Aufgehobene politische Gemeinden der Schweiz

Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden.

Durch Gemeindeteilungen und Gemeindevereinigungen sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 viele dieser Gemeinden aufgehoben worden, in neuerer Zeit vor allem im Rahmen von eigentlichen Gemeindereform-Projekten (besonders in den Kantonen Freiburg, Luzern, Tessin und Thurgau).

Die nachfolgende Liste ist eine Zusammenstellung basierend auf dem Amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz aus dem Jahre 1986 sowie den nachfolgenden Mutationsmeldungen (Angabe der Mutationsnummer).

Anmerkung: Die Spalte «Kanton» reflektiert den Stand zum Zeitpunkt der Mutation. Beispiele: Laufen gehörte 1852 noch zum Kanton Bern, heute zum Kanton Basel-Landschaft. Ocourt gehörte 1882 ebenfalls zum Kanton Bern, heute zum Kanton Jura.

Siehe auch:

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Aawangen TG Aawangen.jpg 1996 32b Mit den Ortsgemeinden Aadorf, Ettenhausen, Guntershausen bei Aadorf und Wittenwil sowie der Munizipalgemeinde Aadorf (ohne die Ortsteile Heiterschen und Jakobstal der OG Wittenwil) zur politischen Gemeinde Aadorf fusioniert.
Aeschlen bei Oberdiessbach BE Aeschlen-coat of arms.svg 2010 2775 Mit Oberdiessbach fusioniert.
Affoltern bei Zürich ZH Affoltern-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Agra TI GW-TI-Agra.png 2004 73g Mit Gentilino und Montagnola zur Gemeinde Collina d'Oro fusioniert.
Agriswil FR Agriswil Wappen.svg 2006 Mit der Gemeinde Ried bei Kerzers fusioniert.
Albeuve FR GW-FR-Albeuve.png 2002 56 Mit Lessoc, Montbovon und Neirivue zur Gemeinde Haut-Intyamon fusioniert.
Albligen BE Albligen-coat of arms.svg 2011 3178 Mit Wahlern zur Gemeinde Schwarzenburg fusioniert.
Albisrieden ZH Wappen-Albisrieden.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Alliswil AG 1899 Mit Boniswil fusioniert.
Alt St. Johann SG Alt Sankt Johann coats of arms.png 2010 3163 Mit Wildhaus zur Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann fusioniert.
Altavilla FR 1991 5 Mit Murten fusioniert.
Altdorf (SH) SH Wappen Altdorf SH.png 2009 2746 Mit Bibern, Hofen, Opfertshofen und Thayngen zur Gemeinde Thayngen fusioniert.
Altenburg AG 1901 Mit Brugg fusioniert.
Alterswilen TG GW-TG-Alterswilen.svg 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Altishausen TG GW-TG-Altishausen.png 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Altstetten ZH Altstetten-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Amlikon TG GW-TG-Amlikon.png 1995 281 Mit den Ortsgemeinden Bissegg, Griesenberg und Strohwilen sowie der Munizipalgemeinde Amlikon zur politischen Gemeinde Amlikon-Bissegg fusioniert.
Ammannsegg SO GW-SO-Ammannsegg.png 1993 16 Mit Lohn (SO) zur Gemeinde Lohn-Ammannsegg fusioniert.
Andhausen TG Andhause.jpg 1993 17 Mit Berg (TG) fusioniert.
Andwil (TG) TG Andwil.jpg 1995 28o Mit den Ortsgemeinden Birwinken, Happerswil-Buch, Klarsreuti und Mattwil sowie der Munizipalgemeinde Birwinken (ohne die Ortsgemeinde Guntershausen bei Birwinken) zur politischen Gemeinde Birwinken fusioniert.
Anetswil TG Anetswil.jpg 1969 Mit Krillberg, Tuttwil und Wängi zur Einheitsgemeinde Wängi fusioniert.
Anglikon AG Anglikon.jpg 1914 Mit Wohlen fusioniert.
Aquila TI Aquila-coat of arms.svg 2006 2717 Mit Campo (Blenio), Ghirone, Olivone und Torre zur Gemeinde Blenio fusioniert
Areuse NE 1870 Mit Boudry fusioniert.
Arni-Islisberg AG 1983 In Arni (AG) und Islisberg aufgeteilt.
Arosio TI GW-TI-Arosio.png 2005 Mit Breno, Fescoggia, Mugena und Vezio zur Gemeinde Alto Malcantone fusioniert.
Arrissoules VD GW-VD-Arrissoules.png 2005 81 Mit Rovray zur Gemeinde Rovray fusioniert.
Arrufens FR 1868 Mit Romont FR fusioniert.
Arzo TI Arzo-coat of arms.svg 2009 2770 Mit Capolago, Genestrerio, Rancate und Tremona zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
Asuel JU Asuel-coat of arms.svg 2009 2767 Mit Charmoille, Fregiécourt, Miécourt und Pleujouse zur Gemeinde La Baroche fusioniert.
Au (TG) TG 1972 Mit Dussnang, Fischingen, Oberwangen und Tannegg zur Einheitsgemeinde Fischingen fusioniert.
Augio GR Augio.jpg 1982 Mit Rossa fusioniert.
Aumont FR GW-FR-Aumont.png 2004 71a Mit Frasses, Granges-de-Vesin und Montet (Broye) zur Gemeinde Les Montets fusioniert.
Auressio TI Auressio.png 2001 52 Mit Berzona und Loco zur Gemeinde Isorno fusioniert.
Aurigeno TI Aurigeno-coat of arms.svg 2004 73d Mit Coglio, Giumaglio, Lodano, Maggia, Moghegno und Someo zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Ausserbinn VS Ausserbinn.png 2004 75c Mit Ernen, Mühlebach und Steinhaus zur Gemeinde Ernen fusioniert.
Ausserbirrmoos BE Ausserbirrmoos.png 1946 Mit Innerbirrmoos und Otterbach zur Gemeinde Linden BE fusioniert.
Ausserferrera GR Ausserferrera wappen.svg 2008 2731 Mit Innerferrera zur Gemeinde Ferrera fusioniert.
Aussersihl ZH Aussersihl-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Avegno TI Avegno-coat of arms.svg 2008 2740 Mit Gordevio zur Gemeinde Avegno Gordevio fusioniert.
Avry-devant-Pont FR GW-FR-Avry-devant-Pont.svg 2003 61b Mit Le Bry und Gumefens zur Gemeinde Pont-en-Ogoz fusioniert.
Avry-sur-Matran FR 2001 51 Mit Corjolens zur Gemeinde Avry fusioniert.
Ayer VS GW-VS-Ayer.png 2009 2760 Mit Chandolin, Grimentz, Saint-Jean, Saint-Luc und Vissoie zur Gemeinde Anniviers fusioniert.

B

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Ballmoos BE Ballmoos-coat of arms.svg 2010 2774 Mit Jegenstorf fusioniert.
Balm bei Messen SO Balm bei Messen-blason.png 2010 3162 Mit Brunnenthal, Messen und Oberramsern zur Gemeinde Messen fusioniert.
Balterswil TG Baltersw.jpg 1996 32c Mit der Ortsgemeinde Bichelsee sowie der Munizipalgemeinde Bichelsee zur politischen Gemeinde Bichelsee-Balterswil fusioniert.
Balzenwil AG 1901 Mit Riken zur Gemeinde Murgenthal fusioniert.
Barbengo TI Barbengo-coat of arms.svg 2008 2736 Mit Carabbia, Lugano und Villa Luganese zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Barschwand BE 1888 Mit Ausserbirrmoos fusioniert.
Barzheim SH Barzheim Wappen.svg 2004 72 Mit Thayngen fusioniert.
Basadingen TG 1999 44c Mit der Ortsgemeinde Schlattingen und der Munizipalgemeinde Basadingen (ohne die Ortsgemeinden Mett-Oberschlatt und Unterschlatt) zur politischen Gemeinde Basadingen-Schlattingen fusioniert.
Bellerive VD GW-VD-Bellerive.svg 2011 Mit Chabrey, Constantine, Montmagny, Mur, Vallamand und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Benken (BL) BL 1972 Mit Biel (BL) zur Gemeinde Biel-Benken fusioniert.
Berlens FR GW-FR-Berlens.png 2004 71c Mit Mézières (FR) zur Gemeinde Mézières (FR) fusioniert.
Bernex-Onex-Confignon GE 1851 In die Gemeinden Bernex und Onex-Confignon aufgeteilt.
Berzona TI Wapen van Berzona.jpg 2001 52 Mit Auressio und Loco zur Gemeinde Isorno fusioniert.
Besencens FR Besencens-Wappen.png 2004 71k Mit Fiaugères und Saint-Martin (FR) zur Gemeinde Saint-Martin (FR) fusioniert.
Betschwanden GL Betschwanden-coat of arms.gif 2011 3180 Mit Braunwald, Elm, Engi, Haslen, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Bibern SH Wappen Bibern.png 2009 2746 Mit Altdorf, Hofen, Opfertshofen und Thayngen zur Gemeinde Thayngen fusioniert.
Bichelsee TG Bichelse.jpg 1996 32c Mit der Ortsgemeinde Balterswil sowie der Munizipalgemeinde Bichelsee zur politischen Gemeinde Bichelsee-Balterswil fusioniert.
Bickigen-Schwanden BE 1911 Mit Wynigen fusioniert.
Bidogno TI Bidogno-coat of arms.svg 2008 2737 Mit Corticiasca, Lugaggia und Capriasca zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Biel (BL) BL 1972 Mit Benken (BL) zur Gemeinde Biel-Benken fusioniert.
Biel (VS) VS Biel VS.svg 2000 49b Mit Ritzingen und Selkingen zur Gemeinde Grafschaft fusioniert.
Biessenhofen TG 1979 Mit Amriswil, Oberaach und Räuchlisberg zur Einheitsgemeinde Amriswil fusioniert.
Bignasco TI Bignasco-coat of arms.svg 2006 2718 Mit Cavergno und Cevio zur Gemeinde Cevio fusioniert.
Billens FR GW-FR-Billens.png 1998 40 Mit Hennens zur Gemeinde Billens-Hennens fusioniert.
Bilten GL Betschwanden-coat of arms.gif 2011 3181 Mit Filzbach, Mollis, Mühlehorn, Näfels, Niederurnen, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Biogno (TI) TI 1925 Auf die Gemeinden Breganzona und Bioggio aufgeteilt.
Biogno-Beride TI 1976 Mit Croglio-Castelrotto zur Gemeinde Croglio fusioniert.
Bionnens FR Bionnens.jpg 2001 50e Mit Mossel, Ursy und Vauderens zur Gemeinde Ursy fusioniert.
Bironico TI Bironico-coat of arms.svg 2010 3174 Mit Camignolo, Medeglia, Rivera und Sigirino zur Gemeinde Monteceneri fusioniert.
Bissegg TG GW-TG-Bissegg.gif 1995 281 Mit den Ortsgemeinden Amlikon, Griesenberg und Strohwilen sowie der Munizipalgemeinde Amlikon zur politischen Gemeinde Amlikon-Bissegg fusioniert.
Bleiken (TG) TG Bleikent.jpg 1964 Mit Sulgen fusioniert.
Blessens FR 1993 22 Mit Rue fusioniert.
Bollodingen BE Bollodingen-coat of arms.svg 2011 3179 Mit Bettenhausen fusioniert.
Bonau TG GW-TG-Bonau.png 1995 28p Mit den Ortsgemeinden Engwang, Illhart und Wigoltingen sowie der Munizipalgemeinde Wigoltingen zur politischen Gemeinde Wigoltingen fusioniert.
Bondo GR Bondo wappen.svg 2010 3165 Mit Castasegna, Soglio, Stampa und Vicosoprano zur Gemeinde Bregaglia fusioniert.
Bonnefontaine FR 2003 61c Mit Essert (FR), Montévraz, Oberried (FR), Praroman und Zénauva zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Borgnone TI Borgnone-coat of arms.svg 2009 2771 Mit Intragna und Palagnedra zur Gemeinde Centovalli fusioniert.
Bosco Luganese TI Stemma-bosco.jpg 2004 73e Mit Bioggio und Cimo zur Gemeinde Bioggio fusioniert.
Bouloz FR GW-FR-Bouloz.png 2004 71i Mit Pont (Veveyse) und Porsel zur Gemeinde Le Flon fusioniert.
Boveresse NE Boveresse.gif 2009 2762 Mit Buttes, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Bözberg AG 1873 In die Gemeinden Oberbözberg und Unterbözberg aufgeteilt.
Bözingen BE 1917 Mit Biel (BE) fusioniert.
Bramois VS 1968 Mit Sion fusioniert.
Braunwald GL GW-GL-Braunwald.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Elm, Engi, Haslen, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Bratsch VS Wappen bratsch.jpg 2009 2757 Mit Gampel zur Gemeinde Gampel-Bratsch fusioniert.
Brè-Aldesago TI 1972 Mit Lugano fusioniert.
Brechershäusern BE 1887 Mit Wynigen fusioniert.
Breganzona TI Breganzo.jpg 2004 73b Mit Cureggia, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Bremgarten Stadtgericht BE 1880 Mit Kirchlindach fusioniert.
Breno TI GW-TI-Breno.png 2005 Mit Arosio, Fescoggia, Mugena und Vezio zur Gemeinde Alto Malcantone fusioniert.
Brienz (GR) GR Brienz Brinzauls wappen.svg 1869 Mit Surava zur Gemeinde Brienz-Surava fusioniert.
Brienz-Surava GR 1883 In Brienz (GR) und Surava aufgeteilt.
Brig VS Brig.png 1972 Mit Brigerbad und Glis zur Gemeinde Brig-Glis fusioniert.
Brigerbad VS Brigerba.jpg 1972 Mit Brig und Glis zur Gemeinde Brig-Glis fusioniert.
Brione-Gerra TI 1852 In die Gemeinden Brione (Verzasca) und Gerra (Verzasca) aufgeteilt.
Broglio TI Broglio Wappe.png 2004 73f Mit Brontallo, Fusio, Menzonio, Peccia und Prato-Sornico zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Brontallo TI Brontallo.png 2004 73f Mit Broglio, Fusio, Menzonio, Peccia und Prato-Sornico zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Brot-Dessus NE 1875 Mit Plamboz zur Gemeinde Brot-Plamboz fusioniert.
Brunnadern SG Wappen Brunnadern.svg 2009 2748 Mit Mogelsberg und St. Peterzell zur Gemeinde Neckertal fusioniert.
Brunnenthal SO Brunnenthal-blason.png 2010 3162 Mit Balm bei Messen, Messen und Oberramsern zur Gemeinde Messen fusioniert.
Bruzella TI Bruzella-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Cabbio, Caneggio, Morbio Superiore, Muggio und Sagno zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Büblikon AG 1906 Mit Wohlenschwil fusioniert.
Buch bei Frauenfeld TG Buchf.jpg 1995 28g Mit der Ortsgemeinde Uesslingen sowie der Munizipalgemeinde Uesslingen (ohne die abgetrennte Ortsgemeinde Warth) zur politischen Gemeinde Uesslingen-Buch fusioniert.
Buch bei Märwil TG Buch Maerwil TG.png 1995 28i Mit den Ortsgemeinden Affeltrangen, Märwil und Zezikon sowie der Munizipalgemeinde Affeltrangen zur politischen Gemeinde Affeltrangen fusioniert.
Buchackern TG Buchacke.jpg 1995 28a Mit den Ortsgemeinden Engishofen, Ennetaach, Erlen, Kümmertshausen und Riedt, sowie der Munizipalgemeinde Erlen zur politischen Gemeinde Erlen fusioniert.
Buchen GR 1872 Mit Luzein fusioniert.
Buchs (LU) LU Buchsl.jpg 2006 Mit Dagmersellen und Uffikon zur Gemeinde Dagmersellen fusioniert.
Buchthalen SH Buchthalen-Wappen.jpg 1947 Mit der Stadt Schaffhausen fusioniert.
Buix JU Buix.png 2009 2768 Mit Courtemaîche und Montignez zur Gemeinde Basse-Allaine fusioniert.
Bümpliz BE Bümpliz Switzerland CoA.svg 1919 Mit der Stadt Bern fusioniert.
Büren (NW) NW 1850 Auf die Gemeinden Oberdorf (NW) und Wolfenschiessen aufgeteilt.
Buhwil TG GW-TG-Buhwil.png 1996 32k Mit den Ortsgemeinden Kradolf, Neukirch an der Thur und Schönenberg an der Thur sowie der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur (ohne Halden und Schweizersholz aber mit den Weiler und Höfe Last, Schlauch, Rohren, Störenhaus und Alt Weingarten) zur politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg fusioniert.
Burg bei Murten FR 1975 Mit der Stadt Murten fusioniert.
Burgäschi SO Burgasch.jpg 1994 24 Mit Aeschi (SO) fusioniert.
Busswil bei Büren BE Busswil bei Büren-coat of arms.svg 2011 3176 Mit Lyss fusioniert.
Busswil (TG) TG Busswilt.jpg 1997 37d Mit den Ortsgemeinden Horben (ohne diverse ehemalige Horbener Ortsteile), Sirnach und Wiezikon mit der Munizipalgemeinde Sirnach (ohne die Ortsgemeinden Eschlikon und Wallenwil) zur politischen Gemeinde Sirnach fusioniert.
Bussy-sur-Morges VD 1961 Mit Chardonney-sur-Morges zur Gemeinde Bussy-Chardonney fusioniert.
Buttes NE Buttes-coat of arms.svg 2009 2762 Mit Boveresse, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.

