Atlantic Conveyor
Atlantic Conveyor
Atlantic Conveyor .jpg
p1
Schiffsdaten
Flagge Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffstyp Containerschiff
Eigner Cunard Line
Bauwerft Swan Hunter
Stapellauf 1970
Verbleib Am 25. Mai 1982 versenkt.
Schiffsmaße und Besatzung
Verdrängung 14.950 tsdep1
Maschine
Geschwindigkeit max. 23,0 kn (43 km/h)
Sonstiges
Registrier-
nummern

IMO 6926036

Die Atlantic Conveyor war ein britischer Frachter, der im Falklandkrieg verwendet wurde. Das Schiff wurde durch eine Exocet-Rakete versenkt.

Geschichte

Der Reeder war die Cunard Line, das Schiff hatte 14.950 ts und war ein RoRo-Containerschiff. Es wurde zusammen mit sechs weiteren Schiffen ähnlichen Namens gebaut.

Zusammen mit seinem Schwesterschiff, Atlantic Causeway, wurde es vom Britischen Verteidigungsministerium zu Beginn des Falklandkrieges requiriert und zum Transport der British Task Force zu den Falklandinseln genutzt. Das Schiff wurde nicht bewaffnet und erhielt auch keine passive Schutzsysteme.

Am 25. April 1982 verließ das Schiff England in Richtung Ascension mit sechs Westland Wessex Helikoptern für die Royal Navy und fünf Chinook Helikoptern für die Royal Air Force. Auf Ascension lud das Schiff weitere vier Harrier-Senkrechtstarter der Royal Air Force und machte sich auf den Weg in den Südatlantik.

Am 25. Mai 1982 wurde das Schiff von einer Exocet-Rakete getroffen, die von einer argentinischen Dassault Super Étendard abgefeuert wurde. Die Rakete schlug ca. 1,80 Meter über der Wasserlinie ein. Sofort brach ein Feuer aus, welches das ganze Schiff betraf.

Ob die Rakete letztlich explodierte oder ob ihr Treibstoff das Feuer entfachte, ist bis heute unklar. Das Schiff brannte jedoch vollkommen aus und die Navy beschloss, das Schiff zu versenken.

Alle Harrier waren bereits entladen worden, aber die Hubschrauber, bis auf einen Chinook und einen Wessex, die gerade in der Luft waren, wurden im Feuer zerstört. Durch den Verlust der Hubschrauber waren die Britischen Truppen während der Besetzung der Inseln gezwungen, zu Fuß zur Hauptstadt Port Stanley zu marschieren.

Zwölf Männer starben beim Untergang der Atlantic Conveyor, auch der Kommandant Ian North. Kapitän North wurde postum mit dem Distinguished Service Cross der Britischen Streitkräfte ausgezeichnet. Das Schiff war der erste Verlust der Britischen Handelsmarine durch feindliches Feuer seit dem Zweiten Weltkrieg.

Tote bei Verlust der Atlantic Conveyor Memorial

Handelsmarine
  • Bosun John B. Dobson
  • Mechanic Frank Foulkes
  • Steward David R. S. Hawkins
  • Mechanic James Hughes
  • Captain Ian H. North, DSC
  • Mechanic Ernest M. Vickers
Royal Fleet Auxiliary
  • 1st Radio Officer Ronald Hoole
  • Seaman Ng Por
  • Seaman Chan Chi Shing
Royal Navy
  • Chief Petty Officer Edmund Flanagan
  • Air Engineering Mechanic (R) Adrian J. Anslow
  • Leading Air Engineering Mechanic (L) Don L. Price

Im Rahmen des Protection of Military Remains Acts ist das Wrack als Kriegsgrab unter besonderem Schutz gestellt und darf von Tauchern nicht ohne Ausnahmegenehmigung erkundet werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlantic Conveyor — The Atlantic Conveyor was a British merchant navy ship, registered in Liverpool, that was requisitioned during the Falklands War and sunk after being hit by two Exocet missiles. The wrecksite is designated under the Protection of Military Remains …   Wikipedia

  • Atlantic Conveyor — 50°40′S 54°28′W / 50.667, 54.467 …   Wikipédia en Français

  • Atlantic Container Line — Die Reederei Atlantic Container Lines (ACL) wurde Ende der 1960er Jahre mit Hauptsitz im englischen Southampton gegründet, um einen Container Dienst zwischen Europa und der nordamerikanischen Ostküste zu unterhalten. In diesem Dienst ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantic Causeway — The Atlantic Causeway was a container ship, operated by Cunard, and one of the merchant vessels requisitioned by the British government to support British forces in the Falklands War in 1982.Pre warThe Atlantic Causeway and her sister, Atlantic… …   Wikipedia

  • Atlantic Container Lines — Die Reederei Atlantic Container Lines (ACL) wurde Ende der 1960er Jahre mit Hauptsitz im englischen Southampton gegründet, um einen Container Dienst zwischen Europa und der nordamerikanischen Ostküste zu unterhalten. In diesem Dienst ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • North Atlantic Deep Water — (NADW) is a water mass that forms in the North Atlantic Ocean. It is largely formed in the Labrador Sea and in the Greenland Sea by the sinking of highly saline, dense overflow water from the Greenland Sea. The watermass can be traced around the… …   Wikipedia

  • Operación Corporate — La Operación Corporate (en inglés: Operation Corporate) fue el nombre en código que el Reino Unido dio al conjunto de sus acciones militares en la Guerra de las Malvinas en 1982. Su objetivo era la apropacion para la Corona Británica de las islas …   Wikipedia Español

  • Falklands War — Map outlining the British recapture of the islands …   Wikipedia

  • Falkland-Konflikt — Falklandkrieg Topografie der Falklandinseln Datum …   Deutsch Wikipedia

  • Falkland-Krieg — Falklandkrieg Topografie der Falklandinseln Datum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”