Atocha (Bolivien)
Atocha
Basisdaten
Einwohner (Stand) 1804 Einw. (Fortschreibung 2010) [1]
Höhe 3.656 m
Postleitzahl (+591)
Koordinaten 20° 56′ S, 66° 13′ W-20.934722222222-66.223656Koordinaten: 20° 56′ S, 66° 13′ W
Atocha (Bolivien)
Atocha
Atocha
Politik
Departamento Potosí
Provinz Sur Chichas
Klima
Klimadiagramm Atocha
Klimadiagramm Atocha

Atocha ist eine Ortschaft im Departamento Potosí im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Inhaltsverzeichnis

Lage im Nahraum

Atocha ist zentraler Ort des Landkreises (bolivianisch: Municipio) Atocha in der Provinz Sur Chichas und liegt auf einer Höhe von 3.656 m an der kaum befahrenen Bahnlinie zwischen Oruro und Uyuni im Norden und Tupiza im Süden.

Geographie

Atocha liegt auf dem bolivianischen Altiplano in den nördlichen Ausläufern der Anden-Gebirgskette der Cordillera de Lípez. Das Klima der Region ist arid und weist ein deutliches Tageszeitenklima auf, bei dem die täglichen Temperaturschwankungen stärker ausfallen als die Temperaturschwankungen im Jahresverlauf.

Die mittlere Jahrestemperatur der Region liegt bei 11°C (siehe Klimadiagramm Atocha), mit einem Monatsdurchschnittswert von 6-7°C im Juni/Juli und 13-14°C von November bis März. Der Jahresniederschlag beträgt niedrige 200 mm, wobei die Monate April bis Oktober nahezu niederschlagsfrei sind. Nur von November bis März fallen nennenswerte Niederschläge, mit einem Maximum von etwa 50 mm Monatsniederschlag im Januar.

Verkehrsnetz

Atocha liegt 304 Straßenkilometer entfernt von Potosí, der Hauptstadt des Departamentos.

Von Potosí aus führt die überregionale Fernstraße Ruta 5 in südwestlicher Richtung 208 km bis nach Uyuni am Salzsee Salar de Uyuni. Die Stadt Uyuni ist über die 197 km lange Ruta 21 mit der Stadt Tupiza verbunden, die etwa auf halber Strecke durch Atocha führt.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl von Atocha ist in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten beständig zurückgegangen:

  • 1992: 2.739 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 2.033 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2010: 1.804 Einwohner (Fortschreibung)[4]

Aufgrund der historisch gewachsenen Bevölkerungsverteilung weist die Region einen hohen Anteil an Quechua-Bevölkerung auf, im Municipio Atocha sprechen 60,1 % der Bevölkerung die Quechua-Sprache.[5]

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  4. World Gazetteer
  5. INE-Sozialdaten 2001

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atocha — bezeichnet: Atocha (Kanton), Kanton im Departemento Potosí in der Provinz Sur Chichas in Bolivien Atocha (Bolivien), Kleinstadt in Bolivien Atocha (Municipio), Landkreis in Bolivien Atocha (Distrikt), Stadtteil von Madrid Bahnhof Atocha,… …   Deutsch Wikipedia

  • Atocha (Municipio) — Municipio Atocha Basisdaten Einwohner (Stand)  Bevölkerungsdichte 7533 Einw. (Fortschreibung 2010)[1] 4 Einw./km² Telefonvorwahl (+591) Fläche 2.058 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verwaltungseinheiten von Bolivien — Der südamerikanische Binnenstaat Bolivien gliedert sich in: 9 Departamentos 112 Provinzen (Provincias) 337 Landkreise (Municipios) 1374 Kantone (Cantones) Inhaltsverzeichnis 1 Departamento Beni …   Deutsch Wikipedia

  • Klimadiagramme (Bolivien) — Die Klimadiagramme von Bolivien geben Hintergrundinformation zu den unterschiedlichen klimatischen Regionen im südamerikanischen Anden Staat Bolivien. Inhaltsverzeichnis 1 Datengrundlagen 2 Klimadiagramm nach Walter Lieth 3 Klimadiagramme… …   Deutsch Wikipedia

  • Franckeit — aus der San José Mine, Oruro City, Cercado, Oruro, Bolivien Chemische Formel Fe(Pb,Sn)6Sn2Sb2S14 [1] Mineralklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Chocaya (Kanton) — Kanton Chocaya Alt Chocaya (Chocaya Vieja) Basisdaten Einwohner (Stand) 2253 Einw. (2001) …   Deutsch Wikipedia

  • Chocaya — Alt Chocaya (Chocaya Vieja) Basisdaten Vollständiger Name Communidad Gran Chocaya Einwohner (Sta …   Deutsch Wikipedia

  • Animas — Minensiedlung Animas Basisdaten Einwohner (Stand) 1204 Einw. (Fortschreibung 2010) …   Deutsch Wikipedia

  • San Vicente (Potosí) — San Vicente Basisdaten Einwohner (Stand) 50 Einw. (Volkszählung 2001) [1] Höhe 4.498 m Telefon …   Deutsch Wikipedia

  • Siete Suyos — Minensiedlung Siete Suyos Basisdaten Einwohner (Stand) 1312 Einw. (Fortschreibung 2010) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”