C

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Cabbio TI Cabbio-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Bruzella, Caneggio, Morbio Superiore, Muggio und Sagno zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Cagiallo TI GW-TI-Cagiallo.png 2001 53 Mit Lopagno, Roveredo (TI), Sala Capriasca, Tesserete und Vaglio zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Calonico TI 2006 2335 Mit Chiggiogna, Faido und Rossura zur Gemeinde Faido fusioniert.
Camignolo TI Camignolo-coat of arms.svg 2010 3174 Mit Bironico, Medeglia, Rivera und Sigirino zur Gemeinde Monteceneri fusioniert.
Campestro TI 1976 Mit Tesserete fusioniert.
Campo (Blenio) TI Campo(Blenio)-coat of arms.svg 2006 2717 Mit Aquila, Ghirone, Olivone und Torre zur Gemeinde Blenio fusioniert.
Camuns GR GW-GR-Camuns.svg 2002 68 Mit Surcasti, Tersnaus und Uors-Peiden zur Gemeinde Suraua fusioniert.
Caneggio TI Caneggio-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Bruzella, Cabbio, Morbio Superiore, Muggio und Sagno zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Capolago TI Capolago-coat of arms.svg 2009 2770 Mit Arzo, Genestrerio, Rancate und Tremona zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
Carabbia TI Carabbia-coat of arms.svg 2008 2736 Mit Barbengo, Lugano und Villa Luganese zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Carasso TI 1907 Mit der Stadt Bellinzona fusioniert.
Casaccia GR Casaccia.wappen.png 1971 Mit Vicosoprano fusioniert.
Casenzano TI 1930 Mit Vairano zur Gemeinde San Nazzaro fusioniert.
Casima TI Stemma.casima.jpg 2004 73h Mit Castel San Pietro, Monte und dem Gebiet Campora der Gemeinde Caneggio zur Gemeinde Castel San Pietro fusioniert.
Castagnola TI 1972 Mit der Stadt Lugano fusioniert.
Castasegna GR Castasegna wappen.svg 2010 3165 Mit Bondo, Soglio, Stampa und Vicosoprano zur Gemeinde Bregaglia fusioniert.
Casti GR 1923 Mit Wergenstein zur Gemeinde Casti-Wergenstein fusioniert.
Castro TI GW-TI-Castro.png 2004 73a Mit Corzoneso, Dongio, Largario, Leontica, Lottigna, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Cavadura GR 1875 Mit Grüsch fusioniert.
Cavergno TI Cavergno-coat of arms.svg 2006 2718 Mit Bignasco und Cevio zur Gemeinde Cevio fusioniert.
Caviano TI Caviano-coat of arms.svg 2010 Mit Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, Piazzogna, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Cerniaz VD Cerniaz.jpg 2011 Mit Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Marnand, Sassel, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Chabrey VD GW-VD-Chabrey.png 2011 Mit Bellerive, Constantine, Montmagny, Mur, Vallamand und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Champmartin VD Champmartin.png 2002 54 Mit Cudrefin zur Gemeinde Cudrefin fusioniert.
Chandolin VS GW-VS-Chandolin.png 2009 2760 Mit Ayer, Grimentz, Saint-Jean, Saint-Luc und Vissoie zur Gemeinde Anniviers fusioniert.
Chandon FR GW-FR-Chandon.svg 1994 26 Mit Léchelles fusioniert.
Chandossel FR 1983 Mit Villarepos fusioniert.
Chapelle (Broye) FR Chapelleb.jpg 2005 78a Mit Cheiry zur Gemeinde Cheiry fusioniert.
Chardonney-sur-Morges VD 1961 Mit Bussy-sur-Morges zur Gemeinde Bussy-Chardonney fusioniert.
Charmoille JU 2009 2767 Mit Asuel, Fregiécourt, Miécourt und Pleujouse zur Gemeinde La Baroche fusioniert.
Chavannes-les-Forts FR GW-FR-Chavannes-les-Forts.png 2004 71d Mit Prez-vers-Siviriez, Siviriez und Villaraboud zur Gemeinde Siviriez fusioniert.
Chavannes-sous-Orsonnens FR GW-FR-Chavannes-sous-Orsonnens.png 2001 50c Mit Orsonnens, Villargiroud und Villarsiviriaux zur Gemeinde Villorsonnens fusioniert.
Chêne-Thônex GE 1869 In die Gemeinden Chêne-Bourg und Thônex aufgeteilt.
Chésalles FR 1976 Mit Marly fusioniert.
Chevenez JU Chevenez.wappen.png 2009 Mit Damvant, Réclère und Roche-d'Or zur Gemeinde Haute-Ajoie fusioniert.
Chiggiogna TI 2006 2335 Mit Calonico, Faido und Rossura zur Gemeinde Faido fusioniert.
Cimo TI 2004 73e Mit Bioggio und Bosco Luganese zur Gemeinde Bioggio fusioniert.
Clugin GR Clugin wappen.svg 2009 2752 Mit Andeer und Pignia zur Gemeinde Andeer fusioniert.
Coglio TI Blason Coglio Tessin Suisse.svg 2004 73d Mit Aurigeno, Giumaglio, Lodano, Maggia, Moghegno und Someo zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Colla TI 1956 Mit Insone, Piandera, Scareglia und Signôra zur Gemeinde Valcolla fusioniert.
Colombier VD Colombier-coat of arms.svg 2011 Mit Echichens, Monnaz und Saint-Saphorin-sur-Morges zur Gemeinde Echichens fusioniert.
Combes NE 1875 Mit Le Landeron zur Gemeinde Landeron-Combes fusioniert (1966 in Le Landeron umbenannt).
Combremont-le-Grand VD Combremg.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Marnand, Sassel, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Combremont-le-Petit VD Combremp.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Granges-près-Marnand, Marnand, Sassel, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Comologno TI GW-TI-Comologno.png 1995 31 Mit Crana und Russo zur Gemeinde Onsernone fusioniert.
Compesières GE 1851 In die Gemeinden Bardonnex und Plan-les-Ouates aufgeteilt.
Constantine VD GW-VD-Constantine.png 2011 Mit Bellerive, Chabrey, Montmagny, Mur, Vallamand und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Contone TI Contone-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, Piazzogna, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Cordast FR Cordast.jpg 2005 78f Mit Gurmels zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Corjolens FR 2001 51 Mit Avry-sur-Matran zur Gemeinde Avry fusioniert.
Corpataux FR Corpataux.png 1999 46 Mit Magnedens zur Gemeinde Corpataux-Magnedens fusioniert.
Cormagens FR GW-FR-Cormagens.gif 2004 71h Mit La Corbaz und Lossy-Formangueires zur Gemeinde La Sonnaz fusioniert.
Cormérod FR GW-FR-Cormerod.svg 1997 38 Mit Cournillens, Courtion und Misery zur Gemeinde Misery-Courtion fusioniert.
Corsalettes FR GW-FR-Corsalettes.png 2000 48b Mit Grolley fusioniert.
Corticiasca TI Corticiasca-coat of arms.svg 2008 2737 Mit Bidogno, Lugaggia und Capriasca zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Corzoneso TI GW-TI-Corzonesco.png 2004 73a Mit Castro, Dongio, Largario, Leontica, Lottigna, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Cournillens FR GW-FR-Counillens.gif 1997 38 Mit Cormérod, Courtion und Misery zur Gemeinde Misery-Courtion fusioniert.
Courtaman FR CoA-Courtaman-Freiburg-Switzerland.svg 2003 61e Mit Courtepin zur Gemeinde Courtepin fusioniert.
Courtemaîche JU Courtemaîche-blason.png 2009 2768 Mit Buix und Montignez zur Gemeinde Basse-Allaine fusioniert.
Courtion FR GW-FR-Courtion.svg 1997 38 Mit Cormérod, Cournillens und Misery zur Gemeinde Misery-Courtion fusioniert.
Coussiberlé FR 1974 Mit Courlevon fusioniert.
Couvet NE Couvet-coat of arms.svg 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Crana TI GW-TI-Crana.png 1995 31 Mit Comologno und Russo zur Gemeinde Onsernone fusioniert.
Croglio-Castelrotto TI 1976 Mit Biogno-Beride zur Gemeinde Croglio fusioniert.
Cully VD Cully-coat of arms.svg 2011 Mit Epesses, Grandvaux, Riex und Villette (Lavaux) zur Gemeinde Bourg-en-Lavaux fusioniert.
Cureggia TI Cureggia.jpg 2004 73b Mit Breganzona, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Cugnasco TI Cugnasco-coat of arms.gif 2008 2735 Mit Gerra (Verzasca) zur neuen Gemeinde Cugnasco-Gerra fusioniert.
Cutterwil FR 1977 Mit Belfaux fusioniert.

D

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Daro TI 1907 Mit der Stadt Bellinzona fusioniert.
Dättwil AG Dattwil.jpg 1962 Mit der Stadt Baden fusioniert.
Damvant JU Damvant.BLASON.png 2009 Mit Chevenez, Réclère und Roche-d'Or zur Gemeinde Haute-Ajoie fusioniert.
Davesco-Soragno TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Delley FR 2005 78c Mit Portalban zur Gemeinde Delley-Portalban fusioniert.
Dettighofen TG Dettigho.jpg 1998 42j Mit der Ortsgemeinde Pfyn und der Munizipalgemeinde Pfyn zur politischen Gemeinde Pfyn fusioniert.
Diesbach (GL) GL Dies.JPG 2001 70 Mit Hätzingen und Luchsingen zur Gemeinde Luchsingen fusioniert.
Dippishausen-Oftershausen TG Dippisha.jpg 1984 Mit Siegershausen fusioniert.
Dommartin VD Dommartin wappen.jpg 2011 Mit Naz, Poliez-le-Grand und Sugnens zur Gemeinde Montilliez fusioniert.
Donath GR GW-GR-Donath.png 2003 63 Mit Patzen-Fardün zur Gemeinde Donat fusioniert.
Donatyre VD Donatyre.svg 2006 2337 Mit Avenches zur Gemeinde Avenches fusioniert.
Dongio TI GW-TI-Dongio.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Largario, Leontica, Lottigna, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Donzhausen TG Donzhaus.jpg 1996 32l Mit den Ortsgemeinden Götighofen, Hessenreuti und Sulgen sowie der Munizipalgemeinde Sulgen (ohne die Ortsgemeinde Kradolf zur politischen Gemeinde Sulgen fusioniert.
Dotnacht TG GW-TG-Dotnacht.png 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Dünnershaus TG Dunnersh.jpg 1998 42d Mit der Munizipalgemeinde Langrickenbach sowie den Ortsgemeinden Herrenhof, Langrickenbach, Schönenbaumgarten und Zuben zur politischen Gemeinde Langrickenbach fusioniert.
Dussnang TG Dussnang.jpg 1972 Mit Au (TG), Fischingen, Oberwangen und Tannegg zur Einheitsgemeinde Fischingen fusioniert.

E

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Eaux-Vives bzw. Les Eaux-Vives GE 1931 Mit der Stadt Genf fusioniert.
Ebligen BE 1914 Mit Oberried am Brienzersee fusioniert.
Ebnat SG GW-SG-Ebnat.png 1965 Mit Kappel (Toggenburg) zur Gemeinde Ebnat-Kappel fusioniert.
Eclagnens VD Eclagnens.jpg 2011 Mit Goumoens-la-Ville und Goumoens-le-Jux zur Gemeinde Goumoëns fusioniert.
Ecuvillens FR GW-FR-Ecuvillens.svg 2001 50g Mit Posieux und Rue (FR) zur Gemeinde Hauterive (FR) fusioniert.
Ellighausen TG GW-TG-Ellighausen.png 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Elm GL Elm-coat of arms.png 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Haslen, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Emmishofen TG 1928 Mit der Stadt Kreuzlingen fusioniert.
Enge ZH Enge-coat of arms.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Engi GL Engi-coat of arms.svg 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Elm, Haslen, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Engishofen TG 1995 28a Mit den Ortsgemeinden Buchackern, Ennetaach, Erlen, Kümmertshausen und Riedt, sowie der Munizipalgemeinde Erlen zur politischen Gemeinde Erlen fusioniert.
Englisberg BE 2004 69b Mit Zimmerwald zur Gemeinde Wald (BE) fusioniert.
Engwang TG GW-TG-Engwang.png 1995 28p Mit den Ortsgemeinden Bonau, Illhart und Wigoltingen sowie der Munizipalgemeinde Wigoltingen zur politischen Gemeinde Wigoltingen fusioniert.
Engwilen TG 1995 28h Mit den Ortsgemeinden Lipperswil, Sonterswil und Wäldi sowie der Munizipalgemeinde Wäldi zur politischen Gemeinde Wäldi fusioniert.
Ennenda GL GW-GL-Ennenda.gif 2011 3182 Mit Glarus, Netstal und Riedern zur Gemeinde Glarus fusioniert.
Ennetaach TG 1995 28a Mit den Ortsgemeinden Buchackern, Engishofen, Erlen, Kümmertshausen und Riedt, sowie der Munizipalgemeinde Erlen zur politischen Gemeinde Erlen fusioniert.
Enney FR GW-FR-Enney.png 2004 71f Mit Estavannens und Villars-sous-Mont zur Gemeinde Bas-Intyamon fusioniert.
Envy VD 1970 Mit Romainmôtier zur Gemeinde Romainmôtier-Envy fusioniert.
Epagnier NE 1888 Mit Marin zur Gemeinde Marin-Epagnier fusioniert.
Epauvillers JU Epauvillers.svg 2009 2763 Mit Epiquerez, Montenol, Montmelon, Ocourt, Saint-Ursanne und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Epiquerez JU GW-JU-Epiquerez.png 2009 2763 Mit Epauvillers, Montenol, Montmelon, Ocourt, Saint-Ursanne und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Epesses VD Epesses-coat of arms.svg 2011 Mit Cully, Grandvaux, Riex und Villette (Lavaux) zur Gemeinde Bourg-en-Lavaux fusioniert.
Eschiens FR 1969 Mit Ecublens (FR) fusioniert
Eschikofen TG 1999 44d Mit der Munizipalgemeinde Hüttlingen sowie deren Ortsgemeinden Harenwilen, Hüttlingen und Mettendorf zur politischen Gemeinde Hüttlingen fusioniert.
Essert (FR) FR GW-FR-Essert.png 2003 61c Mit Bonnefontaine, Montévraz, Oberried (FR), Praroman und Zénauva zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Estavannens FR GW-FR-Estavannes.png 2004 71f Mit Enney und Villars-sous-Mont zur Gemeinde Bas-Intyamon fusioniert.
Estavayer-le-Gibloux FR GW-FR-Estavayer-le-Gibloux.png 2003 61f Mit Rueyres-Saint-Laurent, Villarlod und Villarsel-le-Gibloux zur Gemeinde Le Glèbe fusioniert.
Estévenens FR GW-FR-Estevennens.png 2003 61a Mit Les Ecasseys, La Joux, Lieffrens, La Magne, Sommentier, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
Ettenhausen TG Ettenhausen wappen.jpg 1996 32b Mit den Ortsgemeinden Aadorf, Aawangen, Guntershausen bei Aadorf und Wittenwil sowie der Munizipalgemeinde Aadorf (ohne die Ortsteile Heiterschen und Jakobstal der OG Wittenwil) zur politischen Gemeinde Aadorf fusioniert.
Etzgen AG Wappen Etzgen.svg 2010 3170 Mit Hottwil, Mettau, Oberhofen und Wil zur Gemeinde Mettauertal fusioniert.
Eyholz VS 1972 Mit Visp fusioniert.

