Atkow
Oleg Atkow
Land: UdSSR
Datum der Auswahl: 1977/9. März 1983
Anzahl der Raumflüge: 1
Start erster Raumflug: 8. Februar 1984
Landung letzter Raumflug: 2. Oktober 1984
Gesamtdauer: 236d 22h 49min 4s
Ausgeschieden: Oktober 1984
Raumflüge

Oleg Jurjewitsch Atkow (russisch Олег Юрьевич Атьков; * 9. Mai 1949 in Chworostjanka, Oblast Kuibyschew) ist ein ehemaliger sowjetischer Kosmonaut.

Leben

Nachdem Atkow 1973 das 1. Medizinische Institut Iwan M. Setschenow in Moskau absolviert hatte, promovierte er dort 1978 zum Doktor der Medizin an der Akademie der Medizinischen Wissenschaften im Fachbereich Kardiologie.

Bereits 1977 in das sowjetische Raumfahrtprogramm aufgenommen, wurde Atkow am 9. März 1983 von der Staatlichen Zwischenbehördlichen Kommission als Kosmonaut ausgewählt. Seine Grundausbildung absolvierte er zwischen Juni und September 1983. Atkow flog als Forschungskosmonaut der dritten Stammbesatzung zu Saljut 7 in der Funktion eines Bordarztes.

Nach seinem Raumflug war Oleg Jurjewitsch Atkow beim Institut für Klinische Kardiologie (seit 1991 als Professor) beschäftigt. 1989 wurde er zum Stellvertretenden Direktor der Abteilung Space Life Science an der Internationalen Space University (ISU) Strasbourg am Strasbourg Central Campus in Illkirch-Graffenstaden ernannt; diese Position hatte er bis 1996 inne. Ab 2000 arbeitete er als Spezialist für Telemedizin bei der Europäischen Kommission.

Atkow ist verheiratet und hat ein Kind.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oleg Atkow — Land: UdSSR Datum der Auswahl: 1977/9. März 1983 Anzahl der Raumflüge: 1 Start erster Raumflug: 8. Februar 1984 Landung letzter Raumflug: 2. Oktober 1984 Gesamtdauer: 236d 22h 49min 4s Ausgeschieden: Oktober 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Oleg Jurjewitsch Atkow — Oleg Atkow Land (Organisation): UdSSR () Datum der Auswahl: 1977/9. März 1983 Anzahl der Raumflüge: 1 Start erster Raumflug: 8. Februar 1984 Landung letzter Raumflug: 2. Oktober 1984 Gesamtdauer: 236d 22h 49min 4s …   Deutsch Wikipedia

  • Oleg Atkov — Oleg Atkow Land: UdSSR Datum der Auswahl: 1977/9. März 1983 Anzahl der Raumflüge: 1 Start erster Raumflug: 8. Februar 1984 Landung letzter Raumflug: 2. Oktober 1984 Gesamtdauer: 236d 22h 49min 4s Ausgeschieden: Oktober 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Saljut 7 EO-3 — Missionsdaten Mission: Saljut 7 EO 3 Besatzung: 3 Rufzeichen: Маяк („Majak“) Raumstation: Saljut 7 Beginn: 8. Februar 1984, 12:07:26 UTC …   Deutsch Wikipedia

  • Sojus T-10 — Missionsdaten Mission: Sojus T 10 NSSDC ID: 1984 014A Raumschiff: Sojus 7K ST (GRAU Index 11F732) Seriennummer 15L Masse: 6850 kg Trägerrakete: Sojus U (GRAU Index …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/At — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen — Die Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen stellt die Reihenfolge der Auswahl der Raumfahrer chronologisch dar. Einige Raumfahrer arbeiteten in mehreren Programmen mit. Dies ist im Text erwähnt. 1958 1959 1960 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 …   Deutsch Wikipedia

  • Rekorde der bemannten Raumfahrt — Diese Liste führt alle Rekorde der bemannten Raumfahrt für die folgenden Kategorien auf: längste Zeit im Weltraum (für einen einzelnen Flug bzw. für alle Flüge des Raumfahrers), längste Zeit auf dem Mond, die meisten Raumflüge, Weltraumausstiege… …   Deutsch Wikipedia

  • 1984 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Oktober — Der 2. Oktober ist der 275. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 276. in Schaltjahren), somit bleiben 90 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”