Atze Bornemann


Alfred Bornemann, genannt Atze Bornemann (* 26. Oktober 1932) war ein deutscher Fußballspieler.

Biographie

Seine Fußballkarriere begann "Atze" Bornemann beim VfL Bad Schwartau. Von 1953 bis 1963 spielte der Mittelstürmer für den Oberliga-Nord-Verein Holstein Kiel. Bei Holstein Kiel gilt Bornemann bis heute als Kultspieler des Vereins, mit dem er 1956/57 die Vizemeisterschaft erringen konnte. Mit 112 Treffern rangiert er bis heute auf Platz zwei der Rekordtorschützen Holsteins. 1959 absolvierte Bornemann ein Auswahlspiel für die Auswahlmannschaft des Norddeutschen Fußballverbandes. In seiner Abschlusssaison bei Holstein verpasste er mit seinem Verein nur relativ knapp den Bundesligaaufstieg auf Platz 4 (der vor Holstein platzierte VfR Neumünster hätte auf den Aufstieg verzichtet). Unvergessen sind unter "alten" Holstein-Fans aus dieser Saison zwei Tore Bornemanns gegen Ipswich Town. Anschließend stürmte Bornemann noch eine Saison lang in der Regionalliga Nord für den VfB Lübeck, wo er in 16 Spielen 10 Tore schoss.

Als Trainer fungierte "Atze" Bornemann bei Vereinen Kiels und des Kieler Umlandes wie Borussia Kiel und dem Eckernförder SV.

Zitat

"Dieser Stapelfeld ist ein guter Mann. Wir beide sind gleich am Anfang zusammengerammt. Danach wusste jeder, was er vom anderen zu halten hatte." aus dem Hamburger Abendblatt vom 28. Januar 1963; Bornemann über seinen Gegenspieler in der Begegnung Holstein Kiel gegen Hamburger SV (1:1)

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Bornemann — Alfred Bornemann, genannt Atze Bornemann (* 26. Oktober 1932 in Bad Schwartau) war ein deutscher Fußballspieler. Biographie Seine Fußballkarriere begann Atze Bornemann beim VfL Bad Schwartau. Von 1953 bis 1963 spielte der Mittelstürmer für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Borussia Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Borussia Kiel — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • FSV Borussia 1903 Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • FSV Borussia Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • SG OrPo Lübeck — VfB Lübeck Voller Name VfB Lübeck v. 1919 e.V Gegründet 1. April 1919 Vereinsfarben Grün Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • TSG Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • TSV 1875 Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • TSV Gaarden — Logo der Turn und Sportvereinigung Gaarden Die Turn und Sportvereinigung Gaarden von 1875, kurz: TuS 1875 Gaarden, ist ein Sportverein aus dem Kieler Stadtteil Gaarden. Der Verein entstand am 19. April 1972 durch eine Fusion des TSV Gaarden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Team Galaxis Lübeck — VfB Lübeck Voller Name VfB Lübeck v. 1919 e.V Gegründet 1. April 1919 Vereinsfarben Grün Weiß …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”