F

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Fahrhof TG 1870 Mit Oberneunforn fusioniert.
Fanas GR Fanas wappen.svg 2011 3185 Mit Grüsch und Valzeina zur Gemeinde Grüsch fusioniert.
Farvagny-le-Grand FR GW-FR-Farfagny-le-Grand.png 1996 33 Mit Farvagny-le-Petit, Grenilles und Posat zur Gemeinde Farvagny fusioniert.
Farvagny-le-Petit FR GW-FR-Farfagny-le-Petit.png 1996 33 Mit Farvagny-le-Grand, Grenilles und Posat zur Gemeinde Farvagny fusioniert.
Felben TG Felben.jpg 1983 Mit Wellhausen zur Einheitsgemeinde Felben-Wellhausen fusioniert.
Feldis/Veulden GR Feldis Veulden wappen.svg 2009 2751 Mit Scheid, Trans und Tumegl/Tomils zur Gemeinde Tomils fusioniert.
Fenin NE 1875 Mit Vilars und Saules zur Gemeinde Fenin-Vilars-Saules fusioniert.
Feschel VS GW-VS-Feschel.png 2000 49a Mit Guttet zur Gemeinde Guttet-Feschel fusioniert.
Fescoggia TI 2005 Mit Arosio, Breno, Mugena und Vezio zur Gemeinde Alto Malcantone fusioniert.
Fiaugères FR Fiaugeres.jpg 2004 71k Mit Besencens und Saint-Martin (FR) zur Gemeinde Saint-Martin (FR) fusioniert.
Fleurier NE Fleurier.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Filet VS Filet.wappen.jpg 2009 2758 Mit Mörel zur Gemeinde Mörel-Filet fusioniert.
Filzbach GL Filzbach-coat of arms.svg 2011 3181 Mit Bilten, Mollis, Mühlehorn, Näfels, Niederurnen, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Flond GR Flond wappen.svg 2009 2750 Mit Surcuolm zur Gemeinde Mundaun fusioniert.
Fluntern ZH 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Fontanezier VD Fontanezier-coat of arms.svg 2011 Mit Romairon, Vaugondry und Villars-Burquin zur Gemeinde Tévenon fusioniert.
Formangueires FR GW-FR-Formangueires.png 1982 Mit Lossy zur Gemeinde Lossy-Formangueires fusioniert.
Forst BE Forst-coat of arms.svg 2007 2722 Mit Längenbühl zur Gemeinde Forst-Längenbühl fusioniert.
Franex FR 1992 14 Mit Murist fusioniert.
Frasnacht TG Frasnach.svg 1998 42a Mit der Ortsgemeinde Arbon und der Munizipalgemeinde Arbon zur politischen Gemeinde Arbon fusioniert.
Frasses FR GW-FR-Frasses.png 2004 71a Mit Aumont, Granges-de-Vesin, Montet (Broye) zur Gemeinde Les Montets fusioniert.
Fregiécourt JU Fregieco.jpg 2009 2767 Mit Asuel, Charmoille, Miécourt und Pleujouse zur Gemeinde La Baroche fusioniert.
Friltschen TG Friltsch.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Lanterswil, Mettlen, Oberbussnang, Oppikon, Reuti und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Fruthwilen TG Wappen fruthwilen.gif 1979 Mit Mannenbach und Salenstein zur Einheitsgemeinde Salenstein fusioniert.
Fuldera GR Fuldera wappen.svg 2009 2753 Mit , Müstair, Santa Maria Val Müstair, Tschierv und Valchava zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.
Fusio TI Fusio Wappe.png 2004 73f Mit Broglio, Brontallo, Menzonio, Peccia und Prato-Sornico zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Fuyens FR Fuyens.jpg 1978 Mit Villaz-Saint-Pierre fusioniert.

G

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Gampel VS Wappen gampel.svg 2009 2757 Mit Bratsch zur Gemeinde Gampel-Bratsch fusioniert.
Gandria TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Davesco-Soragno, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Gasenried VS 1870 Mit St. Niklaus fusioniert.
Gäserz BE 1917 Mit Brüttelen fusioniert.
Gelfingen LU Pic Gelfingen.png 2009 2743 Mit Hämikon, Hitzkirch, Mosen, Müswangen, Retschwil und Sulz zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Genestrerio TI Genestrerio-coat of arms.svg 2009 2770 Mit Arzo, Capolago, Rancate und Tremona zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
Gentilino TI GW-TI-Gentilino.png 2004 73g Mit Agra und Montagnola zur Gemeinde Collina d'Oro fusioniert.
Gerlikon TG Gerlikon.svg 1998 42b Mit den Ortsteilen Zelgli und Schönenhof der Ortsgemeinde Oberwil (TG) von der Munizipalgemeinde Gachnang abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Frauenfeld fusioniert.
Gerra (Gambarogno) TI Gerra(Gambarogno)-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Indemini, Magadino, Piazzogna, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Gerra (Verzasca) TI Gerra(Verzasca)-coat of arms.svg 2008 2735 Mit Cugnasco zur Gemeinde Cugnasco-Gerra fusioniert.
Geschinen VS Geschinen.png 2004 75a Mit Münster (VS) zur Gemeinde Münster-Geschinen fusioniert.
Ghirone TI Ghirone-coat of arms.svg 2006 2717 Mit Aquila, Campo (Blenio), Olivone und Torre zur Gemeinde Blenio fusioniert.
Gillarens FR 2001 50f Mit Promasens und Rue (FR) zur Gemeinde Rue (FR) fusioniert.
Giumaglio TI Giumaglio Wappe.png 2004 73d Mit Aurigeno, Coglio, Lodano, Maggia, Moghegno und Someo zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Glis VS Glis.jpg 1972 Mit Brig und Brigerbad zur Gemeinde Brig-Glis fusioniert.
Gluringen VS Gluringen.png 2004 75b Mit Reckingen (VS) zur Gemeinde Reckingen-Gluringen fusioniert.
Goldiwil BE Gowapshared.gif 1913 Mit der Stadt Thun fusioniert.
Goldswil BE 1853 Mit Ringgenberg (BE) fusioniert.
Gordevio TI Gordevio-coat of arms.svg 2008 2740 Mit Avegno zur Gemeinde Avegno Gordevio fusioniert.
Gossens VD Gossens-coat of arms.svg 2008 2734 Mit Mézery-près-Donneloye zur Gemeinde Donneloye fusioniert.
Götighofen TG Gotighof.jpg 1996 32l Mit den Ortsgemeinden Donzhausen, Hessenreuti und Sulgen sowie der Munizipalgemeinde Sulgen (ohne die Ortsgemeinde Kradolf zur politischen Gemeinde Sulgen fusioniert.
Gottshaus TG GW-TG-Gottshaus.png 1996 32g Mit der Ortsgemeinden Hauptwil sowie der Munizipalgemeinde Hauptwil (ohne den mit Bischofszell vereinigten Ortsteil Stocken/Breite der OG Gottshaus) zur politischen Gemeinde Hauptwil-Gottshaus fusioniert.
Goumoens-la-Ville VD Goumoens-la-Ville.jpg 2011 Mit Eclagnens und Goumoens-le-Jux zur Gemeinde Goumoëns fusioniert.
Goumoens-le-Jux VD Goumoens-le-Jux-blason.jpg 2011 Mit Eclagnens und Goumoens-la-Ville zur Gemeinde Goumoëns fusioniert.
Goumois JU Goumois.wappen.png 2009 2764 Mit Les Pommerats zur Gemeinde Saignelégier fusioniert.
Graltshausen TG Graltsha.jpg 1995 28n Mit den Ortsgemeinden Berg (TG), Guntershausen bei Birwinken und Mauren sowie der Munizipalgemeinde Berg (ohne die Ortsgemeinde Weerswilen aber mit deren Ortsteil Beckelswilen) zur politischen Gemeinde Berg (TG) fusioniert.
Grandvaux VD Grandvaux-coat of arms.svg 2011 Mit Cully, Epesses, Riex und Villette (Lavaux) zur Gemeinde Bourg-en-Lavaux fusioniert.
Grange-la-Battiaz FR 1866 Mit Chavannes-sous-Orsonnens fusioniert.
Granges (VS) VS 1972 Mit Sierre fusioniert.
Granges-de-Vesin FR GW-FR-Granges-de-Vesin.png 2004 71a Mit Aumont, Frasses, Montet (Broye) zur Gemeinde Les Montets fusioniert.
Granges-près-Marnand VD Grangesm.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Marnand, Sassel, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Grattavache FR GW-FR-Grattavache.png 2004 71j Mit Le Crêt und Progens zur Gemeinde La Verrerie fusioniert.
Grenilles FR GW-FR-Grenilles.png 1996 33 Mit Farvagny-le-Grand, Farvagny-le-Petit und Posat zur Gemeinde Farvagny fusioniert.
Gressy VD Gressy-coat of arms.svg 2011 Mit Yverdon-les-Bains fusioniert.
Griesenberg TG GW-TG-Griesenhard.svg 1995 28l Mit den Ortsgemeinden Amlikon, Bissegg und Strohwilen sowie der Munizipalgemeinde Amlikon zur politischen Gemeinde Amlikon-Bissegg fusioniert.
Grimentz VS GW-VS-Grimentz.svg 2009 2760 Mit Ayer, Chandolin, Saint-Jean, Saint-Luc und Vissoie zur Gemeinde Anniviers fusioniert.
Grod SO 1973 Mit Gretzenbach fusioniert.
Grossgurmels FR 1978 Mit Monterschu zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Grossguschelmuth FR 1978 Mit Kleinguschelmuth zur Gemeinde Guschelmuth fusioniert.
Grumo TI 1928 Mit Torre fusioniert.
Gründen VS 1923 Mit Ausserberg fusioniert.
Gündelhart-Hörhausen TG 1999 44g Mit Salen-Reutenen von der Munizipalgemeinde Steckborn abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Homburg fusioniert.
Gumefens FR GW-FR-Gumefens.png 2003 61b Mit Avry-devant-Pont und Le Bry zur Gemeinde Pont-en-Ogoz fusioniert.
Guntershausen bei Aadorf TG Guntershausen Wappen.jpg 1996 32b Mit den Ortsgemeinden Aadorf, Aawangen, Ettenhausen und Wittenwil sowie der Munizipalgemeinde Aadorf (ohne die Ortsteile Heiterschen und Jakobstal der OG Wittenwil) zur politischen Gemeinde Aadorf fusioniert.
Guntershausen bei Birwinken TG Guntersb.jpg 1995 28n Von der Munizipalgemeinde Birwinken abgetrennt und mit den Ortsgemeinden Berg (TG), Graltshausen und Mauren sowie der Munizipalgemeinde Berg (ohne die Ortsgemeinde Weerswilen aber mit deren Ortsteil Beckelswilen) zur politischen Gemeinde Berg (TG) fusioniert.
Gunzwil LU Pic Gunzwil.png 2009 2744 Mit Beromünster fusioniert.
Guschelmuth FR Guschelm.jpg 2003 61d Mit Liebistorf, Wallenbuch und Gurmels zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Gutenburg BE Gutenburg-coat of arms.svg 2007 2720 Mit Madiswil zur Gemeinde Madiswil fusioniert.
Guttet VS GW-VS-Guttet.png 2000 49a Mit Feschel zur Gemeinde Guttet-Feschel fusioniert.
Gysenstein BE 1933 Mit Stalden im Emmental zur Gemeinde Konolfingen fusioniert.

H

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Halden TG Halden.jpg 1996 32i Mit der Ortsgemeinde Schweizersholz (ohne diverse Weiler) von der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Bischofszell fusioniert.
Hämikon LU Pic Haemikon.png 2009 2743 Mit Gelfingen, Hitzkirch, Mosen, Müswangen, Retschwil und Sulz zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Happerswil-Buch TG Happersw.jpg 1995 28o Mit den Ortsgemeinden Andwil (TG), Birwinken, Klarsreuti und Mattwil sowie der Munizipalgemeinde Birwinken (ohne die Ortsgemeinde Guntershausen bei Birwinken) zur politischen Gemeinde Birwinken fusioniert.
Harenwilen TG Harenwil.jpg 1999 33d Mit der Munizipalgemeinde Hüttlingen sowie deren Ortsgemeinden Eschikofen, Hüttlingen und Mettendorf zur politischen Gemeinde Hüttlingen fusioniert.
Haslen GL GW-GL-Haslen neu.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Luchsingen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Hätzingen GL GW-GL-Haetzingen.png 2001 70 Mit Diesbach (GL) und Luchsingen zur Gemeinde Luchsingen fusioniert.
Hauben BE 1888 Mit Oberdiessbach fusioniert.
Hauptwil TG GW-TG-Hauptwil.png 1996 32g Mit der Ortsgemeinden Gottshaus sowie der Munizipalgemeinde Hauptwil (ohne den mit Bischofszell vereinigten Ortsteil Stocken/Breite der OG Gottshaus) zur politischen Gemeinde Hauptwil-Gottshaus fusioniert.
Heiligkreuz TG Heiligkr.jpg 1971 Mit Hosenruck und Wuppenau zur Einheitsgemeinde Wuppenau fusioniert.
Heinrichswil SO Heinrichswil-blason.png 1993 15 Mit Winistorf zur Gemeinde Heinrichswil-Winistorf fusioniert.
Heldswil TG 1999 44a Mit der Ortsgemeinde Hohentannen und der Munizipalgemeinde Hohentannen zur politischen Gemeinde Hohentannen fusioniert.
Hemmental SH Wappen Hemmental.png 2009 2747 Mit Schaffhausen fusioniert.
Hemmerswil TG 1925 Mit Amriswil fusioniert.
Hennens FR GW-FR-Hennens.png 1998 40 Mit Billens zur Gemeinde Billens-Hennens fusioniert.
Herblingen SH HerblingenSH.png 1964 Mit der Stadt Schaffhausen fusioniert.
Herlisberg LU Herlisbe.jpg 2005 77a Mit Römerswil zur Gemeinde Römerswil fusioniert.
Herrenhof TG Herrenho.jpg 1998 42d Mit der Munizipalgemeinde Langrickenbach sowie den Ortsgemeinden Dünnershaus, Langrickenbach, Schönenbaumgarten und Zuben zur politischen Gemeinde Langrickenbach fusioniert.
Herten TG 1919 Mit Frauenfeld fusioniert.
Hessenreuti TG Hessenre.jpg 1996 32l Mit den Ortsgemeinden Donzhausen, Götighofen und Sulgen sowie der Munizipalgemeinde Sulgen (ohne die Ortsgemeinde Kradolf zur politischen Gemeinde Sulgen fusioniert.
Hilfikon AG Wappen Hilfikon AG.svg 2010 3168 Mit Villmergen fusioniert.
Hirschberg AI 1872 Mit Oberegg fusioniert.
Hirslanden ZH Hirslanden-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Hof Chur GR 1852 it der Stadt Chur fusioniert.
Hofen SH Wappen Hofen.png 2009 2746 Mit Altdorf, Bibern, Opfertshofen und Thayngen zur Gemeinde Thayngen fusioniert.
Hohtenn VS Hotennwappen.jpg 2009 2759 Mit Steg zur Gemeinde Steg-Hohtenn fusioniert.
Holzmannshaus TG 1871 Auf die Ortsgemeinden Sirnach und Oberhofen bei Münchwilen aufgeteilt.
Höngg ZH Hoengg-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Horben TG Horben.jpg 1997 37d Ohne die mit der neuen Gemeinde Eschlikon fusionierten Ortsteile Riethof, Friedtal, Hurnen, Than, Fliegenast und Eichholz mit den Ortsgemeinden Busswil (TG), Sirnach und Wiezikon mit der Munizipalgemeinde Sirnach (ohne die Ortsgemeinden Eschlikon und Wallenwil) zur politischen Gemeinde Sirnach fusioniert.
Horgenbach TG 1919 Mit der Stadt Frauenfeld fusioniert.
Hosenruck TG Hosenruc.jpg 1971 Mit Heiligkreuz und Wuppenau zur Einheitsgemeinde Wuppenau fusioniert.
Hottingen ZH Hottingen-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Hottwil AG Wappen Hottwil AG.svg 2010 3170 Mit Etzgen, Mettau, Oberhofen und Wil zur Gemeinde Mettauertal fusioniert.
Huben TG 1919 Mit der Stadt Frauenfeld fusioniert.
Hugelshofen TG Hugelsho.jpg 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Siegershausen und Dotnacht sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.

