Atomic Train
Filmdaten
Deutscher Titel: Zugfahrt ins Jenseits
Originaltitel: Atomic Train
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1999
Länge: 164 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: David Jackson, Dick Lowry
Drehbuch: D. Brent Mote, Phil Penningroth, Rob Fresco
Produktion: Trimark Home Video
Musik: Lee Holdridge
Kamera: Steven Fierberg
Schnitt: Scott Powell, Adam Wolfe
Besetzung

Atomic Train – Zugfahrt ins Jenseits ist ein Fernsehfilm von David Jackson und Dick Lowry aus dem Jahr 1999.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film handelt von einem Zug, der verschiedene Arten von hochgiftigen Sondermüll quer durch die USA transportiert, darunter auch eine Atombombe sowjetischer Herkunft. Als bei dem Zug jedoch die Bremssysteme versagen, kommt es zu einem verheerenden Zugunglück, bei dem die Nuklearwaffe vorerst nicht detoniert. Als jedoch ein paar freiwillige Helfer per Hubschrauber versuchen, den hochgiftigen Müll mit normalem Wasser zu löschen, kommt es zu einer chemischen Reaktion, in welcher Folge schließlich auch der nukleare Sprengkopf detoniert. Bei dieser Explosion wird die Stadt Denver in Colorado nahezu vollständig vernichtet.

Auszeichnungen

Der Film gewann im Jahr 2000 für die akustischen Spezialeffekte den Golden Reel Award der Motion Picture Sound Editors und wurde für den Schnitt der Dialoge für einen weiteren Golden Reel Award nominiert.

Kritiken

„Trivialer Actionthriller vor dem Hintergrund jahrzehntelang geheim gehaltener Zugtransporte von Nuklear-Abfällen.“

Lexikon des Internationalen Films

„Man mag es kaum glauben: ursprünglich war der Film ein Zweiteiler, der sein Publikum mit weiteren 80 Minuten (!) quälte. Dabei verwundert schon bei der jetzigen „Kurzfassung“, wie viel Film Regisseur Dick Lowry aus so wenig Story machen konnte. Zurück bleiben verwirrte Zuschauer, die sich ob des unglaubwürdigen Drehbuchs an die Stirn fassen: warum ist eigentlich niemand so clever, die Waggons einfach abzukoppeln?“

TV Spielfilm [1]

Einzelnachweise

  1. http://www.tvspielfilm.de/filmlexikon/?type=filmdetail&film_id=270029

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atomic Train — Theatrical release poster Directed by David Jackson Dick Lowry …   Wikipedia

  • Atomic Train — est un téléfilm américain de Dick Lowry et David Jackson sorti en 1999. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 Lien externe …   Wikipédia en Français

  • Atomic Betty — Titre original Atomic Betty Genre Série d animation Créateur(s) Rob Davies Adrian Raeside Pays d’origine  Canada Chaîne d’origine …   Wikipédia en Français

  • Atomic bombings of Hiroshima and Nagasaki — Part of the Pacific War, World War II …   Wikipedia

  • Atomic Betty — Infobox Television bgcolour = show name = Atomic Betty caption = Atomic Betty title card format = Animated television series runtime = 15 or 30 minutes, depending on market and format. creator = Trevor Bentley Mauro Casalese Rob Davies Olaf… …   Wikipedia

  • Train Heartnet — Infobox character name = Train Heartnet caption = Train Heartnet alias = The Black Cat DOB = April 13th age = 23 height = 5 9 blood type = O hair color = Brunette eye color = Amber occupation = Ex Chronos Number XIII/Sweeper weapon = Engraved… …   Wikipedia

  • atomic sit-ups — (uh.TOM.ik sit ups) n. An initiation or hazing ritual in which a person attempts to perform sit ups only to have their face strike the exposed buttocks of another who is straddling that person. Example Citation: In August 1999, four varsity… …   New words

  • List of Atomic Betty characters — This is a list of characters from the animated television series Atomic Betty. Contents 1 Main characters 1.1 Atomic Betty/ Betty Barrett 1.2 Sparky 1.3 Robot X 5 …   Wikipedia

  • List of characters in Atomic Betty — This is a list of characters from the Cartoon Network and Teletoon animated television series Atomic Betty .With the exception of the show s eponymous character and the particular story involved, most of the characters encountered in the series… …   Wikipedia

  • Soviet atomic bomb project — The fathers of the Soviet nuclear program, Dr. Andrei Sakharov (left) with Dr. Igor Kurchatov (right) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”