Aubrey Smith
Aubrey Smith im Film „Abschied auf Waterloo Bridge“, (Originaltitel: Waterloo Bridge), 1940

Sir Charles Aubrey Smith, KBE (* 21. Juli 1863 in London; † 20. Dezember 1948 in Beverly Hills) war ein britischer Schauspieler und Begründer des Hollywood Cricket Club.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Smith studierte an der Charterhouse School und an der Universität Cambridge. Während seiner Studienzeit (1882–1885) spielte er in der Cricketmannschaft mit und bekam den Spitznamen Round the Corner Smith. In der Saison 1888/1889 führte er die britische Nationalmannschaft gegen Südafrika in Port Elizabeth zum Sieg. Später blieb er in Südafrika um sich am Goldrausch zubeteiligen. Nach seiner Rückkehr nach England im Jahre 1895 spielte Smith am Londoner Theater. Dort lernte Isabella Wood kennen und lieben - ein Jahr später heirateten sie und bekamen eine Tochter.

Vor dem Ersten Weltkrieg ging er mit seiner Familie nach Hollywood und begann eine Karriere beim Stummfilm. In den 1930er Jahren und mit dem Aufkommen des Tonfilms fand Smith seine Position, indem er durch seine europäische Art (Ehre und Tradition) Offiziere, erfolgreiche Geschäftsmänner und Minister verkörperte. Diese Rollen machten ihn zum bekannten Schauspieler in Hollywood. Er spielte neben Legenden, wie Elizabeth Taylor, Clark Gable, Vivien Leigh, Laurence Olivier, Greta Garbo, Douglas Fairbanks junior, Marlene Dietrich, Shirley Temple, Ronald Colman und Gary Cooper.

Im Jahre 1932 gründete Aubrey Smith den, später renommierten, Hollywood Cricket Club und spielte neben David Niven und Boris Karloff des Öfteren mit. Unter anderem fungierte er auch als Club-Präsident. Smith starb am 20. Dezember 1948 an den Folgen einer Lungenentzündung.

Auszeichnungen

Die Zeichentrickfigur des Commander McBragg ist eine Parodie auf Sir Charles Aubrey Smith. In einer Episode der Zeichentrickserie Die Simpsons spielt die Figur des Commander McBragg mit.

Filmographie (Auswahl)

Literatur

  • David Rayvern Allen: Sir Aubrey: Biography of C. Aubrey Smith, England Cricketer, West End Actor, Hollywood Film Star, Elm Tree Books (1982) ISBN 978-0241105900
  • H. Walter Wills: The Anglo-African Who's Who, Jeppestown Press (1907) ISBN 0-9553936-3-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aubrey Smith — Charles Aubrey Smith C. Aubrey Smith C. Aubrey Smith dans La Valse dans l ombre, en 1940 …   Wikipédia en Français

  • Charles Aubrey Smith — Aubrey Smith im Film „Abschied auf Waterloo Bridge“, (Originaltitel: Waterloo Bridge), 1940 Sir Charles Aubrey Smith, KBE (* 21. Juli 1863 in London; † 20. Dezember 1948 in Beverly Hills …   Deutsch Wikipedia

  • C. Aubrey Smith — Sir C. Aubrey Smith Smith in Little Lord Fauntleroy (1936) Personal information Full name Charles Au …   Wikipedia

  • C. Aubrey Smith — Charles Aubrey Smith C. Aubrey Smith C. Aubrey Smith dans La Valse dans l ombre, en 1940 …   Wikipédia en Français

  • C AUBREY SMITH — Charles Aubrey Smith C. Aubrey Smith C. Aubrey Smith dans La Valse dans l ombre, en 1940 …   Wikipédia en Français

  • Charles Aubrey Smith — C. Aubrey Smith C. Aubrey Smith dans La Valse dans l ombre, en 1940. Nai …   Wikipédia en Français

  • C. Aubrey Smith — Sir Charles Aubrey Smith, CBE (* 21. Juli 1863 in London; † 20. Dezember 1948 in Beverly Hills) war ein britischer Schauspieler und Cricket Spieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Aubrey — ist der Name von Personen: Aubrey Addams (*1987), US amerikanische Pornodarstellerin James Aubrey (1947–2010), britischer Schauspieler John Aubrey (1626–1697), britischer Altertumsforscher und Autor Juliet Aubrey (* 1969), englische… …   Deutsch Wikipedia

  • Smith (Familienname) — Smith [smɪθ] (englisch smith „Schmied“) ist ein englischsprachiger Familienname. Zur Herkunft siehe Schmidt. Smith ist der Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Smith — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Smyth. Sommaire …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”