I

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Iberg SZ 1884 In die Gemeinden Oberiberg und Unteriberg aufgeteilt.
Ichertswil SO 1961 Mit Lüterkofen zur Gemeinde Lüterkofen-Ichertswil fusioniert.
Illens FR 1972 Mit Rossens (FR) fusioniert.
Illhart TG GW-TG-Illhart.png 1995 28p Mit den Ortsgemeinden Bonau, Engwang und Wigoltingen sowie der Munizipalgemeinde Wigoltingen zur politischen Gemeinde Wigoltingen fusioniert.
Illighausen TG GW-TG-Illighausen.png 1998 42f Mit der Ortsgemeinde Oberhofen bei Kreuzlingen und der Munizipalgemeinde Illighausen (ohne Schönenbaumgarten und den Oberhofer Ortsteil Ast) zur politischen Gemeinde Lengwil fusioniert.
Indemini TI Indemini-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Magadino, Piazzogna, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Innerbirrmoos BE Innerbirrmoos.png 1946 Mit Ausserbirrmoos und Otterbach zur Gemeinde Linden BE fusioniert.
Innerferrera GR Innerferrera wappen.svg 2008 2731 Mit Ausserferrera zur Gemeinde Ferrera fusioniert.
Insone TI 1956 Mit Colla, Piandera, Scareglia und Signôra zur Gemeinde Valcolla fusioniert.
Intragna TI Intragna-coat of arms.svg 2009 2771 Mit Borgnone und Palagnedra zur Gemeinde Centovalli fusioniert.
Isenfluh BE 1973 Mit Lauterbrunnen fusioniert.
Iseo TI Iseo-coat of arms.svg 2008 2739 Mit Bioggio fusioniert.
Islikon TG 1998 42c Mit der Munizipalgemeinde Gachnang und deren Ortsgemeinden Gachnang, Kefikon, Niederwil (TG) und Oberwil (TG) (jedoch ohne die Ortsteile Zelgli und Schönenhof von Oberwil und ohne Gerlikon) zur politischen Gemeinde Gachnang fusioniert.
Istighofen TG 1995 28d Von der Munizipalgemeinde Bussnang abgetrennt und mit den Ortsgemeinden Bürglen (TG), Leimbach (TG) und Opfershofen, sowie der Munizipalgemeinde Bürglen (TG) (ohne die Ortsgemeinden Donzhausen und Hessenreuti und ohne den Ortsteil Uerenbohl) zur politischen Gemeinde Bürglen (TG) fusioniert.
Ittenthal AG Wappen Ittenthal.svg 2010 3171 Mit Kaisten fusioniert.

J

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Jona SG Jona SG-Wappen2.png 2007 2724 Mit Rapperswil (SG) zur Gemeinde Rapperswil-Jona fusioniert.

K

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Kaltenbach TG Kaltenbach.svg 1995 30 Als Ortsgemeinde aufgelöst und mit den Ortsgemeinden Wagenhausen und Rheinklingen zur politischen Gemeinde Wagenhausen zusammengeschlossen.
Kalthäusern TG Kalthaus.jpg 1995 28k Mit den Ortsgemeinden Lommis und Weingarten sowie der Munizipalgemeinde Lommis (ohne die abgetrennten Ortsgemeinden Bettwiesen und Wetzikon (TG)) zur politischen Gemeinde Lommis fusioniert.
Kappel (Toggenburg) SG GW-SG-Kappel.png 1965 Mit Ebnat zur Gemeinde Ebnat-Kappel fusioniert.
Kefikon TG Kefikon.jpg 1998 42c Mit der Munizipalgemeinde Gachnang und deren Ortsgemeinden Gachnang, Islikon, Niederwil (TG) und Oberwil (TG) (jedoch ohne die Ortsteile Zelgli und Schönenhof von Oberwil und ohne Gerlikon) zur politischen Gemeinde Gachnang fusioniert.
Kempfhof AG 1900 Mit Würenlos fusioniert
Kerenzen-Mühlehorn GL 1887 In die Gemeinden Filzbach, Mühlehorn und Obstalden aufgeteilt.
Klarsreuti TG Klarsreuti.wappen.png 1995 28o Mit den Ortsgemeinden Andwil (TG), Birwinken, Happerswil-Buch und Mattwil sowie der Munizipalgemeinde Birwinken (ohne die Ortsgemeinde Guntershausen bei Birwinken) zur politischen Gemeinde Birwinken fusioniert.
Kleindietwil BE Kleindietwil-coat of arms.svg 2011 3177 Mit Leimiswil und Madiswil zur Gemeinde Madiswil fusioniert.
Kleingurmels FR Kleingurmels.jpg 2000 48a Mit Gurmels fusioniert.
Kleinguschelmuth FR 1978 Mit Grossguschelmuth zur Gemeinde Guschelmuth fusioniert.
Kleinhüningen BS 1908 Mit der Stadt Basel fusioniert.
Kottwil LU Kottwil.jpg 2006 Mit der Gemeinde Ettiswil fusioniert.
Kradolf TG GW-TG-Kradolf.svg 1996 32k Von der Munizipalgemeinde Sulgen abgetrennt und mit den Ortsgemeinden Buhwil, Neukirch an der Thur und Schönenberg an der Thur sowie der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur (ohne Halden und Schweizersholz aber mit den Weiler und Höfe Last, Schlauch, Rohren, Störenhaus und Alt Weingarten) zur politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg fusioniert.
Krillberg TG Krillber.jpg 1969 Mit Anetswil, Tuttwil und Wängi zur Einheitsgemeinde Wängi fusioniert.
Krummenau SG Krummena.jpg 2005 80 Mit Nesslau zur Gemeinde Nesslau-Krummenau fusioniert.
Kulmerau LU Kulmerau.jpg 2005 77b Mit Triengen und Wilihof zur Gemeinde Triengen fusioniert.
Kümmertshausen TG Kummerts.jpg 1995 28a Mit den Ortsgemeinden Buchackern, Engishofen, Ennetaach, Erlen und Riedt, sowie der Munizipalgemeinde Erlen zur politischen Gemeinde Erlen fusioniert.
Kurzdorf TG 1919 Mit der Stadt Frauenfeld fusioniert.
Kurzrickenbach TG 1927 Mit der Stadt Kreuzlingen fusioniert.

L

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
La Bâtiaz VS 1956 Mit Martigny-Ville fusioniert.
La Corbaz FR Corbaz.jpg 2004 71h Mit Cormagens und Lossy-Formangueires zur Gemeinde La Sonnaz fusioniert.
La Coudre NE 1930 Mit der Stadt Neuchâtel fusioniert.
Längenbühl BE Längenbühl-coat of arms.svg 2007 2722 Mit Forst zur Gemeinde Forst-Längenbühl fusioniert.
La Joux FR GW-FR-La-Joux.png 2003 61a Mit Les Ecasseys, Estévenens, Lieffrens, La Magne, Sommentier, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
La Magne FR GW-FR-La-Magne.svg 2003 61a Mit Les Ecasseys, Estévenens, La Joux, Lieffrens, Sommentier, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
La Neirigue FR GW-FR-La-Neirigue.png 2004 71g Mit Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
La Rogivue VD Rogivue.jpg 2003 62 Mit Maracon zur Gemeinde Maracon fusioniert.
La Rougève FR 1968 Mit Semsales fusioniert.
La Tour-de-Trême FR La-Tour-de-Treme.png 2006 Mit Bulle fusioniert.
La Vounaise FR 1981 Mit Murist fusioniert.
Landarenca GR Landarenca.png 1980 Mit Arvigo fusioniert.
Landschlacht (Ortsgemeinde) TG GW-TG-Landschlacht.png 1994 25 Aus der aufgelösten Munizipalgemeinde Scherzingen; mit der Ortsgemeinde Scherzingen zur politischen Gemeinde Münsterlingen vereinigt.
Langdorf TG 1919 Mit der Stadt Frauenfeld fusioniert.
Langenhart TG Langenha.jpg 1967 Mit Müllheim zur Einheitsgemeinde Müllheim fusioniert.
Langnau bei Reiden LU Langnaul.jpg 2006 Mit Reiden und Richenthal zur Gemeinde Reiden fusioniert.
Lanterswil TG Lantersw.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Mettlen, Oberbussnang, Oppikon, Reuti und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Lanzenneunforn TG Lanzenne.jpg 1998 42i Mit der Ortsgemeinde Herdern und der Munizipalgemeinde Herdern zur politischen Gemeinde Herdern fusioniert.
Largario TI GW-TI-Largario.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Leontica, Lottigna, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Latsch GR 1912 Mit Bergün/Bravuogn fusioniert.
Laufen Stadt BE 1852 Mit Laufen Vorstadt zur Gemeinde Laufen fusioniert.
Laufen Vorstadt BE 1852 Mit Laufen Stadt zur Gemeinde Laufen fusioniert.
Lauffohr AG Coat of arms of Lauffohr.svg 1970 Mit Brugg fusioniert.
Lavey VD 1852 Mit Morcles zur Gemeinde Lavey-Morcles fusioniert.
Le Bry FR Wappen Le Bry.svg 2003 61b Mit Avry-devant-Pont und Gumefens zur Gemeinde Pont-en-Ogoz fusioniert.
Le Crêt FR GW-FR-Le-Cret.png 2004 71j Mit Grattavache und Progens zur Gemeinde La Verrerie fusioniert.
Le Landeron NE Le Landeron Wappen.jpg 1875 Mit Combes zur Gemeinde Landeron-Combes fusioniert (1966 in Le Landeron umbenannt)
Le Petit-Saconnex GE 1931 Mit der Stadt Genf fusioniert.
Le Peuchapatte JU 2009 2766 Mit Muriaux fusioniert.
Le Saulgy FR 1978 Mit Siviriez fusioniert.
Leimbach (TG) TG Leimbacht.jpg 1995 28d Mit den Ortsgemeinden Bürglen (TG), Istighofen und Opfershofen, sowie der Munizipalgemeinde Bürglen (TG) (ohne die Ortsgemeinden Donzhausen und Hessenreuti und ohne den Ortsteil Uerenbohl) zur politischen Gemeinde Bürglen (TG) fusioniert.
Leimiswil BE Leimiswil-coat of arms.svg 2011 3177 Mit Kleindietwil und Madiswil zur Gemeinde Madiswil fusioniert.
Lentigny FR GW-FR-Lentigny.png 2001 50b Mit Lovens und Onnens (FR) zur Gemeinde La Brillaz fusioniert.
Leontica TI GW-TI-Leontica.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Largario, Lottigna, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Les Bayards NE Bayards.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Fleurier, Môtiers, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Les Ecasseys FR GW-FR-Les-Ecassey.png 2003 61a Mit Estévenens, La Joux, Lieffrens, La Magne, Sommentier, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
Les Eplatures NE 1900 Mit der Stadt La Chaux-de-Fonds fusioniert.
Les Friques FR Lesfriques.png 1991 9 Mit Saint-Aubin (FR) fusioniert.
Les Glânes FR 1981 Mit Romont fusioniert.
Les Pommerats JU 2009 2764 Mit Goumois zur Gemeinde Saignelégier fusioniert.
Lessoc FR GW-FR-Lessoc.png 2002 56 Mit Albeuve, Montbovon und Neirivue zur Gemeinde Haut-Intyamon fusioniert.
Leuggelbach GL Wappen Leuggelbach.png 2006 2336 Mit Nidfurn und Haslen zur Gemeinde Haslen fusioniert.
Liebistorf FR Liebisto.jpg 2003 61d Mit Guschelmuth, Wallenbuch und Gurmels zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Lieffrens FR GW-FR-Lieffrens.png 2003 61a Mit Les Ecasseys, Estévenens, La Joux, La Magne, Sommentier, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
Lieli (AG) AG 1909 Mit Oberwil (AG) fusioniert. (1984 umbenannt in Oberwil-Lieli)
Lieli (LU) LU Pic Lieli.png 2007 2723 Mit Hohenrain zur Gemeinde Hohenrain fusioniert.
Linthal GL Linthal-coat of arms.png 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Luchsingen, Haslen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Lipperswil TG Lipperswiler Wappen.jpg 1995 28h Mit den Ortsgemeinden Engwilen, Sonterswil und Wäldi sowie der Munizipalgemeinde Wäldi zur politischen Gemeinde Wäldi fusioniert.
Lippoldswilen TG GW-TG-Lippoldswilen.png 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Neuwilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Littau LU Coat of arms of Littau.svg 2010 3161 Mit Luzern fusioniert.
Loco TI Loco TI.png 2001 52 Mit Auressio und Berzona zur Gemeinde Isorno fusioniert.
Lodano TI Lodano Wappe.png 2004 73d Mit Aurigeno, Coglio, Giumaglio, Maggia, Moghegno und Someo zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Lohn (SO) SO GW-SO-Lohn.svg 1993 16 Mit Ammannsegg zur Gemeinde Lohn-Ammannsegg fusioniert.
Lopagno TI GW-TI-Lopagno.png 2001 53 Mit Cagiallo, Roveredo (TI), Sala Capriasca, Tesserete und Vaglio zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Lossy FR GW-FR-Lossy.svg 1982 Mit Formangueires zur Gemeinde Lossy-Formangueires fusioniert.
Lossy-Formangueires FR GW-FR-Lossy-Formangueires.png 2004 71h Mit La Corbaz und Cormagens zur Gemeinde La Sonnaz fusioniert.
Lottigna TI GW-TI-Lottigna.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Largario, Leontica, Marolta, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Lovens FR GW-FR-Lieffrens.png 2001 50b Mit Lentigny und Onnens (FR) zur Gemeinde La Brillaz fusioniert.
GR Lü wappen.svg 2009 2753 Mit Fuldera, Müstair, Santa Maria Val Müstair, Tschierv und Valchava zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.
Luchsingen GL GW-GL-Luchsingen neu.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Haslen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Lugaggia TI Lugaggia-coat of arms.svg 2008 2737 Mit Bidogno, Corticiasca und Capriasca zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Lüsai GR 1878 Mit fusioniert.
Lussery VD GW-VD-Lussery.png 1999 45 Mit Villars-Lussery zur Gemeinde Lussery-Villars fusioniert.
Lussy (FR) FR GW-FR-Lussy.png 2005 78e Mit Villarimboud zur Gemeinde La Folliaz fusioniert.
Lustdorf TG Lustdorf.jpg 1995 28e Mit den Ortsgemeinden Thundorf und Wetzikon (TG) sowie der Munizipalgemeinde Thundorf zur politischen Gemeinde Thundorf (TG) fusioniert.
Lüterkofen SO 1961 Mit Ichertswil zur Gemeinde Lüterkofen-Ichertswil fusioniert.
Lüterswil SO Lueterswil-blason.png 1995 29 Mit Gächliwil zur Gemeinde Lüterswil-Gächliwil fusioniert.

