Auchroisk
Auchroisk
Auchroisk Distillery.jpg
Land Schottland
Region Speyside
Geographische Lage 57° 32′ 54″ N, 3° 6′ 56″ W57.548333333333-3.1155555555555Koordinaten: 57° 32′ 54″ N, 3° 6′ 56″ W
Typ Malt
Status aktiv
Eigentümer Diageo
Gegründet 1974
Gründer International Distillers & Vintners Ltd.
Architekt Westminster Design Associates
Wasserquelle Dorie's Spring
Washstill(s) 4 × 12.700 l
Spiritstill(s) 4 × 7.9000 l
Produktionsvolumen 3.100.000 l

Auchroisk ist eine Whiskybrennerei bei Mulben, Banffshire, Schottland, Großbritannien. Sie liegt unweit der Glentauchers-Brennerei.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Brennerei wurde von 1972 bis 1974 durch International Distillers & Vintners Ltd (IDV) erbaut. Ursprünglich wurde sie gebaut, um Malt-Whisky für Blends herzustellen. Die Qualität des Produktes war aber so gut, dass schon 1978 ein Singleton Particular mit 43% für den japanischen Markt abgefüllt wurde. Damit ist Auchroisk die erste schottische Brennerei, die einen so jungen (knapp über den vorgeschriebenen drei Jahren) Single Malt abgefüllt hat.

1975 wurde die Brennerei von Watney Mann und noch im gleichen Jahr von Grand Metropolitan übernommen und gehört daher inzwischen zu Diageo.

Produktion

Das Wasser der zur Region Highlands/Speyside gehörenden Brennerei stammt aus dem Dorie's Spring. Das Malz wird von Pauls Malt in Carnoustie bezogen. Die Brennerei verfügt über einen Maischbottich (mash tun) (11,2 Tonnen) aus Edelstahl und acht Gärbottiche (wash backs) (je 51.000 l). Destilliert wird in vier wash stills (je 12.700 l) und vier spirit stills (je 7.9000 l), die durch Dampf von einem Öl-beheizten Boiler erhitzt werden.

Abfüllungen

Neben einem 10-jährigen aus der Flora und Fauna-Serie gibt es einen 28-jährigen aus der Rare Malts-Serie. Er stammt aus dem Jahr 1974, also dem ersten Jahr, in dem in Auchroisk Whisky hergestellt wurde.

Adresse

Mulben, Keith, Banffshire AB65 6XS

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auchroisk — Distillerie Pays Écosse Ville Mulben (Moray) Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Mulben — Koordinaten 57° 32′ N, 3° 5′ W …   Deutsch Wikipedia

  • List of distilleries in Scotland — is an incomplete list of distilleries in Scotland. =Currently operating Scottish whisky distilleries= * Aberfeldy , Aberfeldy, Perth and Kinross/Highlands (Midlands) * Aberlour , in Charlestown of Aberlour, Speyside * Allt á Bhainne ,… …   Wikipedia

  • Diageo — plc Type Public limited company Traded as LSE: DGE …   Wikipedia

  • Dalwhinnie Single Malt — Dalwhinnie Region: Highland Location Dalwhinnie Owner Diageo Founded 1897 …   Wikipedia

  • List of whisky brands — American Whiskey/Bourbon BrandsAmerican Single Malt Whiskeys *Charbay *McCarthy s *Notch *Old Overholt *Old Potrero *Peregrine Rock *St. George *Stranahan s *Templeton Rye *Wasmund s *Woodstone Creek American Corn Whiskeys *Catdaddy *Mountain… …   Wikipedia

  • Dailuaine — Coordinates: 57°27′17.35″N 3°16′25.98″W / 57.4548194°N 3.2738833°W / 57.4548194; 3.2738833 Dailuaine (pronounced dale YOU an ) is a …   Wikipedia

  • Cragganmore — Distillery Cragganmore is a Scotch whisky distillery situated in the village of Ballindalloch in Banffshire in Scotland. The distillery was founded in 1869 by John Smith on land leased from Sir George Macpherson Grant. The site was chosen by… …   Wikipedia

  • Oban Distillery — Oban Oban distillery, with McCaig s Tower in the background Region: Highland Location Oban Owner Diageo …   Wikipedia

  • North Port Distillery — Region: Highland Location Brechin, Angus Founded 1820 Status Demolished Water source River Esk Mothballed 1983 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”