Athassel Priory
Ireland Athassel Priory.jpg

Die Athassel Priory ist die weitläufigste und älteste Klosteranlage in der Republik Irland. Sie liegt in der Grafschaft Tipperary, abseits der touristischen Routen, soll jedoch für den Tourismus erschlossen werden.

Das Kloster der Augustiner-Regularkanoniker wurde von William fitzAdelm de Burgo Ende des 12. Jahrhunderts gegründet. Die Gebäude stammen fast ausschließlich aus dem 13. Jahrhundert und wurden bei späteren Reparaturen nur geringfügig verändert. 1319 und 1329 zerstörten irische Truppen das Kloster, weil die anglo-normannische Familie de Burgo die Mönche unterstützte. Durch den Wiederaufbau kam es allerdings nicht zu großen Veränderungen. Eine weitere Zerstörung im Jahr 1447 führte jedoch zum Niedergang des Klosters, da anscheinend das Dach der Kirche nicht wieder aufgebaut wurde.

Aufbau und Anordnung der Klosterbauten sind dem Stil der Zisterzienser-Klöster verpflichtet. Besonders zeigt sich das im rechteckigen Chor, dem Kapitelsaal, den Querhauskapellen und dem Schlafsaal mit Dormitoriumstreppe. Ein fein gearbeitetes Portal zum Refektorium im Süden ist gut erhalten. Der Kreuzgang jedoch ist weitgehend zerstört und auch die einst blühende städtische Siedlung, die vor dem Kloster lag, ist verschwunden.

Im Jahr 2004 wurde die 800 Jahre alte Klosteranlage in die Liste der 100 meist gefährdeten Kulturdenkmäler (List of Most Endangered Monuments) des World Monuments Fund's aufgenommen. Ab 2009 finden substanzerhaltende Sanierungsmaßnahmen statt.[1]

Literatur

  • Wolfgang Metternich: Kunstdenkmäler in Irland. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 2003.

Weblinks

 Commons: Athassel Priory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
52.479316666667-7.9837333333333

Einzelnachweise

  1. The Irish Times: “Plans to protect oldest monastery unveiled”, 29. Dezember 2008 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athassel Priory — is a ruined monastic site on the western bank of the River Suir 8 km southwest of Cashel, County Tipperary, Ireland. The Athassel Priory of St. Edmund the King was a foundation of the Augustinian Canons Regular under the patronage of Walter de… …   Wikipedia

  • Athassel Priory — Saltar a navegación, búsqueda Athassel Priory es un monasterio en ruinas situado en la ribera oeste del río Suir, situado a 8 km de Cashel en el condado de Tipperary en Irlanda El monasterio agustino fue fundado en 1192 por Walter de Burgh,… …   Wikipedia Español

  • Golden, County Tipperary — The village of Golden (An Gabhailín) is situated on the River Suir in south west County Tipperary. It is located between Cashel and Tipperary Town on the N74 road and in older times was known as Goldenbridge. HistoryThe bridge at Golden, which… …   Wikipedia

  • County Tipperary — Contae Thiobraid Árann Coat of arms …   Wikipedia

  • Walter de Burgh, 1st Earl of Ulster — Walter de Burgh (c. 1230 ndash; 28 July 1271 in Galway) was 2nd Lord of Connaught and 1st Earl of Ulster, the second son of Richard Mor de Burgh. He founded Athassel Priory.In 1243, he succeeded his father as Lord of Connacht, and was created… …   Wikipedia

  • Richard Óg de Burgh, 2nd Earl of Ulster — (1259 ndash; 29 July 1326), called The Red Earl, was one of the most powerful Irish nobles of the late 13th and early 14th centuries, a son of Walter de Burgh, the 1st Earl of Ulster (of the second creation) and Lord of Connacht.cite book |… …   Wikipedia

  • 1248 in Ireland — Events*King’s Bench in Dublin is instituted (today contained within the Four Courts) [cite web | title=1248 | work=Irish History Timeline | url=http://www.irishhistorylinks.net/Irish History Timeline.html | accessdate=2008 01 12] . *Coleraine… …   Wikipedia

  • 1271 in Ireland — EventsDeaths*28 July: Walter de Burgo (b. c 1230) died in Galway and was buried in Athassel PrioryFact|date=December 2007References …   Wikipedia

  • De Burgh — is a surname, and may refer to:* Chris de Burgh (born 1948), Argentinian born musician and songwriter * Edmond de Burgh (1298 1338), Lord of Connaught * Elizabeth de Burgh (circa 1289 1327), Scottish royal consort * Elizabeth de Burgh, 4th… …   Wikipedia

  • de Burgh — is a surname, and may refer to: Chris de Burgh (born 1948), musician and songwriter Edmond Albanach de Burgh (d. 1375), Lord of Connaught Elizabeth de Burgh (circa 1289 1327), Scottish royal consort Elizabeth de Burgh, 4th Countess of Ulster… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”