Audi A2H2

Der Audi A2H2 ist ein auf dem Audi A2 basierender Prototyp eines Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugs, der 2004 vorgestellt wurde.

Das Fahrzeug wird mit Wasserstoff betrieben, der in Drucktanks mit 350 bar gelagert wird. Eine Polymerelektrolytbrennstoffzelle mit einer Leistung von 66 kW liefert die Energie für einen Elektromotor mit 110 kW (150 PS). Diese hohe Spitzenleistung wird durch einen 38 kW leistenden NiMH-Akku realisiert, der als Puffer dient. Die Fahrleistungen liegen im üblichen Bereich von Wasserstoff-Fahrzeugen dieser Generation: Die Reichweite beträgt mit drei Druckgastanks 220 km und das Fahrzeug beschleunigt in 11 s von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei serientypischen 175 km/h.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audi — 48.78332811.418035 Koordinaten: 48° 47′ 0″ N, 11° 25′ 5″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Audi A2 — Hersteller: Audi AG Produktionszeitraum: 1999–2005[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Brennstoffzellenfahrzeuge — Die Artikel Brennstoffzellen Elektroantrieb und Brennstoffzellenfahrzeug überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • List of fuel cell vehicles — A fuel cell vehicle is a vehicle that uses a fuel cell to power an electric drive system. There are also hybrid vehicles meaning that they are fitted with a fuel cell and a battery or a fuel cell and an ultracapacitor.As the fuel cells get more… …   Wikipedia

  • Brennstoffzellenfahrzeug — Honda FCX Clarity am 15. November 2007 auf der Greater Los Angeles Auto Show. Honda plant den Bau von 200 Testexemplaren[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”