Atlasjet Havacılık A.Ş.
Atlasjet
Logo der Atlasjet Havacilik A.S.
Atlasjet Boeing 757-200
IATA-Code: KK
ICAO-Code: OGE
Rufzeichen: Atlasjet
Gründung: 2001
Sitz: Antalya, Türkei
Allianz: keine
Flottenstärke: 13 (+1 Bestellung)
Ziele: Nationale und internationale Ziele (hauptsächlich Charterflüge)

Atlasjet Havacılık A.Ş., abgekürzt mit Atlasjet, ist eine türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Istanbul.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Atlasjet wurde am 14. März 2001 als 100-prozentige Tochter der Öger Holding mit dem Namen Atlasjet International Airways gegründet und nahm den Flugbetrieb am 1. Juni 2001 auf.

Im April 2004 übernahm die türkische Tourismusgruppe ETS 45 % der Atlasjet International Airways. Zum 31. Januar 2006 hat die Öger-Gruppe ihre restlichen 45%-prozentigen Anteile komplett an ETS verkauft.

Das Unternehmen beschäftigt, unter der Führung des Chief Executive Officer Orhan Coşkun, zur Zeit rund 730 Mitarbeiter.

Zwischenfälle

  • Atlasjet Flug 4203: Beim Anflug auf die im Südwesten der Türkei gelegene Stadt Isparta stürzte am 30. November 2007 eine aus Istanbul kommende Maschine der Fluggesellschaft ab. Dabei kamen alle 57 (50 Passagiere, 7 Crewmitglieder) sich an Bord befindenden Menschen ums Leben.[1] Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine McDonnell Douglas MD-83 (Registration: TC-AKM), die von der Gesellschaft World Focus Airlines geleast war.
Die später abgestürzte MD-83 der World Focus Airlines
  • Am 18. August 2007 wurde ein Flugzeug der Atlasjet, welches von Zypern in Richtung Istanbul unterwegs war, entführt. Für einen Tank-Stop musste der Pilot in Antalya landen. Dort ging die Entführung unblutig zu Ende.[2]

Flotte

(Stand: März 2009)[3]

Bestellungen

Das durchschnittliche Flottenalter beträgt 10,8 Jahre.[4]

Einzelnachweise

  1. www.cnn.com:Jet crashes; no survivors found 30. November 2007
  2. diepresse.com: Türkei: Flugzeug-Entführung unblutig beendet 8. September 2007
  3. ch-aviation.ch: Flotte der Atlasjet 20.01.2009
  4. airfleets.net: Flottenalter der Altasjet 25. März 2009

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlasjet — Atlasjet …   Deutsch Wikipedia

  • Atlasjet — Infobox Airline airline = Atlasjet logo size = 150px fleet size = 13 destinations = 28 IATA = KK ICAO = KKK callsign = ATLASJET parent = ETS founded = 2001 headquarters = Istanbul, Turkey key people = Orhan Coskun (CEO) website =… …   Wikipedia

  • Atlasjet — Не следует путать с Atlas Air. Не следует путать с Atlas Blue. Не следует путать с Атлас Джет …   Википедия

  • Atlasjet International Airways — Atlasjet Uluslararasi Havacilik Atlasjet Uluslararası Havacılık A.Ş. (ou, en anglais, Atlasjet International Airways A.S.) (code AITA : KK ; code OACI : OGE) a été fondée le 14 mars 2001 par le Öger Holding A.Ş. . C est… …   Wikipédia en Français

  • Atlasjet Uluslararasi Havacilik — Atlasjet Uluslararası Havacılık A.Ş. (ou, en anglais, Atlasjet International Airways A.S.) (code AITA : KK ; code OACI : OGE) a été fondée le 14 mars 2001 par le Öger Holding A.Ş. . C est une compagnie aérienne turque qui …   Wikipédia en Français

  • Atlas International — Atlasjet …   Deutsch Wikipedia

  • OGE — Atlasjet …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas Jet — Atlasjet Uluslararasi Havacilik Atlasjet Uluslararası Havacılık A.Ş. (ou, en anglais, Atlasjet International Airways A.S.) (code AITA : KK ; code OACI : OGE) a été fondée le 14 mars 2001 par le Öger Holding A.Ş. . C est… …   Wikipédia en Français

  • SunExpress — «SunExpress» …   Википедия

  • Liste Des Codes AITA Des Compagnies Aériennes — {{{image}}} Sigles d une seule lettre Sigles de deux lettres Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”