Auch Spass muss sein

Auch Spaß muss sein war der Titel einer Kindersendung im ORF. Die Serie wurde 1978-1989 meistens dienstags in ca. 280 Folgen ausgestrahlt. Der Moderator der Sendung, die ursprünglich von dem damals sehr beliebten Kabarettisten Maxi Böhm präsentiert werden sollte, war Herbert Prikopa, wobei sein Name immer mit Herbert "Happi" Prikopa eingeblendet wurde. In der Sendung wurden hauptsächlich Kurzfilme, etwa Ausschnitte aus Dick und Doof-Filmen, „The Three Stooges“ oder „Die kleinen Strolche“ gezeigt. Regelmäßig wurden kurze Zeichentrickfilme wie z.B. der „Der kleine Maulwurf“ oder „Lolek und Bolek“ gezeigt.

Als Titelmusik wurde „Holiday for Strings“ von Spike Jones verwendet.

Die Sendung wurde im wöchentlichen Rhythmus abwechselnd mit der "Sendung mit der Maus" gezeigt.

  • Sollte nicht verwechselt werden mit der deutschen Kindersendung Spaß muss sein!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spass — 1. Aus dem Spass wird Ernst, wie in jenem Kloster, wo sie einen Hochwürdigen mit einer Frau zusammenbanden. – Klosterspiegel, 53, 11. 2. Aus Spass wird oft Ernst. – Simrock, 9656. In Bedburg: Us Spass kann líet Aens wärden. Frz.: Jeux de main,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Büro für ungewöhnliche Maßnahmen — Das Büro für ungewöhnliche Maßnahmen (BfM) war eine 1987 im damaligen West Berlin gegründete Künstlergruppe, die bis Mitte der 1990er Jahre im linksalternativen Spektrum Berlins aktiv war und sich mit Politkunst beschäftigte. Die Wurzeln der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Hesse — (* 13. Juli 1871 in Saarlouis; † 22. Mai 1944 in München) war ein deutscher Maler und Grafiker. Hesse bevorzugte Ölmalerei und Aquarelle, bei Zeichnungen arbeitete er mit Feder, Bleistift, Kohle und Kreide, in seinen grafischen Arbeiten nutzte er …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Hainz — (* 1962 in Mühlwald) ist ein Südtiroler Extrembergsteiger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Besondere alpinistische Leistungen 3 Buchpublikation 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Herr — 1. Ain Herr, der zu lugen lust hat, dess diener seind alle gottloss. – Agricola II, 221. 2. Alle sind Herren, wer ist Sklave? 3. Alles kamme unsem leiwen Heren alleine anvertruggen, awwer kein jung Méaken un kein draug Hög. (Westf.) Alles kann… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gott — 1. Ach du grosser Gott, was lässt du für kleine Kartoffeln wachsen! – Frischbier2, 1334. 2. Ach Gott, ach Gott, seggt Leidig s Lott, all Jahr e Kind on kein Mann! (Insterburg.) – Frischbier2, 1335. 3. Ach, du lieber Gott, gib unserm Herrn ein n… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Narr — (s. ⇨ Geck). 1. A Narr hot a schöne Welt. (Jüd. deutsch. Warschau.) Dem Dummen erscheint die Welt um so schöner, als er von manchen ihrer Uebel und Leiden nicht berührt wird. 2. A Narr hot lieb Süss. (Jüd. deutsch. Warschau.) Diese auch in… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Pferd — (s. ⇨ Ross). 1. A blind Ferd trefft gleich (gerade) in Grüb herein. (Jüd. deutsch. Warschau.) 2. Alte Pferde achten der Peitsche nicht. Lat.: Psittacus senex ferulam negligit. (Gaal, 926.) 3. Alte Pferde gehen nicht durch. Holl.: Het hollen is… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Haus — 1. Alte Häuser haben trübe Fenster. Dän.: Gammelt huus haver dumme vinduer. (Prov. dan., 315.) 2. Alte Häuser leiden mehr als neue. Wenn diese nicht schon zusammenfallen, ehe sie fertig gebaut sind. 3. Alte Häuser streicht man an, wenn man sie… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Freund (Subst.) — 1. Allermanns (Allerwelts) Freund, niemands Freund (jedermanns Geck). – Simrock, 2750; Winckler, X, 16; Eiselein, 185; Kirchhofer, 354; Reinsberg III, 143. Dem Allerweltsfreunde empfiehlt W. Müller: »Willst du der Leute Liebling sein, sei… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”