Atlantische Hurrikansaisons 1790–1799

Das Jahrzehnt vor der Jahrhundertwende begann mit der Hurrikansaisons 1790–1799. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison war ein andauerndes Ereignis im jährlichen Zyklus der Bildung von Tropischen Wirbelstürmen im atlantischen Becken, das den Nordatlantischen Ozean, die Karibische See und den Golf von Mexiko einschließt. Am häufigsten bilden sich Tropische Wirbelstürme zwischen dem 1. Juni und dem 30. November.

Inhaltsverzeichnis

Atlantische Hurrikansaison 1790

Keine tropischen Komplexe vermerkt in dieser Saison.

Atlantische Hurrikansaison 1791

  • Ein Hurrikan traf am 21. Juni Westkuba. Er zog langsam über die Insel und erreichte am 22. den Golf von Mexiko. Der Hurrikan verursachte 3.000 Todesfälle, sowie Schäden an Ernten und Tieren.
  • Ein Hurrikan berührte die untere Küste von Texas, flutete Padre und das in der Nähe gelegene Festland. Eine Herde von 50.000 Rindern, die einem spanischen Rinderbaron gehörten, ertranken in den Wellen des Sturmes.

Atlantische Hurrikansaison 1792

Atlantische Hurrikansaison 1793

  • Am 13. August näherte sich ein langsam ziehender Hurrikan den Jungferninseln. Er verließ die Inselkette drei Tage später, nachdem 28 Menschen verstorben waren.
  • Während des Augusts traf ein Tropischer Sturm den Süden Louisianas und verursachte Ernteschäden und kleine Überflutungen. Möglicherweise stand dieser Sturm mit dem vorherigen in Verbindung.

Atlantische Hurrikansaison 1794

  • Ein Tropischer Sturm traf am 27. Juni Jamaika und zerstörte mindestens ein Schiff. Einen Monat später traf ein Hurrikan die Insel und „verursachte viele Todesfälle.“
  • Vom 4.-6. Juli wurden in Annapolis von William Faris in seinem Tagebuch von Regenfällen berichtet. In der Nacht des 5. „regnete und blies es sehr hart“ jede Nacht. Um 10 oder 11 Uhr des 6. erhellte sich alles wieder.
  • Kuba wurde am 27. August von einem Hurrikan getroffen, was in ungefähr 100 Todesfällen resultierte. Er zog über den Golf von Mexiko weiter und schlug am 31. nahe New Orleans, Louisiana ein. Dort traten schwere Überflutungen, hohe Winde, Ernteschäden und ungewöhnlich großer Hagel auf. In Louisiana geschahen durch diesen Hurrikan „viele Todesfälle.“
  • Anfang Oktober verursachte ein Hurrikan Schäden und Erosionen in Nordostflorida.
  • Zwischen dem 25. Oktober und 26. Oktober verursachte ein Sturm, vielleicht ein Hurrikan, 88 mm Regen bei Madisons Landgut in Montpelier. Während der Wind dort am Morgen des 26. „munter“ war, berichtete Annapolis, dass es „hart bläse, wie bei einem Hurrikan und die ganze Nacht regne“ vom 26. auf den 27.

Atlantische Hurrikansaison 1795

  • Ein Hurrikan zog am 2. August durch North Carolina. Er brachte schwere Regenfälle über den Mittelatlantik, störte den Briefverkehr und zerstörte Ernten. „Eine Flotte achtzehn spanischer Schiffe, die von Havanna nach Spanien segelte wurde vor dem Cape Hatteras aufgerieben; eine unbekannte Zahl dieser Schiffe ging verloren.“ In Annapolis fiel der Regen am Nachmittag des 2. ein, bevor er später am Tag eskalierte, als es „wie ein Hurrikan blies“. Bäume wurden dem Erdboden gleich gemacht und die Wellen waren so hoch, „dass man ohne Boot nicht zum Warenhaus konnte.“ Schiffe wurden an Land getrieben vom Sturm.
  • Zehn Tage nach dem vorherigen Sturm traf ein anderer Hurrikan, diesmal ein Großer Hurrikan North Carolina. Er zog nordostwärts durch den Staat, verursachte zusätzliche Überflutungen und Ernteschäden. Der Schaden könnte als „moderat geschätzt als eine Jahresmiete eingeschätzt werden“, so Thomas Jefferson. Der „kräftige Flutregen“ in Petersburg verursachte, dass Bäche höher stiegen als in den 70 Jahren zuvor. Die Winde bei Farmville, wo eine „große Frische“ berichtet wurde, waren stürmisch. Annapolist berichtete von harten Winden und Regenfällen auch am 13. August.

Atlantische Hurrikansaison 1796

Atlantische Hurrikansaison 1797

Atlantische Hurrikansaison 1798

Keine tropischen Komplexe vermerkt in dieser Saison.

Atlantische Hurrikansaison 1799

  • 27 Menschen wurden am 23. September auf Jamaika von einem Hurrikan getötet. Er blieb auf See, aber Regen, Fluten und Winde waren stark genug, um in Todesfällen zu resultieren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlantische Hurrikansaisons 1790-1799 — Das Jahrzehnt vor der Jahrhundertwende begann mit der Hurrikansaisons 1790–1799. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1760-1769 — Das Jahrzehnt der 1760er stellte die Hurrikansaisons 1760–1769 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1760–1769 — Das Jahrzehnt der 1760er stellte die Hurrikansaisons 1760–1769 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1770-1779 — Das Jahrzehnt der 1770er stellte die Hurrikansaisons 1770–1779 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1770–1779 — Das Jahrzehnt der 1770er stellte die Hurrikansaisons 1770–1779 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1780-1789 — Das Jahrzehnt der 1780er stellte die Hurrikansaisons 1780–1789 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1780–1789 — Das Jahrzehnt der 1780er stellte die Hurrikansaisons 1780–1789 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1800-1809 — Das Jahrzehnt nach der Jahrhundertwende 1800 begann mit der Hurrikansaisons 1800–1809. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1810-1819 — Das Jahrzehnt der 1810er stellte die Hurrikansaisons 1810–1819 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über Hurrikanerscheinungen zu geben. Jede Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaisons 1492-1524 — Die Jahre 1492 bis 1599 stellten die Hurrikansaisons 1492–1599 dar. Während nicht für jeden aufgetretenen Sturm Daten verfügbar sind, waren einige Teile der Küstenlinie bevölkert genug, um Daten über einzelne Hurrikanereignisse aufzuzeichnen.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”