M

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Macconnens FR 1973 Mit Villarimboud fusioniert.
Madretsch BE Madretsc.jpg 1920 Mit Biel (BE) fusioniert.
Magadino TI Magadino-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Piazzogna, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Magnedens FR Magnedens.png 1999 46 Mit Corpataux zur Gemeinde Corpataux-Magnedens fusioniert.
Malapalud VD Malapalu.jpg 2009 2755 Mit Assens fusioniert.
Malix GR Malix wappen.svg 2010 3166 Mit Churwalden und Parpan zur Gemeinde Churwalden fusioniert.
Mannenbach TG Mannenbach.GIF 1979 Mit Fruthwilen und Salenstein zur Einheitsgemeinde Salenstein fusioniert.
Mannens-Grandsivaz FR Mannensg.jpg 2004 71b Mit Montagny (FR) zur Gemeinde Montagny (FR) fusioniert.
Marin NE 1888 Mit Epagnier zur Gemeinde Marin-Epagnier fusioniert.
Marin-Epagnier NE Marin-Epagnier-coat of arms.svg 2009 2761 Mit Thielle-Wavre zur Gemeinde La Tène fusioniert.
Marly-le-Grand FR 1970 Mit Marly-le-Petit zur Gemeinde Marly fusioniert.
Marly-le-Petit FR 1970 Mit Marly-le-Grand zur Gemeinde Marly fusioniert.
Marnand VD Marnand.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Sassel, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Marolta TI GW-TI-Marolta.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Largario, Leontica, Lottigna, Ponto Valentino und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Martigny-Bourg VS 1964 Mit Martigny-Ville zur Gemeinde Martigny fusioniert.
Martigny-Ville VS 1964 Mit Martigny-Bourg zur Gemeinde Martigny fusioniert.
Märwil TG Marwil.jpg 1995 28i Mit den Ortsgemeinden Affeltrangen, Buch bei Märwil und Zezikon sowie der Munizipalgemeinde Affeltrangen zur politischen Gemeinde Affeltrangen fusioniert.
Mase VS Mase.gif 2011 3266 Mit Nax und Vernamiège zur Gemeinde Mont-Noble fusioniert.
Matt GL GW-GL-Matt.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Haslen, Linthal, Luchsingen, Mitlödi, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Mattwil TG Mattwil.jpg 1995 28o Mit den Ortsgemeinden Andwil (TG), Birwinken, Happerswil-Buch und Klarsreuti sowie der Munizipalgemeinde Birwinken (ohne die Ortsgemeinde Guntershausen bei Birwinken) zur politischen Gemeinde Birwinken fusioniert.
Maules FR Maules blason CH.svg 2001 50d Mit Romanens, Rueyres-Treyfayes und Sâles (Gruyère) zur Gemeinde Sâles fusioniert.
Mauren TG Mauren.jpg 1995 28n Mit den Ortsgemeinden Berg (TG), Graltshausen und Guntershausen bei Birwinken sowie der Munizipalgemeinde Berg (ohne die Ortsgemeinde Weerswilen aber mit deren Ortsteil Beckelswilen) zur politischen Gemeinde Berg (TG) fusioniert.
Medeglia TI Medeglia-coat of arms.svg 2010 3174 Mit Bironico, Camignolo, Rivera und Sigirino zur Gemeinde Monteceneri fusioniert.
Mellstorf AG 1899 28e Mit Wislikofen fusioniert.
Menzonio TI Menzonio Wappe.png 2004 73f Mit Broglio, Brontallo, Fusio, Peccia und Prato-Sornico zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Messen-Scheunen BE 1912 Mit Oberscheunen zur Gemeinde Scheunen fusioniert.
Mett BE 1920 Mit Biel (BE) fusioniert.
Mett-Oberschlatt TG GW-TG-Mett-Oberschlatt.png 1999 44b Mit der Ortsgemeinde Unterschlatt von der Munizipalgemeinde Basadingen abgetrennt und zur politischen Gemeinde Schlatt TG fusioniert.
Mettau AG Mettau-blason.png 2010 3170 Mit Etzgen, Hottwil, Oberhofen und Wil zur Gemeinde Mettauertal fusioniert.
Mettendorf TG Mettendo.jpg 1999 44d Mit der Munizipalgemeinde Hüttlingen sowie deren Ortsgemeinden Eschikofen, Harenwilen und Hüttlingen zur politischen Gemeinde Hüttlingen fusioniert.
Mettlen TG Wappen-CH-TG-Mettlen.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Lanterswil, Oberbussnang, Oppikon, Reuti und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Mézery-près-Donneloye VD Mézery-près-Donneloye-coat of arms.svg 2008 2734 Mit Gossens zur Gemeinde Donneloye fusioniert.
Middes FR GW-FR-Middes.png 2004 71e Mit Torny-le-Grand zur Gemeinde Torny fusioniert.
Miécourt JU Miecourt.jpg 2009 2767 Mit Asuel, Charmoille, Fregiécourt und Pleujouse zur Gemeinde La Baroche fusioniert.
Misery FR GW-FR-Misery.png 1997 38 Mit Cormérod, Cournillens und Courtion zur Gemeinde Misery-Courtion fusioniert.
Mitlödi GL GW-GL-Mitloedi.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Haslen, Linthal, Luchsingen, Matt, Rüti, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Mogelsberg SG Wappen Mogelsberg.png 2009 2748 Mit Brunnadern und St. Peterzell zur Gemeinde Neckertal fusioniert.
Moghegno TI Moghegno Wappe.png 2004 73d Mit Aurigeno, Coglio, Giumaglio, Lodano, Maggia und Someo zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Mollis GL Mollis-coat of arms.svg 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mühlehorn, Näfels, Niederurnen, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Monnaz VD Monnaz-coat of arms.svg 2011 Mit Colombier, Echichens und Saint-Saphorin-sur-Morges zur Gemeinde Echichens fusioniert.
Montagnola TI GW-TI-Montagnola.png 2004 73g Mit Agra und Gentilino zur Gemeinde Collina d'Oro fusioniert.
Montagny-la-Ville FR GW-FR-Montmagny-la-Ville.png 2000 48c Mit Montagny-les-Monts zur Gemeinde Montagny (FR) fusioniert.
Montagny-les-Monts FR GW-FR-Montmagny-les-Monts.png 2000 48c Mit Montagny-la-Ville zur Gemeinde Montagny (FR) fusioniert.
Montaubion-Chardonney VD Montaubi.jpg 2011 Mit Peney-le-Jorat, Sottens, Villars-Mendraz und Villars-Tiercelin zur Gemeinde Jorat-Menthue fusioniert.
Montborget FR 1981 Mit Murist fusioniert.
Montbovon FR GW-FR-Montbovon.png 2002 56 Mit Albeuve, Lessoc und Neirivue zur Gemeinde Haut-Intyamon fusioniert.
Monte TI 2004 73h Mit Casima, Castel San Pietro und dem Gebiet Campora der Gemeinde Caneggio zur Gemeinde Castel San Pietro fusioniert.
Montenol JU GW-JU-Montenol.png 2009 2763 Mit Epauvillers, Epiquerez, Montmelon, Ocourt, Saint-Ursanne und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Monterschu FR 1978 Mit Grossgurmels zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Montet (Broye) FR GW-FR-Montet-Broye.png 2004 71a Mit Aumont, Frasses, Granges-de-Vesin zur Gemeinde Les Montets fusioniert.
Montécu FR GW-FR-Montecu.svg 1989 3 Mit Bonnefontaine fusioniert.
Montévraz FR GW-FR-Montevraz.png 2003 61c Mit Bonnefontaine, Essert (FR), Oberried (FR), Praroman und Zénauva zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Montfavergier JU 2009 2765 Mit Montfaucon fusioniert.
Montignez JU 2009 2768 Mit Buix und Courtemaîche zur Gemeinde Basse-Allaine fusioniert.
Montmagny VD GW-VD-Montmagny.png 2011 Mit Bellerive, Chabrey, Constantine, Mur, Vallamand und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Montmelon JU GW-JU-Montmelon.png 2009 2763 Mit Epauvillers, Epiquerez, Montenol, Ocourt, Saint-Ursanne und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Montreux-Châtelard VD 1962 Mit Montreux-Planches zur Gemeinde Montreux fusioniert.
Montreux-Planches VD 1962 Mit Montreux-Châtelard zur Gemeinde Montreux fusioniert.
Montvoie BE 1882 Mit Ocourt fusioniert.
Morbio Superiore TI MorbioSuperiore-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Bruzella, Cabbio, Caneggio, Muggio und Sagno zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Morcles VD 1852 Mit Lavey zur Gemeinde Lavey-Morcles fusioniert.
Mörel VS Morel.waqppen.jpg 2009 2758 Mit Filet zur Gemeinde Mörel-Filet fusioniert.
Morlens FR Morlens.jpg 1991 6 Mit Vuarmarens fusioniert.
Mosen LU Pic Mosen.png 2009 2743 Mit Gelfingen, Hämikon, Hitzkirch, Müswangen, Retschwil und Sulz zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Mossel FR 2001 50e Mit Bionnens, Ursy und Vauderens zur Gemeinde Ursy fusioniert.
Môtiers NE Motiers.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Noiraigue, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Mugena TI 2005 Mit Arosio, Breno, Fescoggia und Vezio zur Gemeinde Alto Malcantone fusioniert.
Muggio TI Muggio-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Bruzella, Cabbio, Caneggio, Morbio Superiore und Sagno zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Mühlebach bei Amriswil TG 1932 Mit Amriswil fusioniert.
Mühlebach VS Mühlibach.png 2004 75c Mit Ausserbinn, Ernen und Steinhaus zur Gemeinde Ernen fusioniert.
Mühlehorn GL GW-GL-Muehlehorn.gif 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mollis, Näfels, Niederurnen, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Mühlethal AG Muehlethal-blason.png 2002 55 Mit Zofingen fusioniert.
Mullen BE 1946 Mit Tschugg fusioniert.
Münster (VS) VS Wappen Münster.jpg 2004 75a Mit Geschinen zur Gemeinde Münster-Geschinen fusioniert.
Mur VD GW-VD-Mur.png 2011 Mit Bellerive, Chabrey, Constantine, Montmagny, Vallamand und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Müswangen LU Pic Mueswangen.png 2009 2743 Mit Gelfingen, Hämikon, Hitzkirch, Mosen, Retschwil und Sulz zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Müstair GR Müstair wappen.svg 2009 2753 Mit Fuldera, , Santa Maria Val Müstair, Tschierv und Valchava zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.

N

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Näfels GL GW-GL-Naefels.gif 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mollis, Mühlehorn, Niederurnen, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Nax VS ArmoirieNax.png 2011 3266 Mit Mase und Vernamiège zur Gemeinde Mont-Noble fusioniert.
Naz VD Wappen Naz.jpg 2011 Mit Dommartin, Poliez-le-Grand und Sugnens zur Gemeinde Montilliez fusioniert.
Neirivue FR GW-FR-Neirivue.png 2002 56 Mit Albeuve, Lessoc und Montbovon zur Gemeinde Haut-Intyamon fusioniert.
Nesselnbach AG 1901 Mit Niederwil (AG) fusioniert.
Nesslau SG Nesslau.jpg 2005 80 Mit Krummenau zur Gemeinde Nesslau-Krummenau fusioniert.
Netstal GL GW-GL-Netstal.gif 2011 3182 Mit Ennenda, Glarus und Riedern zur Gemeinde Glarus fusioniert.
Neuhaus FR 1971 Mit Plasselb fusioniert.
Neukirch an der Thur TG GW-TG-Neukirch.png 1996 32k Mit den Ortsgemeinden Buhwil, Kradolf und Schönenberg an der Thur sowie der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur (ohne Halden und Schweizersholz aber mit den Weilern und Höfen Last, Schlauch, Rohren, Störenhaus und Alt Weingarten) zur politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg fusioniert.
Neuwilen TG GW-TG-Neuwilen.png 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Siegershausen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Nidfurn GL Wappen Nidfurn.png 2006 2336 Mit Leuggelbach und Haslen zur Gemeinde Haslen fusioniert.
Niederernen VS 1872 Mit Ernen fusioniert.
Niederneunforn TG Niederne.jpg 1996 32h Mit den Ortsgemeinden Oberneunforn und Wilen bei Neunforn sowie der Munizipalgemeinde Neunforn zur politischen Gemeinde Neunforn fusioniert.
Niedersommeri TG GW-TG-Niedersommeri.png 1967 Mit Obersommeri zur Einheitsgemeinde Sommeri fusioniert.
Niederurdorf ZH 1931 Mit Oberurdorf zur Gemeinde Urdorf fusioniert.
Niederurnen GL GW-GL-Niederurnen.gif 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mollis, Mühlehorn, Näfels, Oberurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Niederwichtrach BE Niederwi.jpg 2004 69a Mit Oberwichtrach zur Gemeinde Wichtrach fusioniert.
Niederwil (SO) SO Niederwil SO-blason.png 2011 3184 Mit Riedholz fusioniert.
Niederwil (TG) TG Niederwilt.jpg 1998 42c Mit der Munizipalgemeinde Gachnang und deren Ortsgemeinden Gachnang, Islikon, Kefikon und Oberwil (TG) (jedoch ohne die Ortsteile Zelgli und Schönenhof von Oberwil und ohne Gerlikon) zur politischen Gemeinde Gachnang fusioniert.
Nierlet-les-Bois FR Nierletb.jpg 1981 Mit Ponthaux fusioniert.
Noiraigue NE Noiraigue.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Saint-Sulpice und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Noranco TI 1904 Mit Pambio zur Gemeinde Pambio-Noranco fusioniert.
Nussbaumen TG Nussbaum.jpg 1997 37e Mit den Ortsgemeinden Hüttwilen und Uerschhausen sowie mit der Munizipalgemeinde Hüttwilen zur politischen Gemeinde Hüttwilen fusioniert.

