Atewa Range
Atewa Range (dunkelrotes Gebiet) mit Waldreservat (hellgrüner Bereich)

Die Atewa Range (auch Atiwa-Atwaredu ranges genannt) ist eine Hügelkette im East Akim District der Eastern Region des südöstlichen Ghana. Südwestlich davon liegt das Kwahu Plateau, das wiederum an den Volta-Stausee angrenzt.

Die steilen Hügel mit abgeflachten Gipfeln verlaufen grob in Nord-Süd-Richtung. Sie sind Überbleibsel einer Peneplain (oder „Rumpffläche“) aus dem Tertiär, die ehemals das südliche Ghana bedeckte und Bauxit-Vorkommen aufweist. Im Atewa Range liegt ein bedeutendes Waldreservat und hier entspringen die drei größeren Flüsse Birim, Densu und Ayersu.

Waldreservat

Papilio antimachus

Ein großer Teil des Gebietes ist zum Waldschutz-Gebiet erklärt worden, darunter 17.400 Hektar hochgelegenen, immergrünen Waldes, der in Ghana sehr selten ist. Das Schutzgebiet wird von der Okyeman Environment Foundation verwaltet, die die Landwirtschaft dort eingeschränkt hat und versucht, alternativ den Ökotourismus in diesem Bereich zu stärken.[1] Dennoch ist das Reservat durch Jagd auf bushmeat und durch Holzeinschlag bedroht. Es könnte auch zukünftig durch Rohstoff-Exploration bedroht sein, da hier Gold und Bauxit vorkommen.[2]

Etliche Pflanzenarten kommen in Ghana nur hier vor, außerdem finden sich hier verschiedene Vogelarten, die im übrigen Ghana überaus selten sind.[3] Eine Expedition, die 2006 das Gebiet untersuchte, entdeckte auch seltene und möglicherweise bedrohte Primatenspezies: den Geoffroy-Stummelaffen (Colobus velleros) und den Grünen Stummelaffen (Procolobus verus) sowie 17 seltene Schmetterlingsarten darunter Papilio antimachus, der die weiteste Flügelspanne aller Schmetterlinge weltweit aufweist und den Mylothris atewa, der weltweit gefährdet ist.[4]

Einzelnachweise

  1. Eco - Fest Foundation at Atewa Range, Biodiversity Reporting Award. June 2001. Abgerufen am 20. März 2009. 
  2. Study of Pristine Ghanaian Forest reveals new, rare and threatened species. Wildlife Extra (December 2007). Abgerufen am 20. März 2009.
  3. Atewa Range Forest Reserve. BirdLife International. Abgerufen am 20. März 2009.
  4. Scientists find many rare species in Ghana forest, Xi'an Jiaotong University. 11. Dezember 2007. Abgerufen am 20. März 2009. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birim (Fluss) — Der Birim ist ein Nebenfluss des Pra. Er entspringt in den Hügeln des Atewa Range und fließt durch die Ashanti Region und Central Region von Ghana. Zusammen mit den anderen Nebenflüssen des Pra ist der Birim Teil des zweitgrößten… …   Deutsch Wikipedia

  • Congo Serpent Eagle — Congo Serpent Eagle …   Wikipedia

  • Causus lichtensteinii — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Chordata Subphylum: Vertebrata …   Wikipedia

  • Geography of Ghana — Republic of Ghana Continent Africa Geographic coordinates …   Wikipedia

  • Birim — BirimVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Ghana Flusssystem PraVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infobox Fluss/QUELLE fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Causus lichtensteinii — Lichtensteins Nachtotter Systematik Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Unterordnung: Schlangen (Serpentes) Familie: Vipern (Viperidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Densu — Der Densu ist ein Fluss in Ghana, der zur Wasserversorgung und Entwässerung der Hauptstadt Accra genutzt wird. Der Densu entspringt in den Hügeln des Atewa Range und fließt von dort über 116 Kilometer bis er in unmittelbarer Nähe von Accra in den …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtensteins Nachtotter — Systematik Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Unterordnung: Schlangen (Serpentes) Familie: Vipern (Viperidae) Unterfamil …   Deutsch Wikipedia

  • Wald-Krötenviper — Lichtensteins Nachtotter Systematik Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Unterordnung: Schlangen (Serpentes) Familie: Vipern (Viperidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Densu River — The Densu River is a 116km long river in Ghana rising in the Atewa Range. It flows through an economically important agricultural region, supplies half the drinking water to Ghana s capital city of Accra, and ends in an ecologically significant… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”