Philipp

Philipp (griechisch: Φίλιππος Philippos, latinisiert: Philippus) ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname gebräuchlich ist.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung des Namens

Der Name kommt von dem griechischen φίλιππος Phílippos „Pferdefreund“ (φίλος philos „Freund“, ἱππος hippos „Pferd“). Er stammt von den makedonischen Königen aus der griechischen Antike, welche eine Kavallerie ausstatteten und somit zu Freunden der Pferde wurden. Bis zum Hochmittelalter war der Name in Westeuropa gänzlich ungebräuchlich und lediglich in Byzanz und orthodoxen Ländern verbreitet. Seine Einführung in Westeuropa geht auf die russische Prinzessin Anna von Kiew zurück, die durch Heirat mit Heinrich I. Königin von Frankreich wurde. Diesen Namen gab sie ihrem Sohn, dem späteren König Philipp I., dessen Beliebtheit im Volk zur Weiterverbreitung des Namens Philipp beitrug.

Verbreitung

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war der Name Philipp in Deutschland kaum gebräuchlich. Ab Anfang der sechziger Jahre wurden immer mehr Jungen so genannt. Vom Ende der Achtziger bis zur Jahrtausendwende war der Name oft unter den zehn meistvergebenen Vornamen des jeweiligen Jahres. Seitdem hat seine Beliebtheit etwas nachgelassen.[1]

Namenstage

Bekannte Namensträger

Vorname

Form Philippus

Form Philipp

Form Philip

Form Phillip

Familienname

Form Philip

  • Achille Philip (1878–1959), französischer Organist und Komponist
  • André Philip (1902–1970), französischer Politiker
  • Danny Philip (* 1951), salomonischer Politiker
  • Gershum Philip (* 1982), antiguanischer Tennisspieler
  • John Philip (1775–1851), schottischer Missionar, Bürgerrechtler und Direktor der London Missionary Society (LMS)
  • Rastelli Philip (1918–1991), US-amerikanischer Mafiso
  • Rubin Philip (* ~1948), südafrikanischer Bischof

Form Philipp

  • Adolf Philipp (1943–1964), Todesopfer der Berliner Mauer
  • Adolf Philipp (Autor) (Pseudonyme Paul Hervé; Jean Briquet; 1864–1936), deutsch-amerikanischer Operettensänger, Theaterintendant und Bühnenautor
  • Albrecht Philipp (1883–1962), deutscher Politiker (DNVP)
  • Andrea Philipp (* 1971), deutsche Leichtathletin
  • Beatrix Philipp (* 1945), deutsche Politikerin (CDU)
  • Bernd Philipp (* 1950), deutscher Journalist, Buch- und Drehbuchautor
  • Carl August Philipp, deutscher Architekt
  • Dieter Philipp (* 1938), ehemaliger deutscher Diplomat; Botschafter der DDR in Sri Lanka und auf den Malediven
  • Elliot Philipp (1915–2010), britischer Mediziner und Autor
  • Emanuel L. Philipp (1861–1925), US-amerikanischer Politiker
  • Felix Philipp (1868–1933), deutscher Politiker
  • Franz Philipp (1890–1972), deutscher Komponist und Kirchenmusiker
  • Fritz Gustav Max von Philipp, Unternehmer in Leipzig (vgl. Fritz Schulz jun. AG), Kgl. Bulgarischer Generalkonsul
  • Gerhard Philipp (1904–1966), deutscher Ingenieur, Jurist und Politiker (CDU), MdB
  • Gunther Philipp (1918–2003), österreichischer Schauspieler
  • Gustav Philipp (1841–1897), deutscher liberaler Politiker (Deutsche Fortschrittspartei)
  • Hanna Philipp (* 1943), deutsche Archäologin
  • Hannes Philipp (* 1935), Armeekommandant des österreichischen Bundesheeres
  • Hans Philipp (1917–1943), Oberstleutnant der deutschen Luftwaffe
  • Hans Waldemar von Philipp, Dr. rer. nat., Unternehmer in Leipzig (vgl. Fritz Schulz jun. AG), Kgl. Bayerischer Hofrat
  • Harald Philipp (1921–1999), deutscher Filmregisseur und Schauspieler
  • Helga Philipp (1939–2002), österreichische Künstlerin
  • Helge Philipp (* 1944), deutsche Journalistin und ehemalige Fernsehmoderatorin
  • Hugo Wolfgang Philipp (Pseudonym Walter Wolfgang Vidal, 1883–1969), deutscher Schriftsteller
  • Ingeborg Philipp (* 1925), deutsche Politikerin (PDS)
  • Isidore Philipp (1863–1958), ungarisch-französischer Pianist und Musikpädagoge
  • Karl Gottfried Philipp (1896–1968), hessischer Landtagsabgeordneter (CDU)
  • Ludwig Philipp (Fußballspieler) (1899–1964), deutscher Fußballspieler
  • Marc Philipp (* 1988), deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator
  • Marcel Philipp (* 1971), deutscher Politiker (CDU)
  • Margot Philipp (1940–2004), österreichische Schauspielerin
  • Martin Erich Philipp (1887–1978; auch unter seinen Initialen MEPH bekannt), deutscher Maler und Grafiker
  • Radek Philipp (* 1977), tschechischer Eishockeyspieler
  • Rainer Philipp (* 1950), deutscher Eishockeyspieler
  • Ralph Philipp (1966–1985), deutscher Eishockeyspieler
  • Ulli Philipp (* 1943), österreichische Schauspielerin
  • Walter Philipp (1936–2006), österreichischer Mathematiker
siehe auch: Philippot

