Auffassungsvermögen
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Auffassungsgabe beschreibt als summierend und mittelnd bewertender Ausdruck einen bzw. mehrere Teilprozesse der Informationsverarbeitung bei höher entwickelten Organismen.

Die Auffassungsgabe beinhaltet drei Unterprozesse,

  1. die sensorische Erfassung von Bestandteilen und Prozessen der Umwelt (Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken, Riechen von Sinneseindrücken)
  2. Verarbeitung durch Analyse, Zuordnung zu Erfahrungen und Klassifizierung, Bewertung und emotionale Zuordnung, Speicherung
  3. Wiedergabe (Erinnerung) und Verwendung, z. B. in ähnlichen Situationen oder bei der Weitergabe der Erfahrung an Andere

Die Auffassungsgabe beschreibt damit eine der Eigenschaften hoch entwickelter Nervensysteme und ist ein Bestandteil der Intelligenz.

Es ist zu diskutieren, ob der Ausdruck in einiger Zukunft auch für unbelebte intelligente Systeme benutzt werden könnte. Dabei wird zu beachten sein, dass bei diesen keine emotionale Bewertung stattfindet, eventuell ist hier eine Unterscheidung von biologischer zu künstlicher Intelligenz zu finden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auffassungsvermögen — Auffassungsvermögen,das:⇨Auffassungsgabe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auffassungsvermögen — Aufnahmevermögen; Intelligenz * * * Auf|fas|sungs|ver|mö|gen, das <o. Pl.>: Auffassungsgabe …   Universal-Lexikon

  • Aufnahmevermögen — Auffassungsvermögen; Intelligenz * * * Auf|nah|me|ver|mö|gen, das <o. Pl.>: 1. Aufnahmefähigkeit. 2. Fassungsvermögen. * * * Auf|nah|me|ver|mö|gen, das <o. Pl.>: 1. Aufnahmefähigkeit. 2. Fassungsvermögen …   Universal-Lexikon

  • Auffassungsgabe — Auffassung, Auffassungskraft, Auffassungsvermögen, Aufnahmefähigkeit, Begriffsvermögen, Denkvermögen, Fassungsgabe, Fassungskraft, Fassungsvermögen, Intelligenz, Verstand; (ugs.): Grips, Köpfchen; (ugs. scherzh.): Frühzündung. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fähigkeit — Der Begriff Vermögen ist ein Synonym für aktive Potenz: Vermögen (oder Fähigkeit) hat, wer etwas zu tun vermag. Nicht nur Individuen haben Vermögen, sondern ebenso wird auch Gruppen oder Gesellschaften ein Vermögen zugeschrieben. Fähigkeiten sind …   Deutsch Wikipedia

  • Horizont — 1. Sichtgrenze; (veraltet): Gesichtskreis; (Seemannsspr.): Kimm[ung]. 2. Auffassungsgabe, Auffassungsvermögen, Bildungsgrad, Bildungsniveau, Bildungsstand, Blickfeld, Gesichtskreis, Kenntnis, Niveau, Wissen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Antenne — Antennef 1.Mützenkordel;DrahtreifeninderMütze.ErdientscherzhaftalsEmpfangsvorrichtungfürelektromagnetischeWellen.Sold1939ff. 2.ZipfelderBaskenmütze.1930ff. 3.Penis.WegenseinerEmpfindlichkeitfürsexuelle»Schwingungen«.Rotw1950ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Ernst Toepfer — (June 4 1877 ndash; August 6 1955) was a German painter.Toepfer was born in Wiesbaden, Hesse Nassau. From 1893 to 1895, he attended the Zeichen , Mal und Kunstgewerbeschule , a private artist s school led by H. Bouffier, where he was commended… …   Wikipedia

  • Anna Schramm — Grabstein auf den Friedhöfen am Halleschen Tor …   Deutsch Wikipedia

  • August Wilhelm Sohn — Johann August Wilhelm Sohn (* 29. August 1830 in Berlin; † 16. März 1899 in Pützchen bei Bonn) war ein deutscher Maler. Er ging 1847 nach Düsseldorf und erhielt durch Rudolf Wiegmann und seinen Onkel Karl Ferdinand Sohn seine Ausbildung, die er… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”