeme zeichnen sich durch eine Vielzahl von Kommandos aus, mit denen sich über eine Shell das Betriebssystem bedienen lässt. Die Syntax dieser Kommandos weicht unter den verschiedenen Systemen voneinander ab. Es existieren die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Unix Kommandos — Unix Systeme zeichnen sich durch eine Vielzahl von Kommandos aus, mit denen sich über eine Shell das Betriebssystem bedienen lässt. Die Syntax dieser Kommandos weicht unter den verschiedenen Systemen voneinander ab. Es existieren die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • UNIX version 7 — UNIX version 7, appelé en anglais Version 7 Unix, Version 7 ou simplement V7, fut une version importante des débuts du système d exploitation UNIX. La version 7, publiée en 1979, fut la dernière version d UNIX des laboratoires Bell à être… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”