Atlas International
Atlasjet
Logo der Atlasjet Havacilik A.S.
Atlasjet Boeing 757-200
IATA-Code: KK
ICAO-Code: OGE
Rufzeichen: Atlasjet
Gründung: 2001
Sitz: Antalya, Türkei
Allianz: keine
Flottenstärke: 13 (+1 Bestellung)
Ziele: Nationale und internationale Ziele (hauptsächlich Charterflüge)

Atlasjet Havacılık A.Ş., abgekürzt mit Atlasjet, ist eine türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Istanbul.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Atlasjet wurde am 14. März 2001 als 100-prozentige Tochter der Öger Holding mit dem Namen Atlasjet International Airways gegründet und nahm den Flugbetrieb am 1. Juni 2001 auf.

Im April 2004 übernahm die türkische Tourismusgruppe ETS 45 % der Atlasjet International Airways. Zum 31. Januar 2006 hat die Öger-Gruppe ihre restlichen 45%-prozentigen Anteile komplett an ETS verkauft.

Das Unternehmen beschäftigt, unter der Führung des Chief Executive Officer Orhan Coşkun, zur Zeit rund 730 Mitarbeiter.

Zwischenfälle

  • Atlasjet Flug 4203: Beim Anflug auf die im Südwesten der Türkei gelegene Stadt Isparta stürzte am 30. November 2007 eine aus Istanbul kommende Maschine der Fluggesellschaft ab. Dabei kamen alle 57 (50 Passagiere, 7 Crewmitglieder) sich an Bord befindenden Menschen ums Leben.[1] Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine McDonnell Douglas MD-83 (Registration: TC-AKM), die von der Gesellschaft World Focus Airlines geleast war.
Die später abgestürzte MD-83 der World Focus Airlines
  • Am 18. August 2007 wurde ein Flugzeug der Atlasjet, welches von Zypern in Richtung Istanbul unterwegs war, entführt. Für einen Tank-Stop musste der Pilot in Antalya landen. Dort ging die Entführung unblutig zu Ende.[2]

Flotte

(Stand: März 2009)[3]

Bestellungen

Das durchschnittliche Flottenalter beträgt 10,8 Jahre.[4]

Einzelnachweise

  1. www.cnn.com:Jet crashes; no survivors found 30. November 2007
  2. diepresse.com: Türkei: Flugzeug-Entführung unblutig beendet 8. September 2007
  3. ch-aviation.ch: Flotte der Atlasjet 20.01.2009
  4. airfleets.net: Flottenalter der Altasjet 25. März 2009

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlas international des nuages — L Atlas international des nuages (ou plus simplement Atlas des nuages) est un ouvrage publié pour la première fois en 1896. Ses objectifs initiaux étaient d aider à la formation des météorologistes et de promouvoir un vocabulaire plus cohérent… …   Wikipédia en Français

  • Atlas (Kartografie) — Der Atlas (Mehrzahl: Atlanten oder – in der Kartografie weniger gebräuchlich – Atlasse) ist in der Kartografie eine Sammlung thematisch, inhaltlich oder regional zusammenhängender Landkarten in Buchform oder loser Folge. Abweichend von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas (Kartographie) — Der Atlas (Mehrzahl: Atlanten oder – in der Kartografie weniger gebräuchlich – Atlasse) ist in der Kartografie eine Sammlung thematisch, inhaltlich oder regional zusammenhängender Landkarten in Buchform oder loser Folge. Abweichend von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas Blue — Codes AITA OACIL Indicatif d appel 8A BMM …   Wikipédia en Français

  • International Trucks — Tracteur routier International avec un semi fourgon (Van) à Los Angeles. International trucks est un fabricant de camions, appartenant au groupe Navistar …   Wikipédia en Français

  • Atlas Hotel Bahrain (Manama) — Atlas Hotel Bahrain country: Bahrain, city: Manama (City Centre) Atlas Hotel Bahrain Located right in the heart of Bahrain, Atlas Hotel is a 10 minute drive from Bahrain International Airport. The hotel is just 10 minutes from the International… …   International hotels

  • International Launch Services — Rechtsform Inc. Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas V (fusée) — Atlas V Données générales Mission Lanceur Commercial Orbite Date des lancements 2002 Nb de lancements 26 (1 échec) …   Wikipédia en Français

  • Atlas Air — Atlas Air …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas Air — Codes AITA OACIL Indicatif d appel 5Y GTI Giant …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”