Aubade

Die Aubade (von frz. aube, „Morgengrauen“) ist eine im 17./18. Jahrhundert entstandene musikalische Gattung (Gesang, Gesang mit Begleitung oder rein instrumental), die als „Morgenständchen“ ein Gegenstück zur Serenade, dem „Abendständchen“, bildet.

Ein bekanntes Beispiel im 19. Jahrhundert ist das sogenannte Siegfried-Idyll Richard Wagners, das dieser als „Tribscher Idyll mit Fidi-Vogelgesang und Orange-Sonnenaufgang“ zu Weihnachten 1870 seiner Frau Cosima widmete; es wurde ihr am ersten Weihnachtstag als „symphonischer Geburtstagsgruß“ zum 33. Geburtstag auf der Treppe des Tribschener Hauses von Musikern des Tonhalle-Orchester Zürich unter der Leitung Hans Richters dargebracht.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aubade — [ obad ] n. f. • 1432; albade déb. XVe; provenç. aubada → 1. aube ♦ Concert donné, à l aube ou dans la matinée, sous les fenêtres de qqn. Donner une aubade à sa belle. Abusivt Sérénade. ● aubade nom féminin (provençal aubada) Littéraire. Concert… …   Encyclopédie Universelle

  • aubade — AUBADE. subst. fém. Concert de Musique ou d Instrumens que l on donne vers l aube du jour, à la porte, on sous les fenêtres d une personne. Donner une aubade. Donner des aubades.Aubade, se dit figurément et à contre sens, d Une insulte, d une… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • aubade — Aubade. s. fem. Concert de Musique ou d instruments que l on donne vers l aube du jour, à la porte ou sous les fenestres d une personne. Donner une aubade. donner des aubades. Aubade, Se dit figur. & à contre sens d une insulte, d un vacarme qu… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Aubade — Au bade , n. [F., fr. aube the dawn, fr. L. albus white.] An open air concert in the morning, as distinguished from an evening serenade; also, a pianoforte composition suggestive of morning. Grove. [1913 Webster] The crowing cock . . . Sang his… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • aubade — musical announcement of dawn, from Fr. aubade (15c.), from Prov. aubada, from auba dawn, from L. alba, fem. of albus white (see ALB (Cf. alb)) …   Etymology dictionary

  • Aubade — (fr., spr. Obad ), 1) Morgenständchen, der Serenade, dem Abendständchen, entgegengesetzt; 2) Lärmen, den man Einem zum Hohne macht, Katzenmusik …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aubade — (franz., spr. ōbād , von aube, »Morgenröte«). soviel wie Tagelied (s. d.), das Gegenteil von Serenade. Wie der Name der letztern, so ist (im 17.–18. Jahrh.) auch der der A. für Instrumentalwerke gebraucht worden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aubade — (frz., spr. obahd), Tagelied (s.d.), Morgenständchen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aubade — (frz. obad), Morgenmusik, Morgenständchen, im Gegensatz zur Serenade; auch etwas wie Katzenmusik …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aubade —   [o bad(ə); zu französisch aube »Morgendämmerung«] die, / n, Alborada, im 17. und 18. Jahrhundert das instrumentale Morgenständchen im Unterschied zur abendlichen Serenade; im 19. und 20. Jahrhundert auch Titel von Charakterstücken.   …   Universal-Lexikon

  • aubade — ž DEFINICIJA v. obada …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”