40-Yard-Sprint

Der 40-Yard-Sprint (englisch 40 yard dash, umgerechnet 36,6 Meter) ist ein gängiger physischer Test im American Football. Er dient zur Ermittlung der Beschleunigung und Geschwindigkeit eines Spielers und kann wesentlichen Einfluss auf die Gesamtbewertung eines Spielers durch Trainer und Manager haben. Obwohl der Sprint früher nur bei den „laufintensiven“ Positionen wie die des Runningbacks, des Wide Receivers oder Cornerbacks für wichtig erachtet wurde, misst man ihn heute bei allen Spielern.

Zeiten unter 4,4 Sekunden gelten in der NFL als sehr schnell, aber auch 4,6 Sekunden gelten als akzeptabel. Über 5 Sekunden zu laufen wird üblicherweise nur den Linemen ‚gestattet‘.

Bestzeiten

Da die Zeiten des 40-Yard-Sprint im professionellen Bereich früher (und auf Amateurebene weiterhin) per Hand gemessen wurden, sind einige der Angaben zu früheren Spielern kritisch zu betrachten. Die schnellste elektronisch erfasste Zeit im 40-Yard-Sprint liefen im Jahr 1999 der Wide Receiver Rondel Melendez[1] und 2008 der Runningback Chris Johnson[2] mit jeweils 4,24 Sekunden. Zum Vergleich: der frühere Weltrekordhalter im 100-Meter-Sprint, Maurice Green, lief bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2001 in Edmonton eine Zeit von 9,82 Sekunden. Dabei brauchte er für die ersten 40 Yard 4,21 Sekunden.

Anzumerken ist bei diesen Vergleichen, dass Footballspieler in der Regel wesentlich größer und schwerer als Leichtathleten sind. Der bereits genannte Maurice Green misst 1,76 Meter und wiegt 75 Kilogramm, während es bei Fabian Washington 1,80 Meter und 84 Kilogramm sind. In diesem Zusammenhang ebenfalls bemerkenswert sind die 4,35 Sekunden, die der 1,97 Meter und 109 Kilogramm schwere Calvin Johnson für den 40-Yard-Sprint benötigte.

Einzelnachweise

  1. Combine 40-yard times – Nothing is official, gnb.scout.com (englisch), Zugriff am 29. Dezember 2009.
  2. Combine Analysis USAToday.com (englisch), Zugriff am 29. Dezember 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 40-yard dash — The 40 yard dash is a sprint covering 40 yards (36.576 m). It is primarily run to evaluate the speed of football players by scouts, particularly for the NFL Draft but also for collegiate recruiting. A player s recorded time in the 40 can have a… …   Wikipedia

  • Sprint — Kurzstreckenlauf: DDR Olympiabriefmarke zu den Sommerspielen 1968 Als Sprint oder Kurzstrecke bezeichnet man in der Leichtathletik und anderen Sportarten, in denen es auf das Zurücklegen einer Strecke in möglichst kurzer Zeit ankommt, jene… …   Deutsch Wikipedia

  • sprint — noun ADJECTIVE ▪ quick, short ▪ final ▪ 100 metre/100 meter, 40 yard, etc. VERB + SPRINT ▪ …   Collocations dictionary

  • Sprint (running) — For other types of sprint, see Sprint (disambiguation). 200 metres sprint Sprints are short running events in athletics and track and field. Races over short distances are among the oldest running competitions. The first 13 editions of the… …   Wikipedia

  • Sprint (race) — Sprints are short running races in athletics. They are roughly classified as events in which top runners will not have to pace themselves , but can run as fast as possible for the entire distance.RulesThe startStarting blocks are used for all… …   Wikipedia

  • sprint — sprinter, n. /sprint/, v.i. 1. to race or move at full speed, esp. for a short distance, as in running, rowing, etc. v.t. 2. to traverse in sprinting: to sprint a half mile. n. 3. a short race at full speed. 4. a burst of speed at any point… …   Universalium

  • 100-Meter-Sprint — Der 100 Meter Lauf ist die kürzeste olympische Sprintdisziplin in der Leichtathletik und wird auf einer ausschließlich geraden Strecke ausgetragen, wobei jeder Läufer vom Start bis zum Ziel in seiner eigenen Bahn bleiben muss. Gestartet wird im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzstrecke — Als Sprint oder Kurzstrecke bezeichnet man in Sportarten, in denen es auf das Zurücklegen einer Strecke in möglichst kurzer Zeit ankommt, jene Disziplinen, in denen die größtmöglichen Geschwindigkeiten erzielt werden, die der menschliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzstreckenlauf — Als Sprint oder Kurzstrecke bezeichnet man in Sportarten, in denen es auf das Zurücklegen einer Strecke in möglichst kurzer Zeit ankommt, jene Disziplinen, in denen die größtmöglichen Geschwindigkeiten erzielt werden, die der menschliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Teikoku Alexanders — The nihongo|Teikoku Alexanders|帝黒アレキサンダーズ is a football team from the Kansai region of Japan in the manga/anime series Eyeshield 21 by Riichiro Inagaki and Yusuke Murata. Based out of Osaka, this team is the ultimate all star team of Japanese… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”