O

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Oberaach TG Oberaach.jpg 1979 Mit Amriswil, Biessenhofen und Räuchlisberg zur Einheitsgemeinde Amriswil fusioniert.
Oberbussnang TG 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Lanterswil, Mettlen, Oppikon, Reuti und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Oberehrendingen AG Oberehrendingen-blason.png 2006 Mit Unterehrendingen zur Gemeinde Ehrendingen fusioniert.
Obergesteln VS Obergesteln.png 2009 2756 Mit Oberwald und Ulrichen zur Gemeinde Obergoms fusioniert.
Oberhofen AG Oberhofen-blason.png 2010 3170 Mit Etzgen, Hottwil, Mettau und Wil zur Gemeinde Mettauertal fusioniert.
Oberhofen bei Kreuzlingen TG GW-TG-Oberhofen.svg 1998 42f Ohne den Ortsteil Ast (neu zu Berg TG) mit der Ortsgemeinde Illighausen und der Munizipalgemeinde Illighausen (ohne Schönenbaumgarten und den Oberhofer Ortsteil Ast) zur politischen Gemeinde Lengwil fusioniert.
Oberhofen bei Münchwilen TG 1950 Mit Münchwilen (TG) und St. Margarethen von der Munizipalgemeinde Sirnach abgetrennt und zur Einheitsgemeinde Münchwilen (TG) fusioniert.
Oberleibstadt AG 1866 Mit Unterleibstadt zur Gemeinde Leibstadt fusioniert.
Oberneunforn TG Neunforn.jpg 1996 37h Mit den Ortsgemeinden Niederneunforn und Wilen bei Neunforn sowie der Munizipalgemeinde Neunforn zur politischen Gemeinde Neunforn fusioniert.
Oberönz BE Oberönz-coat of arms.svg 2008 2730 Mit der Gemeinde Herzogenbuchsee fusioniert.
Oberramsern SO Oberramsern-blason.png 2010 3162 Mit Balm bei Messen, Brunnenthal und Messen zur Gemeinde Messen fusioniert.
Oberried (FR) FR GW-FR-Oberried.png 2003 61c Mit Bonnefontaine, Essert (FR), Montévraz, Praroman und Zénauva zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Oberscheunen BE 1912 Mit Messen-Scheunen zur Gemeinde Scheunen fusioniert.
Obersommeri TG GW-TG-Obersommeri.png 1967 Mit Niedersommeri zur Einheitsgemeinde Sommeri fusioniert.
Oberstrass ZH Oberstrass-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Oberurdorf ZH 1931 Mit Niederurdorf zur Gemeinde Urdorf fusioniert.
Oberurnen GL Oberurnen-coat of arms.svg 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mollis, Mühlehorn, Näfels, Niederurnen und Obstalden zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Oberwald VS Oberwald.png 2009 2756 Mit Obergesteln und Ulrichen zur Gemeinde Obergoms fusioniert.
Oberwangen TG 1972 Mit Au (TG), Dussnang, Fischingen und Tannegg zur Einheitsgemeinde Fischingen fusioniert.
Oberwichtrach BE Oberwich.jpg 2004 69a Mit Niederwichtrach zur Gemeinde Wichtrach fusioniert.
Oberwil (TG) TG 1998 42c Ohne die Ortsteile Zelgli und Schönenhof mit der Munizipalgemeinde Gachnang und den Ortsgemeinden Gachnang, Islikon, Kefikon und Niederwil (TG) jedoch ohne Gerlikon zur politischen Gemeinde Gachnang fusioniert.
Oberwinterthur ZH Wappen Winterthur Oberwinterthur.png 1922 Mit der Stadt Winterthur fusioniert.
Obstalden GL GW-GL-Obstalden.gif 2011 3181 Mit Bilten, Filzbach, Mollis, Mühlehorn, Näfels, Niederurnen und Oberurnen zur Gemeinde Glarus Nord fusioniert.
Ocourt JU Ocout-coat of arms.svg 2009 2763 Mit Epauvillers, Epiquerez, Montenol, Montmelon, Saint-Ursanne und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Oerlikon ZH Oerlikon-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Oetlikon AG 1900 Mit Würenlos fusioniert.
Oleyres VD Oleyres.jpg 2011 Mit Avenches fusioniert.
Olivone TI Olivone-coat of arms.svg 2006 2717 Mit Aquila, Campo (Blenio), Ghirone und Torre zur Gemeinde Blenio fusioniert.
Olsberg BL Coat of arms of Olsberg BL.svg 1882 Mit Arisdorf fusioniert.
Onex-Confignon GE 1851 In die Gemeinden Onex und Confignon aufgeteilt.
Onnens (FR) FR GW-FR-Onnens.svg 2001 50b Mit Lentigny und Lovens zur Gemeinde La Brillaz fusioniert.
Opfershofen TG Opfersho.jpg 1995 28d Mit den Ortsgemeinden Bürglen (TG), Istighofen und Leimbach (TG), sowie der Munizipalgemeinde Bürglen (TG) (ohne die Ortsgemeinden Donzhausen und Hessenreuti und ohne den Ortsteil Uerenbohl) zur politischen Gemeinde Bürglen (TG) fusioniert.
Opfertshofen SH Wappen Opfertshofen.png 2009 2746 Mit Altdorf, Bibern, Hofen und Thayngen zur Gemeinde Thayngen fusioniert.
Oppikon TG Oppikon.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Lanterswil, Mettlen, Oberbussnang, Reuti und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Orsonnens FR GW-FR-Orsonnens.png 2001 50c Mit Chavannes-sous-Orsonnens, Villargiroud und Villarsiviriaux zur Gemeinde Villorsonnens fusioniert.
Osterfingen SH OSTERFINGEN.gif 2005 79 Mit Wilchingen zur Gemeinde Wilchingen fusioniert.
Otterbach BE Otterbach.BERN.png 1946 Mit Ausserbirrmoos und Innerbirrmoos zur Gemeinde Linden BE fusioniert.
Ottoberg TG Wappen ottoberg.jpg 1975 Mit Märstetten zur Einheitsgemeinde Märstetten fusioniert.
Oulens-sur-Lucens VD Oulens2.jpg 2011 Mit Lucens fusioniert.

P

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Pagig GR Pagig wappen.svg 2008 2732 Mit St. Peter GR zur Gemeinde St. Peter-Pagig fusioniert
Palagnedra TI Palagnedra-coat of arms.svg 2009 2771 Mit Borgnone und Intragna zur Gemeinde Centovalli fusioniert.
Pambio TI 1904 Mit Noranco zur Gemeinde Pambio-Noranco fusioniert.
Pambio-Noranco TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pazzallo, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Pany GR 1872 Mit Luzein fusioniert.
Parpan GR Parpan wappen.svg 2010 3166 Mit Churwalden und Malix zur Gemeinde Churwalden fusioniert.
Parsonz GR 1979 Mit Riom zur Gemeinde Riom-Parsonz fusioniert.
Patzen-Fardün GR GW-GR-Patzen-Farduen.png 2003 63 Mit Donath zur Gemeinde Donat fusioniert.
Pazzallo TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pregassona und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Peccia TI Peccia Wappe.png 2004 37f Mit Broglio, Brontallo, Fusio, Menzonio und Prato-Sornico zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Pedrinate TI 1976 Mit Chiasso fusioniert.
Peiden GR 1963 Mit Uors (Lumnezia) zur Gemeinde Uors-Peiden fusioniert.
Peney-le-Jorat VD Peney.jpg 2011 Mit Montaubion-Chardonney, Sottens, Villars-Mendraz und Villars-Tiercelin zur Gemeinde Jorat-Menthue fusioniert.
Piazzogna TI Piazzogna-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, San Nazzaro, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Piandera TI 1956 Mit Colla, Insone, Scareglia und Signôra zur Gemeinde Valcolla fusioniert.
Pignia GR Pignia wappen.svg 2009 2752 Mit Andeer und Clugin zur Gemeinde Andeer fusioniert.
Pizy VD Pizy-coat of arms.svg 2011 Mit Aubonne fusioniert.
Plainpalais GE 1931 Mit der Stadt Genf fusioniert.
Plamboz NE 1875 Mit Brot-Dessus zur Gemeinde Brot-Plamboz fusioniert.
Pleujouse JU 2009 2767 Mit Asuel, Charmoille, Fregiécourt und Miécourt zur Gemeinde La Baroche fusioniert.
Poliez-le-Grand VD Poliezgrand.jpg 2011 Mit Dommartin, Naz und Sugnens zur Gemeinde Montilliez fusioniert.
Pont (Veveyse) FR GW-FR-Pont.png 2004 71i Mit Bouloz und Porsel zur Gemeinde Le Flon fusioniert.
Pont-en-Ogoz FR 1970 61b Mit Villars-d'Avry zur Gemeinde Le Bry fusioniert (Anmerkung: 2003 neu entstanden: Fusion von Avry-devant-Pont, Le Bry und Gumefens)
Ponto Valentino TI GW-TI-Ponte Valentino.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Largario, Leontica, Lottigna, Marolta und Prugiasco zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Porsel FR GW-FR-Porsel.png 2004 71i Mit Bouloz und Pont (Veveyse) zur Gemeinde Le Flon fusioniert.
Portalban FR Portalban.jpg 2005 78c Mit Delley zur Gemeinde Delley-Portalban fusioniert.
Portein GR Portein wappen.svg 2010 3164 Mit Cazis, Präz, Sarn und Tartar zur Gemeinde Cazis fusioniert.
Posat FR GW-FR-Posat.png 1996 33 Mit Farvagny-le-Grand, Farvagny-le-Petit und Grenilles zur Gemeinde Farvagny fusioniert.
Posieux FR 2001 50g Mit Ecuvillens und Rue (FR) zur Gemeinde Hauterive (FR) fusioniert.
Praden GR Praden wappen.svg 2009 2754 Mit Tschiertschen zur Gemeinde Tschiertschen-Praden fusioniert.
Praratoud FR 2005 78d Mit Surpierre zur Gemeinde Surpierre fusioniert.
Praroman FR GW-FR-Praroman.png 2003 61c Mit Bonnefontaine, Essert (FR), Montévraz, Oberried (FR) und Zénauva zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Prato (Vallemaggia) TI 1864 Mit Sornico zur Gemeinde Prato-Sornico fusioniert.
Prato-Sornico TI Prato Sornico Wappe.png 2004 73f Mit Broglio, Brontallo, Fusio, Menzonio und Peccia zur Gemeinde Lavizzara fusioniert.
Präz GR Präz wappen.svg 2010 3164 Mit Cazis, Portein, Sarn und Tartar zur Gemeinde Cazis fusioniert.
Pregassona TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo und Viganello zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Prez-vers-Siviriez FR GW-FR-Prez-vers-Siviriez.png 2004 71d Mit Chavannes-les-Forts, Siviriez und Villaraboud zur Gemeinde Siviriez fusioniert.
Progens FR GW-FR-Progens.png 2004 71j Mit Le Crêt und Grattavache zur Gemeinde La Verrerie fusioniert.
Promasens FR Promasen.jpg 2001 50f Mit Gillarens und Rue (FR) zur Gemeinde Rue (FR) fusioniert.
Prugiasco TI GW-TI-Prugiasco.png 2004 73a Mit Castro, Corzoneso, Dongio, Largario, Leontica, Lottigna, Marolta und Ponto Valentino zur Gemeinde Acquarossa fusioniert.
Putz GR 1872 Mit Luzein fusioniert

Q

Keine Änderungen seit 1850

R

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Raat-Schüpfheim ZH 1907 Mit Windlach und Stadel zur Gemeinde Stadel fusioniert.
Rancate TI Rancate-coat of arms.svg 2009 2770 Mit Arzo, Capolago, Genestrerio und Tremona zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
Rapperswil (SG) SG Wappen Rapperswil.jpg 2007 2724 Mit Jona zur Gemeinde Rapperswil-Jona fusioniert.
Rasa TI 1972 Mit Intragna fusioniert.
Räuchlisberg TG Rauchlis.jpg 1979 Mit Amriswil, Biessenhofen und Oberaach zur Einheitsgemeinde Amriswil fusioniert.
Ravecchia TI 1907 Mit der Stadt Bellinzona fusioniert.
Réclère JU Reclere.jpg 2009 Mit Chevenez, Damvant und Roche-d'Or zur Gemeinde Haute-Ajoie fusioniert.
Reckingen (VS) VS Reckingen.png 2004 75b Mit Gluringen zur Gemeinde Reckingen-Gluringen fusioniert.
Reiben BE 1911 Mit Büren an der Aare fusioniert.
Rein AG 1898 Mit Rüfenach fusioniert.
Reischen GR 1875 Mit Zillis zur Gemeinde Zillis-Reischen fusioniert.
Retschwil LU Pic Retschwil.png 2009 2743 Mit Gelfingen, Hämikon, Hitzkirch, Mosen, Müswangen und Sulz zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Retterswil AG 1899 Mit Seon fusioniert.
Reuti TG Reuti.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Lanterswil, Mettlen, Oberbussnang, Oppikon und Rothenhausen sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Rheinklingen TG Rheinkli.jpg 1995 30 Als Ortsgemeinde aufgelöst und mit den Ortsgemeinden Wagenhausen und Kaltenbach zur politischen Gemeinde Wagenhausen zusammengeschlossen.
Richensee LU 1897 Mit Hitzkirch fusioniert.
Richenthal LU Richenth.jpg 2006 Mit Langnau bei Reiden und Reiden zur Gemeinde Reiden fusioniert.
Rieden (ZH) ZH 1916 Mit Wallisellen fusioniert.
Riedern GL GW-GL-Riedern.gif 2011 3182 Mit Ennenda, Glarus und Netstal zur Gemeinde Glarus fusioniert.
Riedt TG Riedt.jpg 1995 28a Von der Munizipalgemeinde Sulgen abgetrennt und mit den Ortsgemeinden Buchackern, Engishofen, Ennetaach, Erlen und Kümmertshausen sowie der Munizipalgemeinde Erlen zur politischen Gemeinde Erlen fusioniert.
Riesbach ZH Riesbach-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Riex VD Riex-coat of arms.svg 2011 Mit Cully, Epesses, Grandvaux und Villette (Lavaux) zur Gemeinde Bourg-en-Lavaux fusioniert.
Riken AG 1901 Mit Balzenwil zur Gemeinde Murgenthal fusioniert.
Rinkenbach AI 1872 Auf die Gemeinden Appenzell, Gonten und Schlatt-Haslen aufgeteilt.
Riom GR 1979 Mit Parsonz zur Gemeinde Riom-Parsonz fusioniert.
Ritzingen VS GW-VS-Ritzingen.png 2000 49b Mit Biel (VS) und Selkingen zur Gemeinde Grafschaft fusioniert.
Rivera TI Rivera-coat of arms.svg 2010 3174 Mit Bironico, Camignolo, Medeglia und Sigirino zur Gemeinde Monteceneri fusioniert.
Roche-d'Or JU ShowPhoto.asp.png 2009 Mit Chevenez, Damvant und Réclère zur Gemeinde Haute-Ajoie fusioniert.
Rohr AG Wappen Rohr AG.svg 2010 3167 Mit Aarau fusioniert.
Rohrdorf AG 1854 In die Gemeinden Niederrohrdorf, Oberrohrdorf und Remetschwil aufgeteilt.
Romainmôtier VD 1970 Mit Envy zur Gemeinde Romainmôtier-Envy fusioniert.
Romairon VD Romairon-coat of arms.svg 2011 Mit Fontanezier, Vaugondry und Villars-Burquin zur Gemeinde Tévenon fusioniert.
Romanens FR GW-FR-Romanens.png 2001 50d Mit Maules, Rueyres-Treyfayes und Sâles (Gruyère) zur Gemeinde Sâles fusioniert.
Rona GR GW-GR-Rona.png 1998 43 Mit Tinizong zur Gemeinde Tinizong-Rona fusioniert.
Rossens (VD) VD 2006 2338 Mit Sédeilles und Villarzel zur Gemeinde Villarzel fusioniert.
Rossura TI 2006 2335 Mit Calonico, Chiggiogna und Faido zur Gemeinde Faido fusioniert.
Röthenbach bei Herzogenbuchsee BE Röthenbach bei Herzogenbuchsee-coat of arms.svg 2009 2742 Mit Heimenhausen und Wanzwil zur Gemeinde Heimenhausen fusioniert.
Rothenhausen TG Rothenha.jpg 1996 32d Mit den Ortsgemeinden Bussnang, Friltschen, Lanterswil, Mettlen, Oberbussnang, Oppikon und Reuti sowie der Munizipalgemeinde Bussnang (ohne das 1995 abgetrennte Istighofen) zur politischen Gemeinde Bussnang fusioniert.
Roveredo (TI) TI GW-TI-Roveredopng.PNG 2001 53 Mit Cagiallo, Lopagno, Sala Capriasca, Tesserete und Vaglio zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Rubigen (Gesamtgemeinde) BE 1993 19 Wurden die drei früheren Viertelsgemeinden zu selbstständigen Einwohnergemeinden: Rubigen, Allmendingen und Trimstein.
Rueyres-Saint-Laurent FR GW-FR-Rueyres-St-Laurent.png 2003 61f Mit Estavayer-le-Gibloux, Villarlod und Villarsel-le-Gibloux zur Gemeinde Le Glèbe fusioniert.
Rueyres-Treyfayes FR GW-FR-Rueyres-Treyfayes.svg 2001 50d Mit Maules, Romanens und Sâles (Gruyère) zur Gemeinde Sâles fusioniert.
Russo TI GW-TI-Russo.png 1995 31 Mit Comologno und Crana zur Gemeinde Onsernone fusioniert.
Rüti GL GW-GL-Rueti.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Luchsingen, Haslen, Matt, Mitlödi, Schwanden, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Rüti bei Riggisberg BE Rüti bei Riggisberg-coat of arms.svg 2009 2741 Mit Riggisberg fusioniert.

