At Tamin
Die Provinz at-Ta′mim
Distrikte der Provinz

At-Ta'mīm (arabischالتعميم‎, DMG at-Taʿmīm, „Verstaatlichung“) ist ein irakisches Gouvernement mit einer Fläche von 10.282 km² und einer Bevölkerung von 1,500 Millionen (2008)[1]. Die absolute Bevölkerungsmehrheit stellen Kurden, seit 2003 haben etwa 100.000 Araber das Gouvernement verlassen, während in etwa 300.000 kurdische Flüchtlinge zurückgekehrt sind. Die Kurden sprechen den Sorani-Dialekt. Daneben gibt es aber noch Araber, Turkmenen und Aramäer. Die Hauptstadt ist Kirkuk. Nach der US-Invasion ist ein Teil inoffiziell unter Kontrolle der Kurden.

Die Distrikte sind:

Diverses

Im Zuge der Arabisierungspolitik des Baathregimes verlor das Gouvernement einen erheblichen Teil ihrer Fläche. So wurden einige Landkreise anderen Provinzen zugeschlagen. Tuz Hurmatu kam zu Salah ad-Din und Dschamdschamāl zu As-Sulaimaniyya. Der ehemalige Name des Gouvernements war Kirkuk und wurde im Jahr 1972 in den heutigen Namen at-Ta′mim (die Verstaatlichung, gemeint ist die Verstaatlichung der Erdölindustrie, deren Zentrum Kirkuk ist) geändert. Im Zuge der Rücknahme dieser Arabisierung soll die Provinz ehemals zugehörige Distrikte wiedererhalten. Diese da wären Kifri, Dschamdschamāl, Tuz Hurmatu und Kalar.

Am 15. Oktober 2005 stimmten von 542.688 Wähler 62,91 % mit Ja für die neue Verfassung. Derzeitiger Gouverneur der Provinz ist der Kurde Abdul Rahman Mustafa.

Seit Dezember 2008 sind neben Arabisch und Kurdisch nun auch Turkomanisch und Assyrisch Amtssprachen des Gouvernements.

Quellen

  1. alertnet.org

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Live at Last! Halfway Around the World — Livealbum von Dan Reed Network Veröffentlichung 1997 Aufnahme 1989 bis 1993 Label …   Deutsch Wikipedia

  • Chess at the 2005 Southeast Asian Games — Chess Venue Tagaytay City Convention Center Location Tagaytay City, Cavite Date started November 27, 2005 Date finished December 5, 2005 …   Wikipedia

  • Abdul Rahman Munif — (1933 January 24, 2004) ( ar. عبد الرحمن منيف) is one of the most important Arabic novelists of the 20th century. He is most noted for closely reflecting the political surroundings of his day.LifeMunif was born a Saudi national and brought up in… …   Wikipedia

  • Abd al-Rahman Munif — ʿAbd al Raḥmān Munīf (árabe: عبد الرحمن منيف) (Ammán, Jordania; 29 de mayo de 1933 Damasco, Siria; 24 de enero de 2004) fue un político y novelista árabe, caracterizado entre los más sobresalientes por haber usado técnicas narrativas modernas.… …   Wikipedia Español

  • 1st Armored Division (United States) — Infobox Military Unit unit name=1st Armored Division caption=1st Armored Division shoulder sleeve insignia nickname= Old Ironsides motto= colors=red, yellow, and blue march= ceremonial chief= type=Armored branch=Regular Army dates=1932 01 16 1946 …   Wikipedia

  • List of coalition military operations of the Iraq War — Operation Aloha redirects here. For the band, see Operation Aloha (band). Nordlicht redirects here. For the Kriegsmarine ship, see SS Nordlicht. Operation Falcon Freedom redirects here. For the United Nations Security Council Resolution 1973… …   Wikipedia

  • Daquq —   Town   …   Wikipedia

  • Royaume de Syrie — Syrie Wikipédia …   Wikipédia en Français

  • République arabe syrienne — Syrie Wikipédia …   Wikipédia en Français

  • Syrie — Pour les articles homonymes, voir Syrie (homonymie).  Pour l’article homophone, voir Scierie …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”