Form Phillip

  • Andy Phillip (1922–2001), US-amerikanischer Basketballspieler
  • Arthur Phillip (1738−1814), britischer Marineoffizier und Gouverneur von New South Wales
  • Emil Phillip (1886−1965), deutscher evangelischer Diakon und NS-Opfer

Varianten der Schreibweise

  • Deutsch: Philipp; alte Kurzform Lips
  • Englisch: Philip; in den USA auch oft Phillip
  • Englische Kurz- und Koseform: Phil
  • Französisch: Philippe
  • Griechisch: Philippos
  • Italienisch: Filippo
  • Italienische Kurz- und Koseform: Pippo, Lippo
  • Niederländisch: Filip, Philip, Filips, Philips, Filippus, Philippus, Flip, Flupke
  • Spanisch: Felipe
  • Katalanisch: Felip
  • Portugiesisch: Filipe; auch Felipe
  • Ungarisch: Fülöp
  • Japanisch: Firip
  • Russisch: Филипп (Filipp)
  • Polnisch: Filip
  • Bosnisch/Kroatisch/Montenegrinisch/Serbisch: Filip
  • Tschechisch: Filip

Andere Varianten

  • Männlich: Phillip, Phillipp, Filip, Vilppu, Philla, Pille
  • Weiblich: Philippa, Philippe, Philippina, Philippine, Phillis

Kurzformen

Abgeleitete Ortsbezeichnungen

Siehe auch

Fußnoten

  1. Statistik auf "Beliebte Vornamen"

Quellen

  • Hans Bahlow - Deutsches Namenlexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt., Gondrom, Bindlach 1990, ISBN 3-8112-0294-4
  • Günther Drosdowski - Duden Lexikon der Vornamen: Herkunft, Bedeutung und Gebrauch von mehreren tausend Vornamen, Bibliographisches Institut (Dudenverlag), Mannheim/Wien/Zürich 1974
  • Margit Eberhard-Wabnitz & Horst Leisering - Knaurs Vornamenbuch -, Droemersche Verlagsanstalt 1985, ISBN 3-426-26189-8

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Philipp – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Philipp I. — Philipp hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Philipp 2 Philipp I. 3 Philipp II. 4 Philipp III. 5 Philipp IV./... 6 Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp II. — Philipp hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Philipp 2 Philipp I. 3 Philipp II. 4 Philipp III. 5 Philipp IV./... 6 Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp IV. — Philipp hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Philipp 2 Philipp I. 3 Philipp II. 4 Philipp III. 5 Philipp IV./... 6 Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp V. — Philipp hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Philipp 2 Philipp I. 3 Philipp II. 4 Philipp III. 5 Philipp IV./... 6 Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp — Philipp,   Herrscher:    Heiliges Römisches Reich:    1)Philipp von Schwaben, König (seit 1198), * um 1178, ✝ (ermordet) Bamberg 21. 6. 1208, jüngster Sohn Kaiser Friedrichs I. Barbarossa und der Beatrix von Burgund. Den ursprünglich …   Universal-Lexikon

  • Philipp [1] — Philipp (die Bedeutung des Namens, sowie die Personen des Alterthums s. u. Philippus; die französische Form ist Philippe, die spanische Felibe, die italienische Filippo). I. Regierende Fürsten: A) Könige u. Kaiser: a) von Deutschland: 1) P. von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Philipp — Saltar a navegación, búsqueda Philipp hace referencia a: Carl Friedrich Philipp von Martius, médico, botánico y explorador alemán; Georg Philipp Telemann, compositor barroco alemán; Philipp Eduard Anton von Lenard, físico alemán, premio Nobel de… …   Wikipedia Español

  • Philipp [1] — Philipp (griech. Philippos, »der die Pferde Liebende, der Ritterliche, Mutige«), männlicher Name, unter dessen Trägern die bemerkenswertesten sind: [Könige von Mazedonien.] 1) P. I., Sohn des Argäos, der dritte König aus dem Hause der Temeniden,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Philipp [8] — Philipp, Könige von Spanien. – P. I., s. Philipp I., König von Kastilien. – P. II. (1555 98), geb. 21. Mai 1527 zu Valladolid, Sohn Karls V., unbeugsam und bigott, erhielt 1555 Spanien, die Nebenländer in Italien, die Niederlande und die Kolonien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Philipp I. [2] — Philipp I., König von Frankreich, 1060–1108, ohne besondere Bedeutung. – P. II., August, 1180–1223, geb. 1165, stellte die öffentliche Sicherheit her, machte 1190 einen kurzen Kreuzzug, nahm den Engländern die Normandie, Anjou, Maine, Touraine u …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”