Aufbau des Grundgesetzes

Diese Liste reiht die Abschnitte und Artikel des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland auf. Vor den Artikeln steht die Präambel.

Inhaltsverzeichnis

Die Grundrechte

Der Bund und Länder

Der Bundestag

Der Bundesrat

Gemeinsamer Ausschuss

Der Bundespräsident

  • Artikel 54Bundesversammlung, Staatsoberhaupt
  • Artikel 55 – Unvereinbarkeiten
  • Artikel 56 – Amtseid
  • Artikel 57 – Vertretung des Bundespräsidenten
  • Artikel 58 – Gegenzeichnung durch den Bundeskanzler oder Bundesminister
  • Artikel 59 – Völkerrechtliche Vertretung des Bundes, völkerrechtliche Verträge
  • Artikel 60 – Ernennung der Bundesrichter, Bundesbeamten und Offiziere, Begnadigungsrecht
  • Artikel 61 – Präsidentenanklage wegen vorsätzlicher Rechtsverletzung

Die Bundesregierung

Die Gesetzgebung des Bundes

Die Ausführung der Bundesgesetze und die Bundesverwaltung

  • Artikel 83 – Verwaltungskompetenz
  • Artikel 84
  • Artikel 85
  • Artikel 86 – Bundeseigene Verwaltung
  • Artikel 87
  • Artikel 87a
  • Artikel 87b
  • Artikel 87c
  • Artikel 87d
  • Artikel 87e
  • Artikel 87f
  • Artikel 88 – Bundesbank
  • Artikel 89
  • Artikel 89
  • Artikel 90
  • Artikel 91

Gemeinschaftsaufgaben

  • Artikel 91a
  • Artikel 91b

Die Rechtsprechung

Das Finanzwesen

Verteidigungsfall

  • Artikel 115a
  • Artikel 115b
  • Artikel 115c
  • Artikel 115d
  • Artikel 115e
  • Artikel 115f
  • Artikel 115g
  • Artikel 115h
  • Artikel 115i
  • Artikel 115k
  • Artikel 115l

Übergangs- und Schlussbestimmungen

  • Artikel 116 – Deutscher
  • Artikel 117
  • Artikel 118
  • Artikel 119
  • Artikel 120
  • Artikel 120a
  • Artikel 121
  • Artikel 122
  • Artikel 123
  • Artikel 124
  • Artikel 125
  • Artikel 125a
  • Artikel 126
  • Artikel 127
  • Artikel 128
  • Artikel 129
  • Artikel 130
  • Artikel 131 - Beamte, siehe 131er
  • Artikel 132
  • Artikel 133
  • Artikel 134
  • Artikel 135
  • Artikel 135a
  • Artikel 136
  • Artikel 137
  • Artikel 138
  • Artikel 139
  • Artikel 140 – Kirchenartikel
  • Artikel 141Bremer Klausel
  • Artikel 144
  • Artikel 143
  • Artikel 143a
  • Artikel 143b
  • Artikel 144
  • Artikel 145
  • Artikel 146

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beitritt zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik — Heutige Bundesrepublik Deutschland, darüber die nach 1948 geteilten Gebiete: • Bundesrep. Deutschl. (bis 1990), • Berlin (West) (→ Berlin Frage), • DDR (Beitritt 1990) und • Saarland (Beitritt 1957, → Saarstatut) Unter der Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Artikel 45b des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland — Das Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages wurde 1956 gemäß Artikel 45b Grundgesetz als Hilfsorgan des Bundestags bei der Ausübung der parlamentarischen Kontrolle im Bereich der Bundeswehr geschaffen. Die näheren Bestimmungen regelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Artikel 54 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland — Reichstagsgebäude (Tagungsort seit 1994) Die Bundesversammlung ist ein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland, dessen einzige Aufgabe es ist, den Bundespräsidenten zu wählen.[1] Die Wahl regeln …   Deutsch Wikipedia

  • Artikel 102 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland — Weltkarte des Todesstrafen Status aller Länder Blau: Todesstrafe ohne Ausnahme abgeschafft. Hellblau: Todesstrafe im Kriegsrecht. Khaki: Seit mindestens 10 Jahren keine Anwendung. Orange: Anwendung nur gegen Erwachsene …   Deutsch Wikipedia

  • Neugliederung des Bundesgebietes — ist ein Begriff aus dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (Art. 29) und regelt die Umgestaltung des territorialen Zuschnitts der Länder z. B. durch Fusionen oder Grenzkorrekturen. Eine territoriale Neugliederung muss durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Verfassung des Freistaates Bayern — Basisdaten Titel: Verfassung des Freistaates Bayern Kurztitel: Bayerische Verfassung Abkürzung: Verf BY, BayVerf Art: Landesgesetz Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern — Basisdaten Titel: Verfassung des Landes Mecklenburg Vorpommern Kurztitel: Verfassung Mecklenburg Vorpommern Abkürzung: Verf M V, MVVerf Art: Landesgesetz Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Diktatur des Proletariats — ist ein zur Mitte des 19. Jahrhunderts aufkommender Begriff, der die politische Herrschaft der bis dahin noch nicht im Staat repräsentierten Gesellschaftsgruppen, speziell der Arbeiterklasse, umschreibt. Der Begriff wurde durch die Rezeption des… …   Deutsch Wikipedia

  • Wehrbeauftrager des Bundestages — Das Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages wurde 1956 gemäß Artikel 45b Grundgesetz als Hilfsorgan des Bundestags bei der Ausübung der parlamentarischen Kontrolle im Bereich der Bundeswehr geschaffen. Die näheren Bestimmungen regelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages — Das Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages wurde 1956 gemäß Art. 45b Grundgesetz als Hilfsorgan des Bundestags bei der Ausübung der parlamentarischen Kontrolle im Bereich der Bundeswehr geschaffen. Die näheren Bestimmungen regelt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”