Auditing (Informationstechnik)

Bei Auditing geht es um das Protokollieren von Datensätzen, die angeben, welcher Nutzer bzw. welche Person (siehe Benutzer) in IT-Systemen zu welchem Zeitpunkt was getan hat. Die zu speichernden Datensätze beziehen sich auf sicherheitsrelevante Ereignisse in IT-Systemen. Die Steuerung dieser Protokollierung erfolgt von außen, sprich wird nicht im jeweiligen IT-System einprogrammiert.

Nutzen

  • Monitoring von Zugriffen auf sicherheitsrelevante Funktionen bzw. Daten
  • ermöglicht Recherche der historischen Versionen eines Datensatzes, die bei jeder Änderung abgespeichert wurden (Sonderform der Logdatei)
  • Aufarbeitung von Sicherheitsvorfällen
  • Durch Kenntnis über das Auditing werden Sicherheitsvorfälle präventiv verhindert

Beispiele

  • Anlegen oder Löschen eines Users in einem Directory
  • Änderungen der Bankverbindung eines Kunden in einer Anwendung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auditing — (von lat. audire, „hören“) steht für: Auditing (Informationstechnik), im Bereich der Informationstechnik: Auf Rechnern mit sehr sensiblen Daten will man genau wissen, wer wann was gemacht hat. Das detaillierte Protokollieren dieser Informationen… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-Audit — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-Sicherheitsbeauftragter — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-Sicherheitsprüfung — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-Sicherheitsüberprüfung — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • IT Security Audit — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • Security Audit — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • Security Scan — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • Security Test — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherheitsaudit — Als IT Sicherheitsaudit (englisch IT Security Audit; von lateinisch audit: „er/sie hört“; sinngemäß: „er/sie überprüft“) werden in der Informationstechnik (IT) Maßnahmen zur Risiko und Schwachstellenanalyse (engl. Vulnerability Scan) eines IT… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”