Atebubu-Amantin District
Atebubu-Amantin District
Lage des Distrikts innerhalb der Brong-Ahafo Region
Land Ghana Ghana
Region Brong-Ahafo Region
Hauptstadt Atebubu
Distriktform üblich
District Chief Executive Cassius Osei-Poku
Fläche 6.720 km² km²
Einwohnerzahl  ? (?)
Bevölkerungsdichte  ?
ISO 3166-2  ?

Der Atebubu-Amantin District ist einer von 138 Distrikten in Ghana. Er ist im Zentrum Ghanas in der Brong-Ahafo Region gelegen und dort einer von 19 regionalen Distrikten. Der Atebubu-Amantin District entstand erst per Dekret von John Agyekum Kufuor am 12. November 2003 aus dem Atebubu District.

Der Atebubu-Amantin District grenzt an die Distrikte Sene, Pru, Nkoranza. An den Distrikt grenzt ferner die Ashanti Region und damit die Distrikte Ejura Sekyedumase und Sekyere West. Chief Exekutive über den 6.720 km² großen Distrikt mit ist Cassius Osei-Poku mit dem Sitz in der Distrikthauptstadt Atebubu.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die nordwestlichen Ausläufer des Volta-Stausees reichen in den Distrikt hinein und bilden ein wichtigen ökologischen Faktor sowie den Transport des Distriktes.

Wirtschaft

Die Bevölkerung in Atebubu-Amantin lebt weit überwiegend von der Subsistenzlandwirtschaft. Hauptsächlich werden Grundnahrungsmittel wie Yams, Kassava, Reis und Bohnen.

Insgesamt 63,3 Prozent der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter sind in der Landwirtschaft tätig. Weitere 19 Prozent sind im Handel tätig, sechs Prozent in der Industrie. Der Distrikt erwirtschaftet einen größeren Nahrungsmittelüberschuss, der in nationalen Handel dem Verkauf zugeführt wird. Hauptabnehmer ist traditionell das Gebiet um die Stadt Yeji, deren Bewohner überwiegend Fischer sind. Ein bedeutenden Problem im Lebensmittelhandel stellen die nicht ausreichend zur Verfügung stehenden Lagerstätten und Kühlhäuser dar.

Im Distrikt sollen sich Goldlagerstätten in den Gebieten um die Ortschaften Prang, Konkoma und Parambo.

Infrastruktur

Im Distrikt verläuft ein wesentlicher Teil des Verkehrs über den Volta-Stausee und den gut zum Schiffsverkehr ausgebauten Bereich um die Stadt Yeji. Der Hafen von Yeji ist auch ein wichtiger Handelsplatz für Tamaledie Hauptstadt der Northern Region. Durch den gesamten Distrikt ziehen sich Straßen, die in der Regel wenig ausgebaut sind und vor allem in der Regenzeit Probleme mit der Passierbarkeit verursachen.

In den drei größten Städten Atebubu, Yeji und Prang wurden Postfilialen eingerichtet. Eine kleinere Postagentur wurde in Amaten eröffnet. Die genannten drei größten Städte sind auch an das Telekommunikationsfestnetz angeschlossen. Im Distrikt sind die Agricultural Development Bank in Atebubu, die Ghana Commercial Bank Ltd. in Yeji, die Kasei/Amanten Community Bank in Amanten sowie die Yapra Rural Bank mit Filialen in Atebubu, Yeji und Abease eröffnet worden.

Die Wasserversorgung im Distrikten erfolgt durch Brunnen, Bohrlöcher, Handpumpen, Flüsse und Bäche.

Bildung und Gesundheit

Mit dem Atebubu Government Hospital in der Distrikthauptstadt Atebubu und dem St. Matthias Catholic Hospital in Yeji stehen im Distrikt zwei größere Krankenhäuser zur Verfügung. Weitere drei ländliche Kliniken, drei Gesundheitszentren, vier private Geburtshäuser und vier kleinere städtische Kliniken sind mit der Gesundheitsvorsorge betraut.

Insgesamt vier Senior Secondary Schools sind in den Städten Atebubu, Amanten, Prang und Yeji eingerichtet worden. In Atebubu ist ebenfalls eine Ausbildungsstätte für Lehrer eröffnet worden. Insgesamt 50 Kindergärten, 130 Grundschulen und 32 Junior Secondary Schools stehen im Distrikt an staatlichen Bildungsstätten zur Verfügung. Daneben werden vier private Kindergärten, sechs Grundschulen und zwei Junior Secondary Schools betrieben.

