Audax Paris-Brest-Paris

Der Audax Paris–Brest–Paris (PBP) ist ein 1200 km langer Fahrradmarathon, der gemäß den Audax-Regeln im geschlossenen Verband gefahren wird. Start und Ziel sind bei Paris, der Wendepunkt ist in der am Atlantik gelegenen, nordwestfranzösischen Stadt Brest in der Bretagne. Entstanden ist PBP aus dem gleichnamigen Profi-Radrennen, das erstmals 6. September 1891 und zuletzt 1951 stattfand. Der Audax findet alle fünf Jahre statt, zuletzt 2006.

Eine Besonderheit der Strecke ist, dass sie sehr hügelig ist. Es sind rund 10.000 Höhenmeter zu bewältigen. Da es zwischen Paris und Brest keine Berge gibt, verteilen sich die Höhenmeter auf mehr als 360 meist kurze und nicht sehr steile Anstiege.

Geschichte

Das 1891 erstmals ausgetragene Profi-Radrennen Paris–Brest–Paris stand von Anfang an Amateuren offen. 1931 hat Henri Desgrange (Leiter der Zeitschrift l'Auto) auf Vorschlag von André Griffe (Vorsitzender der Union des Audax Cyclistes Parisiens) die Amateur-Kategorie durch einen so genannten Audax ersetzt, der eine Fahrt im geschlossenen Verband (jeweils 10 Fahrer pro Gruppe) bedeutete. Die Durchschnittsgeschwindigkeit zwischen den Pausen betrug 20 km/h, seit 1961 sind es 22,5 km/h. Die Fahrt mit freier Wahl der Geschwindigkeit (Brevet) wird seitdem vom Audax Club Parisien organisiert.

1948 waren 62 Audax-Teilnehmer am Start, von denen 20 aufgaben und somit 42 das Ziel erreichten. 1956 starteten 330 Audax-Teilnehmer in 17 Gruppen. Vier Tage später begann der Brevet. Um eine Konkurrenzsituation zu vermeiden (offiziell wegen des hohen Risikos durch den Schlafentzug) haben die beiden Vereine 1971 beschlossen, ihre Fahrten nicht mehr im selben Jahr stattfinden zu lassen. Seitdem findet der Brevet alle vier und der Audax alle fünf Jahre statt.

Die Audax-Fahrten werden mittlerweile von der "Union des Audax Français" (siehe Weblinks) organisiert. Der letzte Audax fand Anfang Juli 2006 statt, die nächste Ausrichtung ist für 2011 geplant. Die Fahrzeit beträgt 85 oder 86 Stunden.

Anzahl der Fahrer
Jahr Teilnehmer Geschw. Bemerkung
1931 81 am Start, 29 erfolgreich 20 km/h 1 Gruppe
1948 62 am Start, 42 erfolgreich 20 km/h 1 Gruppe
1951 96 am Start, 85 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe
1956 106 am Start, 77 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe
1961 162 am Start, 140 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe
1966 178 am Start, 165 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe
1971 328 am Start, 305 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe
1976 911 am Start, 726 erfolgreich 22,5 km/h 2 Gruppen
1981 1573 am Start, 1522 erfolgreich 22,5 km/h 7 Gruppen
1986 926 am Start, 923 erfolgreich 22,5 km/h 4 Gruppen
1991 456 am Start, 411 erfolgreich 22,5 km/h 2 Gruppen
1996 212 am Start, 192 erfolgreich 22,5 km/h 3 Gruppen
2001 191 am Start, 185 erfolgreich 22,5 km/h 7 Gruppen
2006 151 am Start, 134 erfolgreich 22,5 km/h 1 Gruppe

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paris-brest-paris — Pierre Giffard, directeur du journal Petit Journal, crée en 1891 la course cycliste « Paris Brest Paris » Paris Brest Paris est une course cycliste créée en 1891 par Pierre Giffard du Petit Journal …   Wikipédia en Français

  • Paris-Brest-Paris — Paris–Brest–Paris (kurz PBP) bezeichnet: Paris–Brest–Paris (Radrennen), ein Radrennen für Profis und Amateure, welches zwischen 1891 und 1951 ausgetragen wurde Paris–Brest–Paris (Brevet), ein Fahrradmarathon, bei dem die Teilnehmer ihr eigenes… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris Brest Paris — Paris–Brest–Paris (kurz PBP) bezeichnet: Paris–Brest–Paris (Radrennen), ein Radrennen für Profis und Amateure, welches zwischen 1891 und 1951 ausgetragen wurde Paris–Brest–Paris (Brevet), ein Fahrradmarathon, bei dem die Teilnehmer ihr eigenes… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris-Brest-Paris — Infobox compétition sportive Paris Brest Paris Affiche de 1901 représentant le vainqueur Maurice Garin de l équipe La Française Généralités Sport Cy …   Wikipédia en Français

  • Paris-brest-paris randonneur — L’importante randonnée cyclotouriste Paris Brest Paris qui existe depuis 1891, s est tenue en 2007 avec 5 312 inscrits de 42 nationalités sur une distance de 1 227 km. Depuis 1931, 22 446 randonneurs ont terminé leur Paris… …   Wikipédia en Français

  • Paris-Brest-Paris (Radrennen) — Paris–Brest–Paris (PBP) war ein Radrennen für Profis und Amateure. Es wurde erstmals am 6. September 1891 und zuletzt 1951 ausgetragen. Die Strecke über etwa 1200 km führte von Paris zur am Atlantik gelegenen, nordwestfranzösischen Stadt Brest in …   Deutsch Wikipedia

  • Paris-Brest-Paris — (PBP) was originally a 1200km bicycle racing from Paris to Brest and back to Paris. It is the oldest bicycling event still regularly run. Since 1951 it has not been a race but a challenge ride with upper and lower time limits. The First Finishers …   Wikipedia

  • Paris-brest-paris audax — Le Paris Brest Paris Audax est une randonnée cycliste de longue distance de 1200 km organisée selon la formule Audax tous les 5 ans (années en 1 et 6). L idée en est due à André Griffe, déjà organisateur d un Paris Lyon. Sommaire 1 Histoire 2… …   Wikipédia en Français

  • Paris–Brest–Paris (Radrennen) — Paris–Brest–Paris (PBP) war ein klassisches Radrennen für Profis und Amateure. Es wurde erstmals am 6. September 1891 und zuletzt 1951 ausgetragen. Die Strecke führte über etwa 1200 Kilometer von Paris zur am Atlantik gelegenen Stadt Brest und… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris–Brest–Paris — (kurz PBP) bezeichnet: Paris–Brest–Paris (Radrennen), ein Radrennen für Profis und Amateure, welches zwischen 1891 und 1951 ausgetragen wurde Paris–Brest–Paris (Brevet), ein Fahrradmarathon, bei dem die Teilnehmer ihr eigenes Tempo fahren (alle… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”