Aufgabestempel

Ein Aufgabestempel (oder auch: Auslieferungsstempel oder Abgangsstempel genannt) ist ein Begriff aus der Philatelie und entspricht im Allgemeinen dem Tagesstempel bzw. Ortsdatumsstempel (Poststempel). Er wird von der jeweiligen Postanstalt der Sendung bei der Auslieferung aufgedrückt.

In der Regel wird der Stempel dabei zur Markenentwertung genutzt, kann aber auch als Nebenstempel dienen.

In Hannover wurden Aufgabestempel im Jahre 1816 eingeführt.

Literatur

  • Frank Arnau: Lexikon der Philatelie – Eine Enzyklopädie der Briefmarkenkunde. Lingen Verlag, Köln 1972, Seite 286
  • Ullrich Häger: Kleines Lexikon der Philatelie. Bertelsmann Lexikon-Verlag 1977

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufgabestempel — Auf|ga|be|stem|pel 〈m. 5〉 Stempel mit Angabe von Ort u. Zeit der Aufgabe einer Sendung * * * Auf|ga|be|stem|pel, der (Postw.): Poststempel, der Ort, Datum u. Zeit einer ↑ Aufgabe (1) angibt. * * * Auf|ga|be|stem|pel, der (Postw.): Poststempel,… …   Universal-Lexikon

  • Aufgabestempel — Auf|ga|be|stem|pel (Postwesen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Postgeschichte und Briefmarken von Deutschland — Postreiter wie sie vor über 500 Jahren unterwegs waren. Dieser Artikel fasst die Deutsche Postgeschichte seit der Gründung der Post im Jahre 1490 bis zur Privatisierung der Post im Jahr 1995 zusammen. Für Einzeldarstellungen bitte die… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Postgeschichte — Postreiter wie sie vor über 500 Jahren unterwegs waren. Dieser Artikel fasst die Deutsche Postgeschichte seit der Gründung der Post im Jahre 1490 bis zur Privatisierung der Post im Jahr 1995 zusammen. Für Einzeldarstellungen bitte die… …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen (Postgeschichte und Briefmarken) — Die Preußische Post war im 19. Jahrhundert in Norddeutschland, ähnlich Thurn und Taxis im Süddeutschen, die vorherrschende Post. Anhand der Postamtsblätter ist hier die Geschichte des Postdienstes, also der Versendevorschriften und der Tarife für …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweiger Poststempel — Briefmarken und Poststempel aus Braunschweig sind ein eigenständiger Bereich Altdeutschlands innerhalb der Philatelie [1]. Die erste Braunschweiger Briefmarke erschien am 1. Januar 1852; die Ausgabe eigener Briefmarken wurde ab dem 31. Dezember… …   Deutsch Wikipedia

  • Postgeschichte und Briefmarken Preußens — Postgebiete im Deutschen Bund 1830 …   Deutsch Wikipedia

  • Feldpost der Belgier in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg 1918–1935 — siehe auch: Belgische Feldpost Die belgische Zone grenzte im Westen an die deutsch niederländische Grenze, im Osten an den Rhein, nach Süden an die Linie Neuss, Grevenbroich, Stolberg und Eupen (Ostkantone). Aachen erhielt eine Besetzung durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Napoleonische Post in Norddeutschland — Der Artikel Napoleonische Post in Norddeutschland behandelt das Postwesen in der Zeit der Napoleonischen Herrschaft und deckt den Zeitraum von 1806 bis 1813/14 ab, der in Norddeutschland als Franzosenzeit bezeichnet wird. Dort wurden die drei… …   Deutsch Wikipedia

  • Poststempel — Ein Poststempel oder kurz Stempel ist ein farbiger Abschlag des gleichnamigen Gerätes auf eine Postsendung, der üblicherweise Ort, Datum und Uhrzeit des Posteingangs dokumentiert und eventuell vorhandene Briefmarken dadurch entwertet. Poststempel …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”