Aue (Oste)
Aue
Die Aue in Bülkau

Die Aue in BülkauVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 5988
Lage Im Landkreis Cuxhaven
Flusssystem ElbeVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Oste → Elbe → Nordsee
Quelle Schöpfwerk am Balksee in der Gemeinde Wingst
53° 42′ 13″ N, 9° 0′ 36″ O53.7036233540199.01003897190093
Quellhöhe m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Bei Neuhaus (Oste) in die Oste
53.8082549.0414051

53° 48′ 30″ N, 9° 2′ 29″ O53.8082549.0414051
Mündungshöhe m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 2 m
Länge 14 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 123 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Die Aue ist ein etwa 14 km langer, linker bzw. südwestlicher Nebenfluss der Oste in Nordniedersachsen (Deutschland).

Geographie

Die Aue war vor dem Bau des Neuhaus-Bülkauer Kanals der natürliche Abfluss des Balksees im Südwesten der Gemeinde Wingst am Südrand der Samtgemeinde Am Dobrock. Der Balksee wird seinerseits von mehreren Bächen gespeist. Die Aue hat heute keine direkte Verbindung mehr mit dem Balksee und entspringt an dessen Nordrand. Die Aue hat als ehemaliger Priel kein natürliches Gefälle. Der Wasserspiegel wird durch zwei Siele und ein Schöpfwerk künstlich unter Normalnull gehalten.

Nebengewässer

  • Rönne
  • Neuhaus-Bülkauer-Kanal (das meiste Wasser des Balksees und früherer Entwässerungsgebiete der Aue fließt über diesen Kanal)
  • Sprengeauswettern
  • Splethauswettern


Weblinks

 Commons: Aue (Oste) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AUE — steht für: Flussaue, die vom wechselnden Hoch und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen Rheinauen, die Inseln und Halbinseln im Rhein zwischen Mainz und Bingen Auwald, eine natürliche Vegetationsform entlang Bächen und Flüssen… …   Deutsch Wikipedia

  • AuE — steht für: Flussaue, die vom wechselnden Hoch und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen Rheinauen, die Inseln und Halbinseln im Rhein zwischen Mainz und Bingen Auwald, eine natürliche Vegetationsform entlang Bächen und Flüssen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aue — steht für: Flussaue, die vom wechselnden Hoch und Niedrigwasser geprägte Niederung an Bächen und Flüssen Auwald, eine natürliche Vegetationsform entlang Bächen und Flüssen Rheinauen, die Inseln und Halbinseln im Rhein zwischen Mainz und Bingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Oste — Verlauf der Oste im Elbe Weser DreieckVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Oste — Origin Lower Saxony Mouth Elbe …   Wikipedia

  • Oste — Oste, Fluß der Elbe in Hannover, entspringt bei Tostedt im südlichen Theile des Fürstenthums Lüneburg u. fällt unterhalb Neuhaus (in der Landdrostei Stade) in die Mündung der Elbe; sie nimmt die Aue auf, ist schiffbar u. mit der Schwinge u. Humme …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aue to Ueterst — Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Pinnau Die begradigte Pinnau oberhalb von Pinn …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhaus an der Oste — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhaus (Oste) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Mehde-Aue — Mehde AueVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage In Niedersachsen Flusssystem ElbeVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”