Phylogenie

Phylogenese (altgr. φῦλον phýlon „Stamm“ und γένεσις génesis „Ursprung“) bezeichnet sowohl die stammesgeschichtliche Entwicklung der Gesamtheit aller Lebewesen als auch bestimmter Verwandtschaftsgruppen auf allen Ebenen der biologischen Systematik. Der Begriff wird auch verwendet, um die Evolution einzelner Merkmale im Verlauf der Entwicklungsgeschichte zu charakterisieren. Der Gegenpol zur Phylogenese ist die Ontogenese, die Entwicklung der einzelnen Individuen einer Art.

Methodik phylogenetischer Forschung

Die Erforschung der Phylogenese erfolgt insbesondere durch

Aus diesen Daten kann dann ein phylogenetischer Baum erstellt werden, der die rekonstruierten Verwandtschaftsverhältnisse darstellt.

Bei der Bewertung von Merkmalen ist es entscheidend, Homologien von Analogien zu unterscheiden.

Ein wissenschaftstheoretisches Problem der Phylogeneseforschung ist, dass die der Phylogenese zugrundeliegenden Evolutionsprozesse in der Regel nicht direkt beobachtet oder experimentell nachvollzogen werden können. Daher müssen Belege aus verschiedenen Bereichen herangezogen werden, um einigermaßen stimmige Stammbäume rekonstruieren zu können. So kommt es häufiger zu unterschiedlichen Auffassungen, wie beispielsweise die Diskussion um die Einteilung verschiedener protostomer Tierstämme in Häutungstiere (vorwiegend genetisch begründet) oder Articulata (vorwiegend morphologisch begründet) zeigt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phylogenie — Phylogénie Voir « phylogénie » sur le Wiktionnaire …   Wikipédia en Français

  • phylogénie — ● phylogénie ou phylogenèse nom féminin (du grec phûlon, tribu) Succession des espèces animales ou végétales que l on suppose descendre les unes des autres et qui constituent un phylum. ● phylogénie ou phylogenèse (difficultés) nom féminin (du… …   Encyclopédie Universelle

  • Phylogenie — Phylogenīe (Phylogonīe, grch.), s. Entwicklungsgeschichte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Phylogenie — ⇒ Phylogenese …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Phylogénie — Arbre de Haeckel, 1866 La phylogénie est l étude des relations de parentés entre différents êtres vivants en vue de comprendre l évolution des organismes vivants. On peut étudier la phylogénie d un groupe d espèces mais également, à un niveau… …   Wikipédia en Français

  • phylogénie — (entrée créée par le supplément) (fi lo jé nie) s. f. Se dit, dans le transformisme, de l évolution d une tribu, d une classe. •   La grande loi de l évolution.... se manifeste également si nous considérons à part une classe de végétaux ou d… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Phylogenie — Phy|lo|ge|nie 〈f. 19; Biol.〉 = Phylogenese * * * Phy|lo|ge|nie, die; , n [zu griech. gene̅̓s = verursachend] (Biol.): stammesgeschichtliche Entwicklung der Lebewesen u. die Entstehung der Arten in der Erdgeschichte. * * * Phy|lo|ge|nie, die; , n… …   Universal-Lexikon

  • Phylogenie — Phy|lo|ge|nie 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Biol.〉 Stammesentwicklung der Lebewesen; Syn. Phylogenese [Etym.: <grch. phyle »Volksstamm« + …genie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Phylogenie — Phylo|geni̲e̲ w; , ...i̱en: Stammesgeschichte der Lebewesen (Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Phylogenie — Phy|lo|ge|nie die; , ...ien <zu ↑...genie> svw. ↑Phylogenese …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”