S

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Sagno TI Sagno-coat of arms.svg 2009 2772 Mit Bruzella, Cabbio, Caneggio, Morbio Superiore und Muggio zur Gemeinde Breggia fusioniert.
Saint-Aubin (NE) NE 1888 Mit Sauges zur Gemeinde Saint-Aubin-Sauges fusioniert.
Saint-Jean VS GW-VS-Saint-Jean.png 2009 2760 Mit Ayer, Chandolin, Grimentz, Saint-Luc und Vissoie zur Gemeinde Anniviers fusioniert.
Saint-Luc VS GW-VS-Saint-Luc.png 2009 2760 Mit Ayer, Chandolin, Grimentz, Saint-Jean und Vissoie zur Gemeinde Anniviers fusioniert.
Saint-Saphorin-sur-Morges VD Monnaz-coat of arms.svg 2011 Mit Colombier, Echichens und Monnaz zur Gemeinde Echichens fusioniert.
Saint-Sulpice NE Saint-sulpice.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue und Travers zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Saint-Ursanne JU StUrsanne Wappen.svg 2009 2763 Mit Epauvillers, Epiquerez, Montenol, Montmelon, Ocourt und Seleute zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Sala Capriasca TI GW-TI-Sala.png 2001 53 Mit Cagiallo, Lopagno, Roveredo (TI), Tesserete und Vaglio zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Salen-Reutenen TG Salenr.jpg 1999 44g Mit Gündelhart-Hörhausen von der Munizipalgemeinde Steckborn abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Homburg fusioniert.
Sales (Sarine) FR 1977 Mit Ependes fusioniert.
Sâles (Gruyère) FR GW-FR-Sales alt.png 2001 50d Mit Maules, Romanens und Rueyres-Treyfayes zur Gemeinde Sâles fusioniert.
Salorino TI 2004 73c Mit Mendrisio zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
San Nazzaro TI SanNazarro-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, Piazzogna, Sant’Abbondio und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Sant’Abbondio TI Sant'Abbondio-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, Piazzogna, San Nazzaro und Vira (Gambarogno) zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Santa Domenica GR S-domeni.jpg 1982 Mit Rossa fusioniert.
Santa Maria Val Müstair GR Santamariavalmustair-coa.png 2009 2753 Mit Fuldera, , Müstair, Tschierv und Valchava zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.
Sarn GR Sarn wappen.svg 2010 3164 Mit Cazis, Portein, Präz und Tartar zur Gemeinde Cazis fusioniert.
Sassel VD Sassel-blason.png 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Marnand, Seigneux und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
St. Antönien Ascharina GR St Antönien Ascharina wappen.svg 2007 2725 Mit St. Antönien fusioniert.
St. Antönien Castels GR S-antonc.jpg 1979 Mit St. Antönien Rüti zur Gemeinde St. Antönien fusioniert.
St. Antönien Rüti GR 1979 Mit St. Antönien Castels zur Gemeinde St. Antönien fusioniert.
St. Margarethen TG 1950 Mit Münchwilen (TG) und Oberhofen bei Münchwilen von der Munizipalgemeinde Sirnach abgetrennt und zur Einheitsgemeinde Münchwilen (TG) fusioniert.
St. Niklaus Dorf VS 1866 Mit St. Niklaus Matt zur Gemeinde St. Niklaus fusioniert.
St. Niklaus Matt VS 1866 Mit St. Niklaus Dorf zur Gemeinde St. Niklaus fusioniert.
St. Peter GR GR St Peter wappen.svg 2008 2732 Mit Pagig zur Gemeinde St. Peter-Pagig fusioniert.
St. Peterzell SG Wappen St Peterzell.png 2009 2748 Mit Brunnadern und Mogelsberg zur Gemeinde Neckertal fusioniert.
Sauges NE 1888 Mit Saint-Aubin (NE) zur Gemeinde Saint-Aubin-Sauges fusioniert.
Saules NE 1875 Mit Fenin und Vilars zur Gemeinde Fenin-Vilars-Saules fusioniert.
Says GR Says wappen.svg 2008 2733 Mit Trimmis fusioniert.
Scareglia TI 1956 Mit Colla, Insone, Piandera und Signôra zur Gemeinde Valcolla fusioniert.
Schachen LU 1889 Mit Werthenstein fusioniert.
Scheid GR Scheid wappen.svg 2009 2751 Mit Feldis/Veulden, Trans und Tumegl/Tomils zur Gemeinde Tomils fusioniert.
Scherzingen (Munizipalgemeinde) TG Scherzin.jpg 1994 25 In die Gemeinde Bottighofen und die neue politische Gemeinde Münsterlingen aufgeteilt. Letztere umfasst die früheren Ortsgemeinden Landschlacht und Scherzingen.
Schlattingen TG Schlatti.jpg 1999 44c Mit der Ortsgemeinde Basadingen und der Munizipalgemeinde Basadingen (ohne die Ortsgemeinden Mett-Oberschlatt und Unterschlatt) zur politischen Gemeinde Basadingen-Schlattingen fusioniert.
Schocherswil TG Schocher.jpg 1997 37a Von der Munizipalgemeinde Zihlschlacht abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Amriswil fusioniert.
Schönenbaumgarten TG Schonenbaum.jpg 1998 42d Von der Munizipalgemeinde Illighausen abgetrennt und mit der Munizipalgemeinde Langrickenbach sowie deren Ortsgemeinden Dünnershaus, Herrenhof, Langrickenbach und Zuben zur politischen Gemeinde Langrickenbach fusioniert.
Schönenberg an der Thur TG GW-TG-Schoenenberg.svg 1996 32k Mit den Ortsgemeinden Buhwil, Kradolf und Neukirch an der Thur sowie der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur (ohne Halden und Schweizersholz aber mit den Weiler und Höfe Last, Schlauch, Rohren, Störenhaus und Alt Weingarten) zur politischen Gemeinde Kradolf-Schönenberg fusioniert.
Schönthal BE 1888 Mit Ausserbirrmoos fusioniert.
Schoren BE 1898 Mit Langenthal fusioniert.
Schottikon ZH 1922 Mit Elsau fusioniert.
Schuders GR 1872 Mit Schiers fusioniert.
Schwamendingen ZH Schwamendingen-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Schwanden GL Schwanden-coat of arms.png 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Luchsingen, Haslen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwändi und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Schwändi GL GW-GL-Schwaendi.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Luchsingen, Haslen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden und Sool zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Schwarzenbach LU 2004 74 Mit Beromünster zur Gemeinde Beromünster fusioniert.
Schweizersholz TG 1996 32i (Ohne die Weiler und Höfe Last, Schlauch, Rohren, Störenhaus und Alt Weingarten) mit der Ortsgemeinde Halden von der Munizipalgemeinde Neukirch an der Thur abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Bischofszell fusioniert.
Sculms GR 1854 Mit Versam fusioniert.
Sédeilles VD GW-VD-Sedailles.png 2006 2338 Mit Rossens (VD) und Villarzel zur Gemeinde Villarzel fusioniert.
Seebach ZH Seebach-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Seen ZH Wappen Winterthur Seen.png 1922 Mit der Stadt Winterthur fusioniert.
Seigneux VD Seigneux.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Marnand, Sassel und Villars-Bramard zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Seleute JU Seleute blason.svg 2009 2763 Mit Epauvillers, Epiquerez, Montenol, Montmelon, Ocourt und Saint-Ursanne zur Gemeinde Clos du Doubs fusioniert.
Selkingen VS GW-VS-Selkingen.png 2000 49b Mit Biel (VS) und Ritzingen zur Gemeinde Grafschaft fusioniert.
Serneus GR 1872 Mit Klosters fusioniert.
Siegershausen TG GW-TG-Siegershausen.svg 1996 32e Mit den Ortsgemeinden Alterswilen, Altishausen, Ellighausen, Lippoldswilen, Neuwilen, Dotnacht und Hugelshofen sowie die beiden Munizipalgemeinden Alterswilen und Hugelshofen zur politischen Gemeinde Kemmental fusioniert.
Sigg GR 1875 Mit Valzeina fusioniert.
Sigirino TI Sigirino-coat of arms.svg 2010 3174 Mit Bironico, Camignolo, Medeglia und Rivera zur Gemeinde Monteceneri fusioniert.
Signôra TI 1956 Mit Colla, Insone, Piandera und Scareglia zur Gemeinde Valcolla fusioniert.
Sitterdorf TG Sitterdo.jpg 1997 37b Mit der Ortsgemeinde Zihlschlacht und der Munizipalgemeinde Zihlschlacht (ohne die Ortsgemeinde Schocherswil) zur politischen Gemeinde Zihlschlacht-Sitterdorf fusioniert.
Soglio GR Soglio wappen.svg 2010 3165 Mit Bondo, Castasegna, Stampa und Vicosoprano zur Gemeinde Bregaglia fusioniert.
Solduno TI 1928 Mit der Stadt Locarno fusioniert.
Someo TI Someo Wappe.png 2004 73d Mit Aurigeno, Coglio, Giumaglio, Lodano, Maggia und Moghegno zur Gemeinde Maggia fusioniert.
Sommentier FR GW-FR-Sommentier.png 2003 61a Mit Les Ecasseys, Estévenens, La Joux, Lieffrens, La Magne, Villariaz und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
Sonterswil TG Sontersw.jpg 1995 28h Mit den Ortsgemeinden Engwilen, Lipperswil und Wäldi sowie der Munizipalgemeinde Wäldi zur politischen Gemeinde Wäldi fusioniert.
Sool GL GW-GL-Sool.gif 2011 3180 Mit Betschwanden, Braunwald, Engi, Elm, Linthal, Luchsingen, Haslen, Matt, Mitlödi, Rüti, Schwanden und Schwändi zur Gemeinde Glarus Süd fusioniert.
Sornico TI 1864 Mit Prato (Vallemaggia) zur Gemeinde Prato-Sornico fusioniert.
Sottens VD Sottens.jpg 2011 Mit Montaubion-Chardonney, Peney-le-Jorat, Villars-Mendraz und Villars-Tiercelin zur Gemeinde Jorat-Menthue fusioniert.
Stalden im Emmental BE 1933 Mit Gysenstein zur Gemeinde Konolfingen fusioniert.
Stampa GR Stampa wappen.svg 2010 3165 Mit Bondo, Castasegna, Soglio und Vicosoprano zur Gemeinde Bregaglia fusioniert.
Stechlenegg AI 1872 Mit Gonten fusioniert.
Steg VS Stegwappen.png 2009 2759 Mit Hohtenn zur Gemeinde Steg-Hohtenn fusioniert.
Steinhaus VS Steinhaus.png 2004 75c Mit Ausserbinn, Ernen und Mühlebach zur Gemeinde Ernen fusioniert.
Strada GR StradaGR.jpg 1978 Mit Ilanz fusioniert.
Strättligen BE Strattli.jpg 1920 Mit der Stadt Thun fusioniert.
Straubenzell SG 1918 Mit der Stadt St. Gallen fusioniert.
Strohwilen TG GW-TG-Strohwilen.svg 1995 28l Mit den Ortsgemeinden Amlikon, Bissegg und Griesenberg sowie der Munizipalgemeinde Amlikon zur politischen Gemeinde Amlikon-Bissegg fusioniert.
Stuls GR 1920 Mit Bergün/Bravuogn fusioniert.
Sugnens VD Sugnens.jpg 2011 Mit Dommartin, Naz und Poliez-le-Grand zur Gemeinde Montilliez fusioniert.
Sulz (AG) AG Sulz-blason.png 2010 3172 Mit Laufenburg fusioniert.
Sulz (LU) LU Pic Sulz.png 2009 2743 Mit Gelfingen, Hämikon, Hitzkirch, Mosen, Müswangen und Retschwil zur Gemeinde Hitzkirch fusioniert.
Surava GR Surava wappen.svg 1869 Mit Brienz (GR) zur Gemeinde Brienz-Surava fusioniert.
Surcasti GR GW-GR-Surcasti.png 2002 58 Mit Camuns, Tersnaus und Uors-Peiden zur Gemeinde Suraua fusioniert.
Surcuolm GR Surcuolm wappen.svg 2009 2750 Mit Flond zur Gemeinde Mundaun fusioniert.

T

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Tablat SG 1918 Mit der Stadt St. Gallen fusioniert.
Tägerschen TG Tagersch.jpg 1999 44f Mit der Munizipalgemeinde Tobel sowie deren Ortsgemeinden Tobel, jedoch ohne das abgetrennte Braunau zur politischen Gemeinde Tobel-Tägerschen fusioniert.
Tannegg TG Tannegg.jpg 1972 Mit Au (TG), Dussnang, Fischingen und Oberwangen zur Einheitsgemeinde Fischingen fusioniert.
Tannenbühl BE 1859 Mit Blumenstein fusioniert.
Tartar GR Tartar wappen.svg 2010 3164 Mit Cazis, Portein, Präz und Sarn zur Gemeinde Cazis fusioniert.
Tennwil AG 1900 Mit Meisterschwanden fusioniert.
Tersnaus GR GW-GR-Tersnaus.png 2002 58 Mit Camuns, Surcasti und Uors-Peiden zur Gemeinde Suraua fusioniert.
Tesserete TI GW-TI-Tesserete.png 2001 53 Mit Cagiallo, Lopagno, Roveredo (TI), Sala Capriasca und Vaglio zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Thielle NE 1888 Mit Wavre zur Gemeinde Thielle-Wavre fusioniert.
Thielle-Wavre NE GW-NE-Thielle-Wavre.png 2009 2761 Mit Marin-Epagnier zur Gemeinde La Tène fusioniert.
Thungschneit BE 1869 Mit Heimberg fusioniert.
Tinizong GR Tinizong wappen.svg 1998 43 Mit Rona zur Gemeinde Tinizong-Rona fusioniert.
Tobel TG Tobel.TG.jpg 1999 44f Mit der Munizipalgemeinde Tobel sowie deren Ortsgemeinden Tägerschen, jedoch ohne das abgetrennte Braunau zur politischen Gemeinde Tobel-Tägerschen fusioniert.
Toos TG 1964 Mit Schönholzerswilen zur Einheitsgemeinde Schönholzerswilen fusioniert.
Torre TI Torre-coat of arms.svg 2006 2717 Mit Aquila, Campo (Blenio), Ghirone und Olivone zur Gemeinde Blenio fusioniert.
Töss ZH Wappen Winterthur Toess.png 1922 Mit der Stadt Winterthur fusioniert.
Torny-le-Grand FR Tornyg.jpg 2004 71e Mit Middes zur Gemeinde Torny fusioniert.
Tramelan-Dessous BE Trameland.jpg 1952 Mit Tramelan-Dessus zur Gemeinde Tramelan fusioniert.
Tramelan-Dessus BE 1952 Mit Tramelan-Dessous zur Gemeinde Tramelan fusioniert.
Trans GR Trans wappen.svg 2009 2751 Mit Feldis/Veulden, Scheid und Tumegl/Tomils zur Gemeinde Tomils fusioniert.
Travers NE Travers.gif 2009 2762 Mit Boveresse, Buttes, Couvet, Fleurier, Les Bayards, Môtiers, Noiraigue und Saint-Sulpice zur Gemeinde Val-de-Travers fusioniert.
Tremona TI Tremona-coat of arms.svg 2009 2770 Mit Arzo, Capolago, Genestrerio und Rancate zur Gemeinde Mendrisio fusioniert.
Triboltingen TG Tribolti.jpg 1975 Mit Ermatingen zur Einheitsgemeinde Ermatingen fusioniert.
Tschiertschen GR Tschiertschen wappen.svg 2009 2754 Mit Praden zur Gemeinde Tschiertschen-Praden fusioniert.
Tschierv GR Tschierv wappen.svg 2009 2753 Mit Fuldera, , Müstair, Santa Maria Val Müstair und Valchava zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.
Tumegl/Tomils GR Tumegl Tomils wappen.svg 2009 2751 Mit Feldis/Veulden, Scheid und Trans zur Gemeinde Tomils fusioniert.
Tüscherz-Alfermée BE Tüscherz Alfermée-coat of arms.svg 2010 2776 Mit Twann zur Gemeinde Twann-Tüscherz fusioniert.
Tuttwil TG Tuttwil.jpg 1969 Mit Anetswil, Krillberg und Wängi zur Einheitsgemeinde Wängi fusioniert.
Twann BE Twann-coat of arms.svg 2010 2776 Mit Tüscherz-Alfermée zur Gemeinde Twann-Tüscherz fusioniert.