In Prang wurde 2001 eine konfessionsübergreifende berufsbildende Schule gegründet. Sie geht auf eine gemeinsame Initiative der Katholischen Diözese Konongo-Mampong und dem "Verein zur Förderung der Mission in der Katholischen Diözese Konongo-Mampong" in Pfronten (Deutschland) zurück. Der Name "St. Nikolaus Vocational Institute" geht auf die unterstützende Pfarrgemeinde St. Nikolaus Pfronten (Deutschland) zurück, die mit dem soeben genannten Ghana-Hilfe-Verein eng verknüpft ist und aus der sie hervorgegangen ist. Das Vocational Institute ist staatlich anerkannt, bekommt allerdings keinerlei finanzielle oder anderweitige materielle Unterstützung der öffentlichen Hand.

Die Schule finanziert sich ausschließlich aus den Schulgeldern der Studenten und aus Mitteln der Pfrontener Ghana-Hilfe. Die Schüler erhalten eine Ausbildung in Hauswirtschaft, dem Schneiderhandwerk oder Büroarbeit. Alle Schüler erhalten Unterricht in den Fächern Mathematik und Englisch.

Wahlkreise

In Atebubu-Amatin District wurde ein gleichnamiger Wahlkreis eingerichtet, den bei den Parlamentswahlen des Jahres 2004 Emmanuel Owusu-Mainu von der Partei National Democratic Congress (NDC) als Direktkandidat errang.

Wichtige Ortschaften

  • Atebubu
  • Prang
  • Yeji
  • Asempa Nlaye
  • Sawankyi/Afrefreso
  • Yawtuffour
  • Garadima
  • Moshimoshi
  • Mem
  • Mempeasem Boniafo
  • Bresoano No. 1
  • Fante New Town
  • Dentenso
  • Abuo
  • Ahoto
  • Tintale
  • Duabone No. 1
  • Seneso
  • Bobidi Nkwanta
  • Duabone No. 2
  • Masuo
  • Nyomoasu
  • Bolga-Nkwanta
  • Yawbraso
  • Watro
  • Bresoano No. 2
  • Lailai
  • Forty-Four
  • Trimukyea
  • Old Kronkrompe
  • New Kronkrompe

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atebubu-Amantin District — The Atebubu Amantin District is a district in the Brong Ahafo Region of Ghana. It was created out of the former Atebubu District by a decree of president John Agyekum Kufuor on November 12, 2003.ources* * [http://www.ghanadistricts.com/index.asp… …   Wikipedia

  • Atebubu-Amantin — Pays Ghana Région Brong Ahafo Catégorie de District Ordinaire Gouverneur Cassius Osei Poku Cap …   Wikipédia en Français

  • Atebubu District — Land Ghana Region Brong …   Deutsch Wikipedia

  • Atebubu — Infobox Settlement official name = Atebubu other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = 300px image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank emblem type = blank …   Wikipedia

  • Atebubu-Amatin — Atebubu Amantin Atebubu Amantin Pays Ghana Région Brong Ahafo Catégorie de District Ordinaire Gouverneur Cassius Osei Poku …   Wikipédia en Français

  • District De Tain — Tain Pays Ghana Région Brong Ahafo Catégorie de District Ordinaire Gouverneur Jones Samuel Tawiah …   Wikipédia en Français

  • District de tain — Tain Pays Ghana Région Brong Ahafo Catégorie de District Ordinaire Gouverneur Jones Samuel Tawiah …   Wikipédia en Français

  • Atebubu District — The Atebubu District was a district in the Brong Ahafo Region of Ghana. It was split into the two districts of Atebubu Amantin and Pru by a decree of president John Agyekum Kufuor on November 12, 2003.Footnotes*fnb|1 Before the split in… …   Wikipedia

  • District de Tain — Tain Pays Ghana Région Brong Ahafo Catégorie de District Ordinaire Gouverneur Jones Samuel Tawiah Capitale …   Wikipédia en Français

  • District (Ghana) — Les districts du Ghana sont, en 2009, au nombre de 170. La répartition territoriale du Ghana par districts a été entièrement réorganisée en 1988 1989 avec l objectif de décentraliser le gouvernement et lutter contre la corruption des… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”