Atwar Bahjat

Atwar Bahjat (* 1976 in Samarra; † 22. Februar 2006 in Samarra) war eine irakische Journalistin und Reporterin für den Fernsehsender Al-Arabiya, die während ihrer Berichterstattung über den Anschlag auf die Goldene Moschee in Samarra entführt und ermordet wurde.

Bahjat studierte arabische Literatur in Bagdad und schloss dieses Studium 1998 ab. Sie arbeitete für mehrere Tages- und Wochenzeitungen. Nach dem Fall Saddam Husseins war sie für Al Jazeera und war wenige Monate vor ihrer Ermordung zum Sender Al-Arabiya gewechselt.

Der Trauerzug Atwar Bahjats wurde von Bewaffneten angegriffen und war Ziel eines Bombenanschlags.

Am 7. Mai 2006 veröffentlichte die britische Zeitung The Sunday Times einen Artikel der arabischen Journalistin Hala Jaber, in welchem sie ein mit einem Mobiltelefon aufgezeichnetes Video beschreibt in dem eine Person entkleidet und geköpft wird. Jaber glaubte zu diesem Zeitpunkt, dass es sich bei der in dem Video zu sehenden Person um Bahjat handele. Dies wurde später von mehreren Bloggern als falsch entlarvt. Das Video zeigt die Ermordung eines Nepalesen durch die Ansar as-Sunna im Irak im August 2004. Der Mann war eines von 12 durch die Terrororganisation hingerichteten Opfern. Die Sunday Times zog den Bericht am 28. Mai 2006 zurück, da sie laut eigener Aussage Opfer eines Scherzes geworden sei[1][2]

Weblinks

Quellen

  1. Sunday Times Retracts Atwar Bahjat Beheading Story After Bloggers Fact Check. 30. Mai 2006
  2. Hala Jaber: The Iraq execution video that fooled me. The Sunday Times, 28. Mai 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atwar Bahjat — ( ar. أطوار بهجت; 1976 ndash; 22 February 2006) was an Iraqi journalist and reporter for al Arabiya television who was abducted and brutally murdered while covering a story. [http://www.timesonline.co.uk/article/0,,2089 2168496,00.html] She had… …   Wikipedia

  • Bahjat — Atwar Bahjat (* 1976;† 22. Februar 2006 in Samarra) war eine irakische Journalistin und Reporterin für den Fernsehsender Al Arabiya die während ihrer Berichterstattung über den Anschlag auf die Goldene Moschee in Samarra entführt und ermordet… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahjat — Infobox Given Name Revised name = Bahjat imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Bahjat is a surname or given name, and may refer to:* Atwar Bahjat (1976 2006), Iraqi journalist and… …   Wikipedia

  • Mazen Dana — (Arabic: مازن دعنا‎, 1962 August 17, 2003) was a Palestinian journalist who worked as a Reuters cameraman and was shot and killed by United States soldiers in Baghdad, Iraq on August 17, 2003. The soldiers mistook his camera for a rocket launcher …   Wikipedia

  • February 2006 — NOTOC February 2006 : ← January February March April May June July August September October November December →{| class= infobox width= 250 style= font size: 133%; background color: #DDDDDD; padding top: 5px; padding bottom: 5px !Trials | *Chile …   Wikipedia

  • 22 February 2006 al-Askari Mosque bombing — This article is about the bombing that took place in 2006. For the later bombing see 2007 al Askari Mosque bombing Infobox terrorist attack title=Al Askari Mosque 2006 bombing thumb|150px|Al Askari in 1916. caption=The Al Askari Mosque in 1916.… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Reporters sans frontières — Reporter ohne Grenzen (franz. Reporters sans frontières; Abkürzung: ROG bzw. RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation, die über die Pressefreiheit auf der ganzen Welt informieren, gegen Zensur kämpfen und öffentlichen Druck… …   Deutsch Wikipedia

  • 23 février — Éphémérides Février 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

  • Al Arabiya — Infobox TV channel name = Al Arabiya logofile = Al Arabiyalogo.svg logosize = logoalt = Al Arabiya logo logo2 = launch = March 3, 2003 picture format = SDTV share = share as of = share source = network = Middle East Broadcasting Center owner =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”