Audiologie

Die Audiologie ist eine eigenständige Wissenschaft. Sie befasst sich mit allen Aspekten der auditiven Wahrnehmung, also des Hörens. Die Erforschung des Hörens ist aber wegen der großen Zahl der physikalischen und biologischen Effekte, die beim Hören beteiligt sind, vor allem ein Forschungsgebiet der Naturwissenschaften und der Ingenieurwissenschaften. Der Bereich der Audiologie, der sich mit Hörstörungen befasst, ist gleichzeitig ein Teilgebiet der Medizin, genauer ein Teilgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Daneben ist die Hörgeschädigtenpädagogik zentral mit der Audiologie befasst. Sie bezeichnet ihre Tätigkeit als Pädagogische Audiologie. Diese befasst sich mit der Diagnose, der aparativen Versorgung, der Pflege und Kontrolle der Hörhilfen, der stetigen Begleitung der Betroffenen hinsichtlich Hörentwicklung, technischer Möglichkeiten,etc. sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Ziele der Audiologie sind die Aufklärung der Vorgänge beim Hören bis ins Detail, die Erforschung der Erkrankungen der Hörorgane und die Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten. Daneben befasst sich die Hörakustik mit allen Aspekten des Hörens, die sowohl bei Normal- und Schwerhörigen unter natürlichen sowie technisch geprägten Bedingungen auftreten. Einen Spezialbereich bildet die Hörgeräteakustik.

Bei der Erforschung des Hörens stützt sich die Audiologie unter anderem auf die Methoden der Audiometrie und der Psychoakustik.

Weblinks

 Commons: Audiologie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • audiologie — audiologíe s. f., g. d. art. audiologíei Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  AUDIOLOGÍE s.f. Disciplină medicală care studiază problemele legate de auz. [gen. iei. / < fr. audiologie, cf. lat. audire – a auzi …   Dicționar Român

  • audiologie — [ odjɔlɔʒi ] n. f. • mil. XXe; de audio et logie ♦ Méd. Étude de l audition. ● audiologie nom féminin Science étudiant les phénomènes se rapportant à l audition. audiologie [odjɔlɔʒi] n. f. ÉTYM. 1949 …   Encyclopédie Universelle

  • Audiologie — Audiologiste Audiologiste modifier  …   Wikipédia en Français

  • Audiologie — Au|dio|lo|gie 〈f. 19; unz.〉 Lehre vom Hören, vom menschl. Gehör [<lat. audire „hören“ + logos „Wort, Lehre“] * * * Audiologie   die, , die wissenschaftliche Lehre vom Hören. * * * Au|di|o|lo|gie, die; [logie] (Med.): Teilgebiet der Medizin,… …   Universal-Lexikon

  • Audiologie — Au|di|o|lo|gie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Lehre vom Hören, vom menschl. Gehör [Etym.: <lat. audire »hören« + …logie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Audiologie — Au|dio|logi̲e̲ [↑...logie] w; : Wissenschaft vom Hören, und zwar sowohl vom normalen Hören als auch von den Störungen des Gehörs …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Audiologie — Au|dio|lo|gie die; <zu ↑...logie> Teilgebiet der Medizin, das sich mit den Funktionen u. den Erkrankungen des menschlichen Gehörs befasst …   Das große Fremdwörterbuch

  • Deutsche Gesellschaft für Audiologie — Die Deutsche Gesellschaft für Audiologie (DGA) ist eine interdisziplinäre, wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich mit den Belangen der Audiologie in Forschung, Lehre, Entwicklung und Praxis beschäftigt. Neben Medizinern, vor allem HNO… …   Deutsch Wikipedia

  • phono-audiologie — [fɔnoodjɔlɔʒi] n. f. ÉTYM. D. i.; de phono , et audiologie. ❖ ♦ Didact. Étude de la parole et de l audition sous tous leurs aspects (physiologique, pathologique, psycho intellectuel, acoustique, lin …   Encyclopédie Universelle

  • Gesundheitsberuf — Die Artikel Heilberuf und Gesundheitsberuf überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”