Atlantis (Zeitschrift)
Atlantis − Länder, Völker, Reisen
Beschreibung Kulturzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Atlantis Verlag, Zürich und Freiburg i. Br.
Erstausgabe 1929
Einstellung 1964
Erscheinungsweise monatlich
Herausgeber Dr. Martin Hürlimann
ZDB 211777-0

Die Zeitschrift Atlantis: Länder, Völker, Reisen erschien von 1929 bis 1964 im Atlantis Verlag. 1964 fusionierte Atlantis mit der Kulturzeitschrift Du – Zeitschrift für Kultur.

Atlantis erschien zunächst in Berlin, von September 1944 bis April 1950 in Zürich und ab 1950 wieder in Deutschland. Langjähriger Herausgeber war Martin Hürlimann.

Die Zeitschrift erschien monatlich – auch während des Zweiten Weltkrieges – mit Themen in den Bereichen Kunst, Kultur, Reisen, Forschung und Geschichte. Jede Ausgabe war reich bebildert. Besonders interessant sind die Hefte und Reportagen aus der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Atlantis zählt zu den Vorläufern heutiger Magazine wie GEO oder Merian.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlantis (Begriffsklärung) — Atlantis steht für: Atlantis, fiktives Inselreich, das zuerst von Platon beschrieben wurde Atlantis (Florida), Stadt in Florida (USA) Atlantis (Südafrika), südafrikanische Stadt in der Provinz Westkap Atlantis Dubai, Hotelkomplex Atlantis (Band) …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis (Insel) — Atlantis (altgriech.: Ἀτλαντὶς νῆσος Atlantìs nēsos „Insel des Atlas“) ist ein mythisches Inselreich, das der antike griechische Philosoph Platon (427 bis 347 v. Chr.) als erster erwähnte und beschrieb. Es war laut Platon eine Seemacht, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis (Platon) — Atlantis (altgriech.: Ἀτλαντὶς νῆσος Atlantìs nēsos „Insel des Atlas“) ist ein mythisches Inselreich, das der antike griechische Philosoph Platon (427 bis 347 v. Chr.) als erster erwähnte und beschrieb. Es war laut Platon eine Seemacht, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis — (altgriechisch Ἀτλαντὶς νῆσος Atlantìs nēsos ‚Insel des Atlas‘) ist ein mythisches Inselreich, das der antike griechische Philosoph Platon (427 bis 347 v. Chr.) als erster erwähnte und beschrieb. Es war laut Platon eine Seemacht, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis (Stephen King) — Atlantis (im engl. Original Hearts in Atlantis) ist ein Roman von Stephen King aus dem Jahr 1999. Der Titel des Originals leitet sich zum einen ab von dem Song Atlantis von Donovan, zum anderen vom Kartenspiel Hearts. Durch den deutschen Hang zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis Verlag — Der Atlantis Verlag war ein ursprünglich deutscher, später Schweizer Verlag, der 1930 von Martin Hürlimann in Berlin gegründet wurde. Der Verlagssitz wurde während der Zeit des Nationalsozialismus nach Zürich verlegt, nach dem Zweiten Weltkrieg… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis — Athanasius Kircher s map of Atlantis, in the middle of the Atlantic Ocean. From Mundus Subterraneus 1669, published in Amsterdam. The map is oriented with south at the top.Atlantis (in Greek, polytonic|Ἀτλαντὶς νῆσος, island of Atlas ) is the… …   Wikipedia

  • Atlantis (Suche) — Als Lokalisierungshypothese zu Atlantis bezeichnet man eine begründete Vermutung für den Ort an dem Atlantis gelegen haben soll. Ausgehend von der Annahme, dass es sich um eine real existente Stadt gehandelt hat, wird an Hand der von Platon… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantis als Sujet — Professor Aronnax und Kapitän Nemo besuchen die Überreste von Atlantis in 20000 Meilen unter dem Meer …   Deutsch Wikipedia

  • La cité perdue d'Atlantis — Atlantide Pour les articles homonymes, voir Atlantide (homonymie) et Atlantis. L’Atlantide (du grec ancien Ἀτλαντὶς / Atlantìs, sous entendu νῆσος / nễsos, « île », c est à dire « île d Atlas ») est une île qui aurait été… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”