Athenia-Zwischenfall

Das britische Passagierschiff Athenia (13.581 BRT) war das erste Schiff, das im Zweiten Weltkrieg von einem deutschen U-Boot, U 30 versenkt wurde. Von den über 1000 Passagieren fanden, dank schneller britischer Hilfe, „nur“ 118 Menschen den Tod.

Am Abend des 3. September 1939 entdeckte der Kommandant von U30, Fritz-Julius Lemp, das abgeblendet und im Zickzack-Kurs fahrende Schiff, das von Glasgow nach Montreal unterwegs war. In der Dunkelheit hatte er Schwierigkeiten, das Schiff eindeutig zu erkennen. Zudem war kurz vorher ein Befehl vom Oberkommando empfangen worden, der vor bewaffneten Handelsschiffen ("armed merchant cruisers") warnte. Daher hielt Lemp das Schiff für einen Truppentransporter und schoss drei Torpedos, von denen nur einer traf. Als U30 eine halbe Stunde später auftauchte, bemerkte Lemp anhand der SOS-Funksprüche der Athenia, dass er ein unbewaffnetes Passagierschiff torpediert hatte. Lemp erkannte seinen Fehler, lief sofort von der Unglücksstelle ab, ohne Hilfe zu leisten, und setzte auch keinen Funkspruch ab. Er ließ „seine Männer schwören, nichts über den Angriff zu sagen, zu niemandem. Nicht einmal durch Mimik oder Gestik dürfen sie etwas verraten, sollten sie je den Namen Athenia hören.“[1] Erst nach der Rückkehr meldete er die Versenkung der Athenia. Aus Furcht vor einer Wiederholung der Ereignisse um die Lusitania (1. Weltkrieg) und den damaligen Kriegseintritt der USA wurde die Versenkung vom Oberkommando der Kriegsmarine, die den Zwischenfall bis dahin geleugnet hatte, weiterhin geheim gehalten und das Kriegstagebuch von U 30 entsprechend verfälscht, denn an Bord der Athenia hatten sich auch amerikanische Passagiere befunden.

Erst als nach dem Krieg ein Mitglied der Besatzung in Kriegsgefangenschaft geriet und aussagte, kam die Wahrheit zutage. Dies geschah jedoch erst nach der Kapitulation, da er Lemp gegenüber Verschwiegenheit geschworen hatte und diesen Schwur nun durch das Kriegsende aufgehoben sah.

Dieser Fall war auch Teil der Anklage gegen Erich Raeder im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher.


Literatur

  • Hörbuch Drei Tage im September - Die letzte Fahrt der Athenia 1939 von Cay Rademacher. audio media verlag GmbH: München 2009, ISBN 978-3-86804-061-6.
  • Cay Rademacher: Drei Tage im September - Die letzte Fahrt der Athenia 1939. mareverlag, Hamburg 2009, ISBN 978-3-86648-099-5.

Einzelnachweise

  1. Cay Rademacher: Drei Tage im September. Die letzte Fahrt der Athenia 1939. mareverlag, Hamburg 2009, S. 180.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athenia (1923) — Athenia Im Hafen von Montreal, 1933 p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Athenia — Das britische Passagierschiff Athenia (13.581 BRT) war das erste Schiff, das im Zweiten Weltkrieg von einem deutschen U Boot, U 30 versenkt wurde. Von den über 1000 Passagieren fanden, dank schneller britischer Hilfe, „nur“ 118 Menschen den Tod.… …   Deutsch Wikipedia

  • SS Athenia — Die Athenia war das erste unter britischer Flagge fahrende Schiff, das im Zweiten Weltkrieg von einem deutschen Kriegsschiff versenkt wurde. Die Athenia wurde von der Fairfield Shipbuilding and Engineering Company, Ltd., in Govan, Schottland, für …   Deutsch Wikipedia

  • Chronologie des Zweiten Weltkrieges — Diese jahresweise Übersicht stellt eine knappe Chronologie des Zweiten Weltkrieges dar. In den drei Schlussjahren wird der „Krieg um Europa“ beziehungsweise der „Krieg in Asien“ zur Übersichtlichkeit halbjahresweise nach Kriegsschauplätzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Generalisimo — Fame …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Electra — Electra Technisc …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Escort — Escort Technische Daten Schiffstyp: Zerstörer …   Deutsch Wikipedia

  • U 30 (Kriegsmarine) — U 30 (vorheriges/nächstes –alle U Boote) Typ: VII A Feldpostnummer: M 05 559 Werft: AG Weser, Bremen …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Raeder — Erich Johann Albert Raeder (* 24. April 1876 in Wandsbek; † 6. November 1960 in Kiel) war ein deutscher Marineoffizier. Von 1928 bis 1943 war er Leiter des Oberkommandos der Marine und ab 1935 Oberbefehlshaber der Reichs bzw. Kriegsmarin …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Electra (H27) — Electra …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”