Au (Illertissen)
Wappen

Au ist ein Stadtteil von Illertissen im Landkreis Neu-Ulm, Bayern.

Das ehemalige Dorf Au war zunächst mit Dietenheim verbunden und wurde erstmals 1280 in einer Urkunde erwähnt. Es gehörte über Jahrhunderte zur Herrschaft Brandenburg, bis es 1539 in den Besitz des Hauses Fugger überging, als Lehen Dietenheim-Brandenburg-Au. Am 25. Dezember 1805 kam Au nach dem Frieden zu Preßburg-Böhmen zu Bayern.

Seit Jahrhunderten waren die Bauern und Söldner von Au dem reißenden Gebirgsfluss Iller ausgesetzt, der regelmäßig Überschwemmungen und Not verursachte. 1860 begann durch den Bau der Ölmühle am Mühlbach und der Gründung eines chemisch-pharmazeutischen Betriebes, der heute einem internationalen Konzern angegliedert ist, der wirtschaftliche Aufschwung.

Im Rahmen der Gebietsreform wurde Au 1978 in die Stadt Illertissen eingemeindet, wo sich der moderne Wohnstadtteil steigender Beliebtheit erfreut.

48.241810.078

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AU — steht für: Flussaue, die vom wechselnden Hoch und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen Auwald, eine natürliche Vegetationsform entlang Bächen und Flüssen au, eine Ortsnamenendung in verschiedenen deutschsprachigen Regionen Au(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Au — steht für: Flussaue, die vom wechselnden Hoch und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen Auwald, eine natürliche Vegetationsform von Flussauen Au/ au, ein Siedlungs, Flur , Gewässername und Bildungssilbe, siehe Ortsnamen auf au –… …   Deutsch Wikipedia

  • Illertissen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Illertissen — Infobox German Location type = Stadt Wappen = Illertissen wappen.jpg lat deg = 48 |lat min = 13 lon deg = 10 |lon min = 05 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Schwaben Landkreis = Neu Ulm Höhe = 513 Fläche = 36.45 Einwohner = 16455… …   Wikipedia

  • Illertissen — 48° 13′ 00″ N 10° 05′ 00″ E / 48.2167, 10.0833 Illertissen …   Wikipédia en Français

  • Landkreis Illertissen — Lage in Bayern Der Landkreis Illertissen (Kfz Kennzeichen ILL) war bis zu seiner Auflösung im Jahr 1972 ein Landkreis im bayerischen Regierun …   Deutsch Wikipedia

  • FV Illertissen — Football club infobox clubname = FV Illertissen fullname = Fußballverein Illertissen e.V. nickname = founded = 1921 ground = Sportzentrum Illertissen capacity = 6,000 chairman = Ludwig Kränzle manager = Karl Heinz Bachthaler league = Oberliga… …   Wikipedia

  • FV Illertissen — Voller Name Fußballverein Illertissen 1921 e.V. Gegründet 1921 …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg. Au/Iller — SpVgg Au/Iller Voller Name Sportvereinigung Au/Iller 1928 e. V. Gegründet 1928 Stadion Heinrich Oßwald Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg Au — SpVgg Au/Iller Voller Name Sportvereinigung Au/Iller 1928 e. V. Gegründet 1928 Stadion Heinrich Oßwald Stadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”