Atashinchi

Atashin’chi (jap. あたしンち, kurz für atashi no uchi, dt. „mein Haus; meine Familie“) ist ein Manga von Eiko Kera, der seit 1994 in Japan erscheint. Er wurde als Anime-Fernsehserie und Kinofilm umgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Die Serie behandelt das alltägliche Leben der fiktiven japanischen Großstadtfamilie Tachibana (立花). Die Familie besteht aus dem Vater, Büroangestellter, der Mutter, Hausfrau, und den pubertären Zwillingen Mikan und Yuzuhiko.

Veröffentlichung

Seit Juni 1996 erscheint der Manga in der Sonntagsausgabe der Yomiuri Shimbun. Der Verlag Media Factory brachte bisher auch zehn Sammelbände heraus.

Anime-Fernsehserie

Seriendaten
Originaltitel: Atashin'chi
Produktionsland: Japan
Produktionsjahr(e): seit 2002
Produzent: Yoko Matsushita
Episodenlänge: etwa 19 Minuten
Episodenanzahl: über 200
Originalsprache: Japanisch
Musik: Motoi Sakuraba
Idee: Eiko Kera
Genre: Comedy
Erstausstrahlung: 19. April 2002
auf TV Asahi

Seit 2002 produziert das Studio Yumeta unter der Regie von Akitaro Daichi eine Anime-Fernsehserie. Die Serie wird seit dem 19. April 2002 durch TV Asahi in Japan ausgestrahlt.

Der Anime wurde auch in Südkorea, China, Malaysia und auf den Philippinen ausgestrahlt.

Synchronisation

Synchronisation
Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Vater Ken’ichi Ogata
Mutter Kumiko Watanabe
Mikan Fumiko Orikasa
Yuzuhiko Daisuke Sakaguchi

Musik

Die Musik der Serie wurde komponiert von Motoi Sakuraba. Der Vorspanntitel ist Sarabavon Kinmokusei, für den Abspann verwendete man kite kite atashin'chi von Hirayama Aya.

Kinofilm

Unter der Regie von Tetsuo Yasumi wurde 2003 ein Kinofilm zur Serie produziert, der am 24. November 2003 in die japanischen Kinos kam. Das Lied Atashin'chi des Films wurde gesungen von Yano Akik.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atashinchi no Danshi — Titre original アタシんちの男子 Créateur(s) Shogo Muto (scénario), Hidetomo Matsuda, Genta Sato (réalisation) Acteurs principaux Maki Horikita Pays d’origine   …   Wikipédia en Français

  • Atashin'chi — Infobox animanga/Header name = Atashin chi caption = ja name = あたしンち ja name trans = Atashinchi genre = ComedyInfobox animanga/Manga title = author = Eiko Kera publisher = Media Factory demographic = magazine = Yomiuri Shimbun first = June 1994… …   Wikipedia

  • Maki Horikita — 堀北 真希 Born October 6, 1988 (1988 10 06) (age 23) Tokyo, Japan …   Wikipedia

  • List of songs in the Donkey Konga series — This article provides a list of songs in the drumming video game series Donkey Konga . Donkey Kongaongs in Japanese release# Kaze no La La La ( Detective Conan opening theme) # Mata Aeru Hi Made ( Doraemon ending theme) # Kirby! ( opening theme… …   Wikipedia

  • Wakamoto — Norio Wakamoto (jap. 若本 規夫, eigentlich: 若本 紀夫, Wakamoto Norio; * 18. Oktober 1945 in Shimonoseki) ist ein japanischer Synchronsprecher (Seiyū). Bei einigen Rollen wurde er auch als Noriaki Wakamoto (若本 紀昭, Wakamoto Noriaki) geführt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Donkey Konga 3 — Saltar a navegación, búsqueda Donkey Konga 3 Desarrolladora(s) Namco Distribuidora(s) …   Wikipedia Español

  • Список телесериалов по наименованию — Содержание 1 Русскоязычные 2 На других языках 3 0 9 4 Латиница …   Википедия

  • Osamu Mukai — 向井 理 Born February 7, 1982 (1982 02 07) (age 29) Kanagawa, Japan Occupation Actor Years active 2006 present Osamu Mukai (向 …   Wikipedia

  • Список телесериалов/М — Маверик (телесериал) (Maverick), США, 1957 1962 Магда М. (Magda M.), Польша, 2005 2008 Магическая ложь (The Magic Lie), Канада, 1977 Магия любви (телесериал, 1998) (Aunque me cueste la vida), Венесуэла, 1998 Ма …   Википедия

  • Rie Tanaka — 田中理恵 Born January 3, 1979 (1979 01 03) (age 32) Origin Sapporo, Hokkaidō, Japan Genres Japanese Pop Occup …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”