44 Leningrad

44 Leningrad (auch "Four Four Leningrad") ist eine Folk-Punk-Band (Russian Speed Folk) aus Potsdam.

1990 wurde die Band in Potsdam gegründet und zählt zu den ersten Vertretern des Post-Sowjet-Punks. Die Musik ist eine Mischung aus russischer Folklore, Polka, Punk und Ska-Musik. Das Repertoire besteht aus vorwiegend schnellen, russischen Kampf-, Volks- und Arbeiterliedern. Auf ihren Alben werden ab 1994 alle Titel in russischer und deutscher Sprache angegeben. Gesungen wird auf deutsch und russisch. Als Instrumente werden neben Bass, Gitarre und Schlagzeug auch Trompete, Akkordeon und die Balalaika eingesetzt.

Auf dem Album Don Kilianov wurden vor allem Eigenkompositionen eingespielt, deren Texte allerdings auf den Texten der russischen Folklore basieren. So basiert der Text des Liedes Lied Julitschka auf dem Text des Liedes Otschi tschernyje (Schwarze Augen), Moryak enthält Textpassagen aus dem Volkslied Po moryam i po volnam (Auf den Meeren und auf den Wellen) und der Text von Nicht der Wind ist aus dem russischen Volkslied No ne veter vetku klonit (Aber nicht der Wind neigt den Zweig).

Mitglieder

  • Theo (Gesang, Gitarre, Bass)
  • Ullli (Gesang, Akkordeon)
  • Hama (Gesang, Trompete)
  • Yeti (Gesang, Gitarre, Bass)
  • Rumo (Bass)
  • Silvo (Schlagzeug)

Früher gab es noch die Lead-Sängerin Jule.

Diskografie

  • 1991: 44 Leningrad (MC)
  • 1994: Greetings From Cold Omsk (MC)
  • 1995: Zarapina
  • 1998: 44bpm (MCD)
  • 1998: St. Ihlow
  • 2001: Cto! (Sto!)
  • 2007: Don Kilianov

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leningrad — (russ. Ленинград) ist: der Name der russischen Stadt Sankt Petersburg vom 26. Januar 1924 bis zum 6. September 1991 der Name eines Verwaltungsbezirks in Russland, siehe Oblast Leningrad eine russische Skacore Band, siehe Leningrad (Band) ein im… …   Deutsch Wikipedia

  • Leningrad (Begriffsklärung) — Leningrad (russisch Ленинград) steht für: der Name der russischen Stadt Sankt Petersburg vom 26. Januar 1924 bis zum 6. September 1991 der Name eines Verwaltungsbezirks in Russland, siehe Oblast Leningrad eine russische… …   Deutsch Wikipedia

  • Leningrad-Nowgoroder Operation — Leningrad Nowgoroder Operation(russ. Ленинградско Новгородская операция) Teil von: Zweiter Weltkrieg, Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945 …   Deutsch Wikipedia

  • Léningrad — Saint Pétersbourg Pour les articles homonymes, voir Saint Pétersbourg (homonymie). Saint Pétersbourg Санкт Петербург …   Wikipédia en Français

  • Siege of Leningrad — Part of the Eastern Front of World War II Diorama of the Siege of Le …   Wikipedia

  • Effect of the Siege of Leningrad on the city — Timeline of the Siege of Leningrad 1941 *June 22: Operation Barbarossa begins. *June 29: Evacuation of children and women from Leningrad starts. *June–July: Over 300 thousand civilian refugees from Pskov and Novgorod manage to escape from the… …   Wikipedia

  • Zenit Leningrad — Zénith Saint Pétersbourg Pour les articles homonymes, voir Zénith. Zénith Saint Pétersbourg …   Wikipédia en Français

  • Liste der Städte in der Oblast Leningrad — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der russischen Oblast Leningrad. Die folgende Tabelle enthält die Städte und städtischen Siedlungen der Oblast, ihre russischen Namen, die Verwaltungseinheiten, denen sie angehören …   Deutsch Wikipedia

  • Luga (Leningrad) — Stadt Luga Луга Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Siège de Léningrad — Diorama du siège de Léningrad, figurant au musée de la Grande Guerre patriotique de Moscou Informations générales Date 8 septembre 1941 18 ja …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”