Pielweichs

Pielweichs

Pielweichs ist ein Stadtteil der Stadt Plattling. Das Kirchdorf liegt in Niederbayern im Landkreis Deggendorf. Durch die Eingemeindung am 1. Juli 1971 hat Pielweichs verwaltungstechnisch seine Eigenständigkeit verloren.

Entstanden ist Pielweichs um die Filialkirche St. Stephanus. Es wird von der Pfarrei St. Magdalena Plattling mit betreut. In den letzten Jahren ist der Ort durch das Baugebiet am Steinfeld stark gewachsen. Seit Sommer 2006 ist neues Baugebiet „Pielweichser Feld“ ausgewiesen worden.[1] Pielweichs ist mittlerweile eine reine Wohngegend. Geschäfte sind zu Fuß und auch per Rad schnell zu erreichen.

Für Radfahrer führt der Isarradweg durch den Ort. Autofahrer sind in ca. drei Minuten auf der Bundesautobahn 92 München - Deggendorf.

Es gibt im Ort seit 1894 eine Freiwillige Feuerwehr[2] und den Rad- und Wanderverein. Auf den zahlreichen Altwässern und Kiesseen rund um den Ort ist im Winter das Eisstockschießen sehr beliebt.

Im Südosten des Stadtteils liegt die Isar. Diese wird dort vom Wasserkraftwerk Pielweichs zur Stromerzeugung genutzt.

Einzelnachweise

  1. Broschüre der Gemeinde Plattling zum Baugebiet (pdf)
  2. Website der Feuerwehr mit umfangreichem Geschichtsteil
48.766612.8631

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wasserkraftwerk Pielweichs — f1 Wasserkraftwerk Pielweichs Bild gesucht  BW Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Plattling — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pankofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Deggendorf — Die Liste der Orte im Landkreis Deggendorf listet die 851 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Deggendorf auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Wasserkraftwerken in Deutschland —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Wasserkraftwerken an der Isar — Karte Diese Liste enthält Kraftwerke und Stauwehre an der Isar und ihren Seitenkanälen sowie der unteren Loisach. Wasserkraftwerke an Isar und Nebenkanälen …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Aufkirchen — f1 Kraftwerk Aufkirchen Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Eitting — f1 Kraftwerk Eitting Unterwasserseite des Krafthauses Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Neufinsing — f1 Kraftwerk Neufinsing Nordseite des Laufwasserkraftwerkes Neufinsing …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Pfrombach — f1 Kraftwerk Pfrombach Lage …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.