Atunis
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Turan („Herrin“, „Dame“, wahrsch. von lydisch turannu) war bei den Etruskern eine Fruchtbarkeits- und Schutzgöttin (Himmelsgöttin) der Stadt Vulci. Dargestellt wird die Göttin mit Flügeln, und ihre Attribute sind der Schwan und die Taube. In ihrer Begleitung sind die ihr äußerlich ähnlichen Lasen, die die Hüterinnen der Gräber sind. Zu ihrem Gefolge gehört auch Atunis (Adonis).

Turan hatte zusammen mit der griechischen Göttin Aphrodite, der oskisch-umbrischen Herentas, der karthagischen Tanit und lokalen samnitisch-kampanischen Frühkulten maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der zahlreichen, komplexen und synkretistischen Kulte der römischen Venus. Oftmals wurde Turan (wie auch Aphrodite) von den Römern direkt mit einer der vielen Venus-Gottheiten identifiziert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atunis —    Estruscan version of the Greek god Adonis …   Who’s Who in non-classical mythology

  • Adonis — ( el. Άδωνης, also: Άδωνις) is a figure of West Semitic origin, where he is a central cult figure in various mystery religions, who enters Greek mythology in Hellenistic times. [The standard modern survey and repertory is W. Atallah, Adonis dans… …   Wikipedia

  • Nortia — is the Latinized name of an Etruscan goddess whose sphere of influence was time, fate, destiny[1] and chance. The Etruscan form was perhaps Nurtia.[2] Variant manuscript readings include Norcia, Norsia, Nercia, and Nyrtia. Contents 1 Ritual of… …   Wikipedia

  • Life-death-rebirth deity — The category life death rebirth deity also known as a dying and rising or Resurrection deity is a convenient means of classifying the many divinities in world mythology or religion who are born, suffer death, an eclipse, or other death like… …   Wikipedia

  • Interpretatio graeca — is a Latin term for the common tendency of ancient Greek writers to equate foreign divinities to members of their own pantheon. Herodotus, for example, refers to the ancient Egyptian gods Amon, Osiris and Ptah as Zeus , Dionysus and Hephaestus ,… …   Wikipedia

  • List of Etruscan mythological figures — This is a list of deities and legendary figures found in the Etruscan mythology. The names below were taken mainly from Etruscan picture bilinguals , which are Etruscan call outs on art depicting mythological scenes or motifs. Several different… …   Wikipedia

  • Adonis — Adonis, römischer Torso, restauriert und vollendet von François Duquesnoy heute im Louvre von Paris Adonis (griechisch Ἄδωνις) ist eine Gestalt aus der vorderorientalischen, griechischen und römischen Mythologi …   Deutsch Wikipedia

  • Adonis (Mythologie) — Adonisstatue, Bronzekopie des 19. Jahrhundert eines antiken Originals Tod von Adonis, von Giuseppe Mazzuoli, 1709 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Cybele — Kybele, römisch, um 50 n. Chr., J. Paul Getty Museum, Malibu Kybele (griech. Κυβέλη, die Große Göttermutter vom Berg Ida; lat. Magna Mater Deum Idae, kurz Magna Mater) ist eine Göttin, die zusammen mit ihrem Geliebten Attis ursprünglich in… …   Deutsch Wikipedia

  • Etruskische Religion — Karte der etruskischen Gebiete mit den zwölf Städten des etruskischen Städtebundes sowie weitere wichtige, von den Etruskern gegründete Städte. Das Tyrrhenische Meer war das „Hausmeer“ der Etrusker und ist nach ihnen benannt. Der Ursprung der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”