Athi-Galana-Sabaki

Der Athi-Galana-Sabaki ist, nach dem Tana, der zweitlängste Fluss (Gewässer)Fluss in Kenia. Er hat eine Gesamtlänge von 390 Kilometern, und sein Einzugsgebiet umfasst 70.000 km². Der Fluss beginnt als Athi und mündet in den Indischen Ozean als Fluss Galana (auch bekannt als Fluss Sabaki).

Verlauf

Der Quellfluss Athi fließt durch die Ebenen Kapote und Athi, durchquert die Stadt Athi River und nimmt seinen Weg weiter in nordöstlicher Richtung, hier trifft er auf den Fluss Nairobi. In der Nähe von Thika sind die Fourteen-Falls und der Athi windet sich nach süd-südöstlicher Richtung durch die bewaldete Hänge des Yatta Plateaus, dessen Becken nach Osten abgeschlossen ist. Abgesehen von den zahlreichen kleineren Bächen am oberen Lauf ist der einzige Nebenfluss der Tsavo, der von der Ostseite des Kilimanjaros kommt.

Er dreht dann nach Osten und ist dann ab seinem Unterlauf als Sabaki (oder Galana) bekannt. Die Senke ist in weiten Teilen niedrig und flach, unterbrochen durch Wälder und kleinere Seen, die sich in der Regenzeit mit dem Fluss vereinigen. In dieser Zeit steigt der Strom um fast neun Meter an. An dieser Stelle ist er tief und vom Schlamm gelblich verfärbt. Nach den Lugard-Fällen fließt er westlich und mündet nördlich von Malindi in den Indischen Ozean.

Sehenswürdigkeiten

Karen Blixens Wohnhaus "Mbagathi" lag - wie der Name Mbag-athi schon sagt - am Athi-Fluss, der durch den heutigen Stadtteil Karen von Nairobi fließt. Der Fluss durchquert auch den Tsavo-East-Nationalpark mit seinem zahlreichen Wildbestand von Flusspferden und Krokodilen.

-3.1540.1333333333337Koordinaten: 3° 9′ 0″ S, 40° 8′ 0″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athi-Galana-Sabaki River — Sabaki redirects here. For the go term, see: Athi Galana Sabaki River is the second longest river in Kenya (after the Tana River). It has a total length of 390 km, and drains a basin area of 70,000 km². The river rises in 1° 42 S. as Athi River… …   Wikipedia

  • Sabaki — Athi Galana SabakiVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Kenia Flusssystem Athi Galana Sabaki Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt Ursprung als Athi aus mehreren Quellfl …   Deutsch Wikipedia

  • Athi River — This is an article on Athi River town. See also Athi Galana Sabaki River Athi River is a town outside Nairobi, Kenya. It is also known as Mavoko . The town hosts Mavoko municipal council and headquarters of Mavoko division which is part of the… …   Wikipedia

  • Nairobi River — is a river flowing through the Kenyan capital Nairobi. It is the main river of the Nairobi river basin, a complex of several parallel streams flowing eastwards. All of the Nairobi basin rivers join east of Nairobi and meet the Athi River,… …   Wikipedia

  • Mbagathi River — The Mbagathi River is a river in Kenya. It is a tributary of the Athi River.[1] It forms the southern boundary of Nairobi National Park.[2] Herds of animals cross the river when migrating.[3] A number of small dams have been built along the river …   Wikipedia

  • Tsavo River — The Tsavo River runs east from the western end of the Tsavo National Park of Kenya, near the border of Tanzania, until it joins with the Athi River, forming the Galana River near the center of the park. This river is the main contributor to the… …   Wikipedia

  • Malindi — Location of Malindi in Kenya Pillar of Vasco da Gama …   Wikipedia

  • Nairobi (Fluss) — NairobiVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Kenia Flusssystem Athi Galana Sabaki Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Mara River — This article describes the Mara River in Africa. For the river in northern Canada, see Mara River (Nunavut). Coordinates: 1°30′50″S 33°55′56″E / 1.51389°S 33.93222°E …   Wikipedia

  • Nzoia River — The Nzoia River is a 160 mile (257 km) long Kenyan river, rising from Mount Elgon. It flows south and then west, eventually flowing into Lake Victoria near the town of Port Victoria. The river is important to Western Kenya, flowing through a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”