Atasü

Erendiz Atasü (* 1947 in Ankara) ist eine türkische Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Atasü studierte Pharmazie an der Universität ihrer Geburtsstadt und schloss mit Promotion ab. Danach war sie dort bis 1997 als Dozentin für Pharmakognosie tätig.

Ab 1981 tritt sie als Erzählerin hervor. 1996 wurde Erendiz Atasü für ihren Roman Dağın Öteki Yüzü mit dem Orhan-Kemal-Preis, dem angesehensten Literaturpreis der Türkei, geehrt. 1997 erhielt sie den Yunus-Nadi-Preis sowie 1998 den Haldun-Taner-Preis für die Erzählungen Taş Üstüne Gül Oyması. Neben zahlreichen Übersetzungen ins Englische, Französische und Niederländische, wurde u.a. der Erzählband Das Lied des Meeres ins Deutsche übertragen.

Werk

  • 1983 Kadınlar da Vardır (Women Also Exist), Erzählungen
  • 1985 Lanetliler (The Damned), Erzählungen[1]
  • 1988 Dullara Yas Yakışır (Mourning Becomes the Widow), Erzählungen
  • 1992 Onunla Güzeldim (Beautiful with Him), Erzählungen
  • 1995 Dağın Öteki Yüzü (The Other Side of the Mountain), Roman
  • 1997 Taş Üstüne Gül Oyması (Roses engraved in Marbel), Kurzgeschichten
  • 1998 Uçu (Evanessence), Erzählungen
  • 1999 Gençliğin O Yakıcı Mevsimi (That Scorching Season of Youth), Roman
  • 2000 Benim Yazarlarım (My Writers), Essays
  • 2001 Kadınlığım, Yazarlığım, Yurdum (My Womanhood, Authorship and My Country), Essays
  • 2002 Bir Yaşdönümü Rüyası (Midlife Dream), Roman
  • 2003 İmgelerin İzi (Reflections of Images), Essays
  • 2004 Kavram ve Slogan (Concept and Slogan), Essays
  • 2006 Açıkoturumlar Çağı (The Age of Open Debate), Roman
  • 2008 İncir Ağacının Ömümü (Death of a Fig Tree), Kurzgeschichten
  • 2008 Düşünce Sefaletinin Kıskacında (In the Trap of Miserable Thinking), Essays

Auszeichnungen

  • 1996 Orhan-Kemal Preis
  • 1997 Yunus-Nadi Preis
  • 1998 Haldun-Taner Preis

Literatur

  • Riemann, Wolfgang (Hgr.): Moderne Türkische Erzählungen.Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2004 ISBN 3423094710
  • Sagaster, Börte (Hgr.): Liebe, Lügen und Gespenster. Unionsverlag, 2006 ISBN 978-3293100060

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 2004 in deut. Übersetzung und Auswahl erschienen unter dem Titel: Das Lied des Meeres. Literaturca Verlag, Frankfurt a. Main, ISBN 978-3935535076

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atasu — may refer to: * Atasu, Uttar Pradesh, a town in Uttar Pradesh, India * Atasu, Kazakhstan, a town in Karagandy Province, Kazakhstan coord|48|40|53|N|71|38|36|E| …   Wikipedia

  • Atasu — Original name in latin Atas Name in other language Atasu, Atasuskiy, Atas State code KZ Continent/City Asia/Almaty longitude 48.68659 latitude 71.64469 altitude 487 Population 13184 Date 2012 06 05 …   Cities with a population over 1000 database

  • Atasu, Uttar Pradesh — Infobox Indian Jurisdiction native name = Atasu | type = city | latd = | longd = state name = Uttar Pradesh district = Auraiya leader title = leader name = altitude = population as of = 2001 population total = 10,602| population density = area… …   Wikipedia

  • Erendiz Atasü — (* 1947 in Ankara) ist eine türkische Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Auszeichnungen 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

  • Kazakhstan-China oil pipeline — The Kazakhstan China oil pipeline is China s first direct oil import pipeline. When fully completed, the convert|3000|km|mi| 2 long pipeline will run from Atyrau in Kazakhstan to Alashankou in China s Xinjiang Uygur Autonomous Region. The… …   Wikipedia

  • Zhanaarka District — Infobox Settlement name =Zhanaarka settlement type =District official name = Жаңаарқа ауданы other name = native name = nickname = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/At — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturca — Der Literaturca Verlag ist ein deutscher Buchverlag in Frankfurt am Main, der in erster Linie türkische Literatur in deutscher Übertragung herausgibt. Er wurde 2001 von der gebürtigen Ungarin Beatrix Caner und dem in Istanbul geborenen Mesut… …   Deutsch Wikipedia

  • Yunus Nadi Ödülleri — Der Yunus Nadi Preis (türkisch: Yunus Nadi Ödülleri) ist ein seit 1946 vergebener Literaturpreis in der Türkei. Er ist der älteste noch stattfindende Literaturwettbewerb des Landes.[1] Benannt ist er nach dem türkischen Journalisten Yunus Nadi… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”