Audiobullys

Die Audio Bullys sind eine Electro-Gruppe aus dem Vereinigten Königreich. Sie wurde 2001 von Simon Franks und Tom Dinsdale in ihrer Heimat, dem Londoner Stadtbezirk Kingston upon Thames, gegründet. Sie wurden von der Plattenfirma Source UK (Teil der EMI Group) aufgenommen. Ihre Musik wird manchmal auch als „Hooligan House“ bezeichnet.

2005 erreichten sie Platz 3 der UK Charts mit ihrem Hit Shot You Down, der auf der Grundlage von Nancy Sinatras Song Bang Bang (My Baby Shot Me Down) geschrieben wurde.

Im Sommer 2008 veröffentlichte das Duo mit der Single "Gimme That Punk" den ersten Vorboten des im Herbst erscheinenden Albums "Sunday Nightfever". Der Sound der Audio Bullys 2008 ist im Gegensatz zum leicht melancholischen Vorgängeralbum wieder deutlich mehr auf Party ausgelegt.

Für die Visuelle Umsetzung des Tracks zeichnet sich niemand geringeres als Don Letts verantwortlich. Letts machte sich vor allem einen Namen durch die herausragende The Clash-Doku "Westway To The World" und die chronologische Punk-Doku "Punk!". Angelehnt an diese Dokumentation und an Bob Dylan zeigen die Audio Bullys in dem Video ihre musikalische Sozialisation auf.

Diskografie

Alben

Singles

Von „Ego War“:

  • „We Don't Care“ (2003)
  • „The Things“/„Turned Away“ (2003)

Von „Generation“:

  • „Shot You Down“ (2005)
  • „I'm In Love“ (2005)

Von "Sunday Nightfever":

  • „Gimme That Punk“ (2008)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audio Bullys — are an electronic music group from the United Kingdom, consisting of Simon Franks and Tom Dinsdale. The duo released their debut album Ego War in 2003 to positive reviews which helped to establish them as one of the best new acts in dance music.… …   Wikipedia

  • Jonas Odell — is a Swedish music video and film director and founder of FilmTecknarna who was born in Stockholm in 1962. He has directed a number of short films, music videos and commercials. His short film Never like the first time! was awarded the golden… …   Wikipedia

  • Los dynamite — Datos generales Origen México Información artística …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”