Audie England

Audie England (* 9. Oktober 1972 in Los Angeles) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

England schloss die University of California, Los Angeles ab, an der sie genauso Schauspielkunst wie auch Fotokunst und Kameraarbeit erlernte.[1] Sie debütierte im Episodenfilm Red Shoe Diaries 3: Another Woman's Lipstick aus dem Jahr 1993. Dort war sie im Teil Jake's Story zu sehen, in dem David Duchovny die Hauptrolle spielte.

Im Actionfilm Venus Rising übernahm England die Hauptrolle von Eve, die in derer früheren Jahren von Jessica Alba verkörpert wurde. Im Filmdrama Delta of Venus (1995) spielte sie erneut eine Hauptrolle, eine weitere folgte im Erotikdrama Die wilde Reed (1998). Im Katastrophenfilm Eis – Wenn die Welt erfriert (1998) war sie an der Seite von Udo Kier in einer größeren Rolle zu sehen. Die Zeitschrift People wählte sie 1998 auf die Liste Most Beautiful Stars.[1] Ihre bisher (Juni 2008) letzte Rolle spielte England in der Fernsehbiografie The Beach Boys: An American Family (2000), die als Herausragende Miniserie für den Emmy nominiert wurde. Die Schauspielerin lebt in Los Angeles.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1993: Red Shoe Diaries 3: Another Woman's Lipstick
  • 1995: Venus Rising
  • 1995: Delta of Venus
  • 1996: Verrückt nach Sam (Rule of Three)
  • 1996: Umsonst ist nur der Tod (One Good Turn)
  • 1998: Die wilde Reed (A Place Called Truth)
  • 1998: Soundman
  • 1998: Free Enterprise
  • 1998: Eis – Wenn die Welt erfriert (Ice)
  • 2000: The Beach Boys: An American Family

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c Biografie in der IMDb, abgerufen am 13. Juni 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audie England — (born October 9, 1972) is an American actress and professional photographer. She was born and raised in Los Angeles, California, and graduated from UCLA with a concentration in cinematography.When she was 24, England was asked by Zalman King to… …   Wikipedia

  • Audie England — est une actrice américaine née le 9 octobre 1972 à Los Angeles. Filmographie 2000 : Beach Boys: La famille 1999 : Mortal Kombat: Conquest 1998 : Ice tempête de glace aux USA 1998 : Free Enterprise 1998 : Soundman… …   Wikipédia en Français

  • England (Begriffsklärung) — England bezeichnet: England, ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Königreich England, Vorgänger des heutigen Landesteils vom 10. Jahrhundert bis 1707 fälschlich die Insel Großbritannien fälschlich den Staat Vereinigtes Königreich England… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/En — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Red Shoe Diaries — Infobox Television show name = Red Show Diaries caption = The cover for one of the DVD releases genre = Erotic drama creator = writer = Joëlle Bentolila Henry Cobbold Zalman King Elise D Haene Melanie Finn Chloe King Patricia Louisianna Knop… …   Wikipedia

  • Mileena — in Mortal Kombat (2011) Series …   Wikipedia

  • Kitana (Mortal Kombat) — General CVG character name= Kitana series= Mortal Kombat series firstgame= Mortal Kombat II (1993) |liveactor= Katalin Zamiar ( MKII ) Becky Gable ( UMK3 , MKT ) Talisa Soto (films) Dara Tomanovich () Audie England (MK: Conquest) Jennifer DeCosta …   Wikipedia

  • Peter Lenkov — Infobox actor imagesize = 150px name = Peter M. Lenkov birthdate = location = flagicon|Canada Montreal, Canada birthname = Peter M. Lenkov othername = occupation = writer, producer yearsactive = 1991 present spouse = Audie England (?? present)… …   Wikipedia

  • Eis - Wenn die Welt erfriert — Filmdaten Deutscher Titel: Eis – Wenn die Welt erfriert Originaltitel: Ice Produktionsland: Deutschland, USA Erscheinungsjahr: 1998 Länge: 91 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Eis – Wenn die Welt erfriert — Filmdaten Deutscher Titel: Eis – Wenn die Welt erfriert Originaltitel: Ice Produktionsland: Deutschland, USA Erscheinungsjahr: 1998 Länge: 91 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”