Athene noctua
Steinkauz
Steinkauz (Athene noctua)

Steinkauz (Athene noctua)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Eulen (Strigiformes)
Familie: Eigentliche Eulen (Strigidae)
Gattung: Steinkäuze (Athene)
Art: Steinkauz
Wissenschaftlicher Name
Athene noctua
(Scopoli, 1769)
Das Verbreitungsgebiet des Steinkauzes
Ein Steinkauz in einer Niströhre

Der Steinkauz (Athene noctua) ist eine kleine Eulenart aus der Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae).

Inhaltsverzeichnis

Aussehen

Diese kleine Eule (Länge etwa 23 cm) ist mit ihrem kleinen Kopf und den hellgelben Augen tag- und nachtaktiv. Im Flug ist sie erkennbar an ihrem recht kurzen Schwanz.

Verbreitung

Der Steinkauz lebt in Europa, Nord- und Nordostafrika sowie im Süden und Westen Asiens und gilt weltweit als ungefährdet. In der "Roten Liste der Brutvögel Deutschland" (Fassung 8. Mai 2002) gilt die Art als "stark gefährdet". Nordrhein-Westfalen beherbergt ca. 76% des deutschen Bestandes: Eine Kartierung aus dem Jahr 2003 in NRW erfasste ca. 6000 Brutpaare. [1] Die Brutpopulation in Deutschland wurde 2004 auf ca. 7400 Paare geschätzt. [2]

Lebensraum

Der Steinkauz bevorzugt offenes, spärlich bewaldetes Gelände wie Steinbrüche, Kopfweidenbestände sowie Gärten mit alten Bäumen und Obstbaumgärten. Er benötigt ein reichhaltiges Angebot an Bruthöhlen, Tagesverstecken und Sitzwarten. Da natürliche Baum- oder Felshöhlen nicht ausreichend zur Verfügung stehen, werden ihm heute zunehmend künstliche Niströhren angeboten.

Der Steinkauz Zentral- und Ostasiens lebt vorwiegend am Boden. Dort brütet und schläft er in Steinhaufen und Murmeltierhöhlen. Er zieht auch gerne in Kopfweiden ein.

Lebensweise und Ernährung

Der Steinkauz ist ein ausgesprochener Standvogel und zeigt Brutortstreue. Er verlässt sein Revier auch bei anhaltend hohen Schneelagen und Kälteperioden nicht (kein sogenanntes "Winterflucht"-Verhalten). Anders als die Schleiereule kann er zwar fast das Dreifache an Depotfett relativ zum Körpergewicht speichern; trotzdem sind in strengen Wintern seine Jagdmöglichkeiten so eingeschränkt, dass dann eine hohe Sterblichkeit einsetzt.

Der Steinkauz jagt vorzugsweise in der Dämmerung und nachts auf große Insekten wie Käfer und Grillen, aber auch auf Mäuse, Kleinvögel, Jungschlangen, Eidechsen und Regenwürmer.

Fortpflanzung

Der Steinkauz brütet von April bis Juni in natürlichen Baum- oder verlassenen Spechthöhlen. Im Normalfall legt der Steinkauz 3 bis 6 Eier.


Literatur

  • Jürgen Nicolai: Greifvögel und Eulen. Greifvögel, Eulen und Käuze bestimmen, kennenlernen, schützen . Überarb. Aufl. Gräfe und Unzer Verlag, München 1994, ISBN 3-7742-1858-7 (Kompaß-Naturführer).
  • Theodor Mebs, Wolfgang Scherzinger: Die Eulen Europas. Biologie, Kennzeichen, Bestände. Kosmos Verlag, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-07069-7, Gebunden, 396 Seiten.
  • Siegfried Schönn, Wolfgang Scherzinger, Klaus-Michael Exo, Rottraud Ille: Der Steinkauz. Athene noctua (Neue Brehm Bücherei; Bd. 606). A. Ziemsen Verlag, Wittenberg Lutherstadt 1991, ISBN 3-7403-0240-2.

Quellen

  1. M. Jöbges und S. Franke (Charadrius 42, Heft 4, 2006: 164-177)
  2. [1], gefunden am 6. Februar 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athene noctua — Chouette chevêche Chouette chevêche …   Wikipédia en Français

  • Athene noctua —   Mochuelo europeo …   Wikipedia Español

  • Athene noctua — Owlet Owl et, n. [Dim. of owl. Cf. {Howlet}.] (Zo[ o]l.) A small owl; especially, the European species ({Athene noctua}), and the California flammulated owlet ({Megascops flammeolus}). [1913 Webster] {Owlet moth} (Zo[ o]l.), any noctuid moth.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Athene noctua — El mochuelo (Athene noctua) es una de las aves rapaces nocturnas más difundidas en Palestina. Tiene unos 25 cm. de longitud y se le puede encontrar en matorrales, olivares y ruinas desoladas. En la antigua Grecia era el animal sagrado de la diosa …   Enciclopedia Universal

  • Athene noctua — pelėdikė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Athene noctua angl. Little Owl vok. Steinkauz …   Paukščių anatomijos terminai

  • Athene noctua — paprastoji pelėdikė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Athene noctua angl. little owl vok. Steinkauz, m rus. домовый сыч, m pranc. chevêche d Athéna, f ryšiai: platesnis terminas – pelėdikės sinonimas – pelėdikė …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Athene noctua — noun small European owl • Syn: ↑little owl • Hypernyms: ↑owl, ↑bird of Minerva, ↑bird of night, ↑hooter • Member Holonyms: ↑Athene, ↑ …   Useful english dictionary

  • Athene noctua — …   Википедия

  • Athene noctua — Kirkeugle …   Danske encyklopædi

  • Athene — Saltar a navegación, búsqueda ? Athene Athene noctua Clasificación científica …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”