U

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Uerschhausen TG 1997 37e Mit den Ortsgemeinden Hüttwilen und Nussbaumen sowie mit der Munizipalgemeinde Hüttwilen zur politischen Gemeinde Hüttwilen fusioniert.
Uesslingen TG GW-TG-Uesslingen.jpg 1995 28g Mit der Ortsgemeinde Buch bei Frauenfeld sowie der Munizipalgemeinde Uesslingen (ohne die abgetrennte Ortsgemeinde Warth) zur politischen Gemeinde Uesslingen-Buch fusioniert.
Uffikon LU 2006 Mit Buchs LU und Dagmersellen zur Gemeinde Dagmersellen fusioniert.
Ulrichen VS Ulrichen.png 2009 2756 Mit Obergesteln und Oberwald zur Gemeinde Obergoms fusioniert.
Umiken AG Umiken-blason.png 2010 3169 Mit Brugg fusioniert.
Unterehrendingen AG Unterehrendingen-blason.png 2006 Mit Oberehrendingen zur Gemeinde Ehrendingen fusioniert.
Unterleibstadt AG 1866 Mit Oberleibstadt zur Gemeinde Leibstadt fusioniert.
Unterschlatt TG 1999 44b Mit der Ortsgemeinde Mett-Oberschlatt von der Munizipalgemeinde Basadingen abgetrennt und zur politischen Gemeinde Schlatt TG fusioniert.
Untersteckholz BE Untersteckholz-coat of arms.svg 2010 2773 Mit Langenthal fusioniert.
Unterstrass ZH Unterstrass-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Uors (Lumnezia) GR 1963 Mit Peiden zur Gemeinde Uors-Peiden fusioniert
Uors-Peiden GR GW-GR-Uors-Peiden.png 2002 58 Mit Camuns, Surcasti und Tersnaus zur Gemeinde Suraua fusioniert.

V

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Vaglio TI GW-TI-Vaglio.png 2001 53 Mit Cagiallo, Lopagno, Roveredo (TI), Sala Capriasca und Tesserete zur Gemeinde Capriasca fusioniert.
Vairano TI 1930 Mit Casenzano zur Gemeinde San Nazzaro fusioniert.
Valchava GR Valchava wappen.svg 2009 2753 Mit Fuldera, , Müstair, Santa Maria Val Müstair und Tschierv zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.
Vallamand VD GW-VD-Vallamand.png 2011 Mit Bellerive, Chabrey, Constantine, Montmagny, Mur und Villars-le-Grand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Valle Morobbia in Piano TI 1867 Mit Giubiasco fusioniert.
Valpaschun GR 1879 Mit Valchava fusioniert.
Valzeina GR Valzeina wappen.svg 2011 3185 Mit Fanas und Grüsch zur Gemeinde Grüsch fusioniert.
Vauderens FR 2001 50e Mit Bionnens, Mossel und Ursy zur Gemeinde Ursy fusioniert.
Vaugondry VD Vaugondr.jpg 2011 Mit Fontanezier, Romairon und Villars-Burquin zur Gemeinde Tévenon fusioniert.
Vaumarcus NE 1875 Mit Vernéaz zur Gemeinde Vaumarcus-Vernéaz fusioniert.
Veltheim ZH Wappen Winterthur Veltheim.png 1922 Mit der Stadt Winterthur fusioniert.
Vernamiège VS Vernamiège.gif 2011 3266 Mit Mase und Nax zur Gemeinde Mont-Noble fusioniert.
Vernéaz NE 1875 Mit Vaumarcus zur Gemeinde Vaumarcus-Vernéaz fusioniert.
Vesin FR GW-FR-Vesin.png 2005 78b Mit Cugy (FR) zur Gemeinde Cugy (FR) fusioniert.
Vezio TI 2005 Mit Arosio, Breno, Fescoggia und Mugena zur Gemeinde Alto Malcantone fusioniert.
Vicosoprano GR Vicosoprano wappen.svg 2010 3165 Mit Bondo, Castasegna, Stampa und Soglio zur Gemeinde Bregaglia fusioniert.
Viganello TI 2004 73b Mit Breganzona, Cureggia, Davesco-Soragno, Gandria, Lugano, Pambio-Noranco, Pazzallo und Pregassona zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Vilars NE 1875 Mit Fenin und Saules zur Gemeinde Fenin-Vilars-Saules fusioniert.
Villa Luganese TI VillaLuganese-coat of arms.svg 2008 2736 Mit Barbengo, Carabbia und Lugano zur Gemeinde Lugano fusioniert.
Villangeaux FR 1969 Mit Ecublens (FR) fusioniert.
Villaraboud FR GW-FR-Villarabaud.png 2004 71d Mit Chavannes-les-Forts, Prez-vers-Siviriez und Siviriez zur Gemeinde Siviriez fusioniert.
Villaranon FR 1978 Mit Siviriez fusioniert.
Villargiroud FR GW-FR-Villargiroud.png 2001 50c Mit Chavannes-sous-Orsonnens, Orsonnens und Villarsiviriaux zur Gemeinde Villorsonnens fusioniert.
Villariaz FR GW-FR-Villariaz.svg 2003 61a Mit Les Ecasseys, Estévenens, La Joux, Lieffrens, La Magne, Sommentier und Vuisternens-devant-Romont zur Gemeinde Vuisternens-devant-Romont fusioniert.
Villarimboud FR GW-FR-Villarimboud.png 2005 78e Mit Lussy (FR) zur Gemeinde La Folliaz fusioniert.
Villarlod FR GW-FR-Villarlod.png 2003 61f Mit Estavayer-le-Gibloux, Rueyres-Saint-Laurent und Villarsel-le-Gibloux zur Gemeinde Le Glèbe fusioniert.
Villars-Bramard VD Villarsbr.jpg 2011 Mit Cerniaz, Combremont-le-Grand, Combremont-le-Petit, Granges-près-Marnand, Marnand, Sassel und Seigneux zur Gemeinde Valbroye fusioniert.
Villars-Burquin VD Villarsb.jpg 2011 Mit Fontanezier, Romairon und Vaugondry zur Gemeinde Tévenon fusioniert.
Villars-le-Grand VD GW-VD-Villars-le-Grand.png 2011 Mit Bellerive, Chabrey, Constantine, Montmagny, Mur und Vallamand zur Gemeinde Vully-les-Lacs fusioniert.
Villars-d'Avry FR 1970 Mit Pont-en-Ogoz zur Gemeinde Le Bry fusioniert.
Villars-Lussery VD 1999 45 Mit Lussery zur Gemeinde Lussery-Villars fusioniert.
Villars-Mendraz VD Villarme.jpg 2011 Mit Montaubion-Chardonney, Peney-le-Jorat, Sottens und Villars-Tiercelin zur Gemeinde Jorat-Menthue fusioniert.
Villars-sous-Mont FR GW-FR-Villars-sous-Mont.png 2004 71f Mit Enney und Estavannens zur Gemeinde Bas-Intyamon fusioniert.
Villars-Tiercelin VD Villars-Tiercelin-coat of arms.svg 2011 Mit Montaubion-Chardonney, Peney-le-Jorat, Sottens und Villars-Mendraz zur Gemeinde Jorat-Menthue fusioniert.
Villarsel-le-Gibloux FR 2003 61f Mit Estavayer-le-Gibloux, Rueyres-Saint-Laurent und Villarlod zur Gemeinde Le Glèbe fusioniert.
Villarsiviriaux FR GW-FR-Villarsiviriaux.png 2001 50c Mit Chavannes-sous-Orsonnens, Orsonnens und Villargiroud zur Gemeinde Villorsonnens fusioniert.
Villarvolard FR Villarvolard-coat of arms.svg 2011 3183 Mit Corbières fusioniert.
Villette (Lavaux) VD Villette-coat of arms.svg 2011 Mit Cully, Epesses, Grandvaux und Riex zur Gemeinde Bourg-en-Lavaux fusioniert.
Vingelz BE 1900 Mit Biel (BE) fusioniert.
Vira (Gambarogno) TI Vira(Gambarogno)-coat of arms.svg 2010 Mit Caviano, Contone, Gerra (Gambarogno), Indemini, Magadino, Piazzogna, San Nazzaro und Sant’Abbondio zur Gemeinde Gambarogno fusioniert.
Vissoie VS Vissoie.png 2009 2760 Mit Ayer, Chandolin, Grimentz, Saint-Jean und Saint-Luc zur Gemeinde Anniviers fusioniert.
Voëns-Maley NE 1875 Mit Saint-Blaise fusioniert.
Vuippens FR 2001 50a Mit Marsens fusioniert.

W

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Wagenhausen TG 1995 30 Als Munizipalgemeinde und Ortsgemeinde aufgelöst. Die Ortsgemeinde Wagenhausen wurde mit den Ortsgemeinden Kaltenbach und Rheinklingen zur politischen Gemeinde Wagenhausen zusammengeschlossen.
Waldhäusern AG 1940 Auf die Gemeinden Bünzen und Waltenschwil aufgeteilt.
Wahlern BE Wahlern-coat of arms.svg 2011 3178 Mit Albligen zur Gemeinde Schwarzenburg fusioniert.
Wallenbuch FR Wallenbu.jpg 2003 61d Mit Guschelmuth, Liebistorf und Gurmels zur Gemeinde Gurmels fusioniert.
Wallenwil TG Wallenwi.jpg 1997 37c Mit der Ortsgemeinde Eschlikon von der Munizipalgemeinde Sirnach abgetrennt und mit den von der Ortsgemeinde Horben abgetrennten Ortsteilen Riethof, Friedtal, Hurnen, Than, Fliegenast und Eichholz zur politischen Gemeinde Eschlikon fusioniert.
Wanzwil BE Wanzwil-coat of arms.svg 2009 2742 Mit Heimenhausen und Röthenbach bei Herzogenbuchsee zur Gemeinde Heimenhausen fusioniert.
Warth TG GW-TG-Warth.png 1995 28f Von der Munizipalgemeinde Uesslingen abgetrennt und mit der von der Munizipalgemeinde Pfyn abgetrennten Ortsgemeinde Weiningen (TG) zur politischen Gemeinde Warth-Weiningen fusioniert.
Wavre NE 1888 Mit Thielle zur Gemeinde Thielle-Wavre fusioniert.
Weerswilen TG Weerswil.jpg 1995 28 m Ohne den Ortsteil Beckelswilen von der Munizipalgemeinde Berg (TG) abgetrennt und mit der Einheitsgemeinde Weinfelden fusioniert.
Weingarten TG Weingart.jpg 1995 28k Mit den Ortsgemeinden Kalthäusern und Lommis sowie der Munizipalgemeinde Lommis (ohne die abgetrennten Ortsgemeinden Bettwiesen und Wetzikon (TG)) zur politischen Gemeinde Lommis fusioniert.
Weiningen (TG) TG GW-TG-Weiningen.png 1995 28f Von der Munizipalgemeinde Pfyn abgetrennt und mit der von der Munizipalgemeinde Uesslingen abgetrennten Ortsgemeinde Warth zur politischen Gemeinde Warth-Weiningen fusioniert.
Wellhausen TG Wellhaus.jpg 1983 Mit Felben zur Einheitsgemeinde Felben-Wellhausen fusioniert.
Werd AG 1899 Mit Rottenschwil fusioniert.
Wergenstein GR 1923 Mit Casti zur Gemeinde Casti-Wergenstein fusioniert.
Wetzikon (TG) TG Wetzikon.jpg 1995 28e Von der Munizipalgemeinde Lommis abgetrennt und mit den Ortsgemeinden Lustdorf und Thundorf sowie der Munizipalgemeinde Thundorf zur politischen Gemeinde Thundorf (TG) fusioniert.
Wiedikon ZH Wiedikon-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Wiesen GR Wiesen GR wappen.svg 2009 2749 Mit Davos fusioniert.
Wiezikon TG Wiezikon.jpg 1997 37d Mit den Ortsgemeinden Busswil (TG), Horben (ohne diverse ehemalige Horbener Ortsteile) und Sirnach mit der Munizipalgemeinde Sirnach (ohne die Ortsgemeinden Eschlikon und Wallenwil) zur politischen Gemeinde Sirnach fusioniert.
Wil AG Wil-blason.png 2010 3170 Mit Etzgen, Hottwil, Mettau und Oberhofen zur Gemeinde Mettauertal fusioniert.
Wil bei Koppigen BE 1888 Mit Alchenstorf fusioniert.
Wildhaus SG GW-SG-Wildhaus.png 2010 3163 Mit Alt St. Johann zur Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann fusioniert.
Wilen bei Neunforn TG Wilenn.jpg 1996 32h Mit den Ortsgemeinden Niederneunforn und Oberneunforn sowie der Munizipalgemeinde Neunforn zur politischen Gemeinde Neunforn fusioniert.
Wilihof LU Wilihof.jpg 2005 77b Mit Kulmerau und Triengen zur Gemeinde Triengen fusioniert.
Willisau Land LU 2006 Mit Willisau Stadt zur Stadt Willisau fusioniert.
Willisau Stadt LU Wappen Gemeinde Willisau Stadt.png 2006 Mit Willisau Land zur Stadt Willisau fusioniert.
Willisdorf TG Willisdo.jpg 2000 47 Mit Diessenhofen fusioniert.
Windlach ZH Windlach2.gif 1907 Mit Raat, Schüpfheim und Stadel zur Gemeinde Stadel fusioniert.
Winikon LU Pic Winikon.png 2009 2745 Mit Triengen fusioniert.
Winistorf SO GW-SO-Winistorf.png 1993 15 Mit Heinrichswil zur Gemeinde Heinrichswil-Winistorf fusioniert.
Wipkingen ZH Wipkingen-blazon.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Witikon ZH Witikon-blazon.svg 1934 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Wittenwil TG Wittenwi.jpg 1996 32b Mit den Ortsgemeinden Aadorf, Aawangen, Ettenhausen und Guntershausen bei Aadorf sowie der Munizipalgemeinde Aadorf (ohne die Ortsteile Heiterschen und Jakobstal der OG Wittenwil) zur politischen Gemeinde Aadorf fusioniert.
Wittwil AG 1901 Mit Staffelbach fusioniert.
Wolhusen Markt LU 1853 Mit Werthenstein fusioniert.
Wollishofen ZH Wappen Wollishofen.svg 1893 Mit der Stadt Zürich fusioniert.
Wülflingen ZH Wülflingen-blazon.svg 1922 Mit der Stadt Winterthur fusioniert.

X

Es gab und gibt keine Schweizer Gemeinden mit diesem Anfangsbuchstaben.

Y

Keine Änderungen seit 1850

Z

Ehemalige Gemeinde Kanton Wappen Jahr Mut. Nr. Art der Aufhebung
Zénauva FR GW-FR-Zenauva.svg 2003 61c Mit Bonnefontaine, Essert (FR), Montévraz, Oberried (FR) und Praroman zur Gemeinde Le Mouret fusioniert.
Zezikon TG Zezikon.jpg 1995 28i Mit den Ortsgemeinden Affeltrangen, Buch bei Märwil und Märwil sowie der Munizipalgemeinde Affeltrangen zur politischen Gemeinde Affeltrangen fusioniert.
Zihlschlacht TG 1997 37b Mit der Ortsgemeinde Sitterdorf und der Munizipalgemeinde Zihlschlacht (ohne die Ortsgemeinde Schocherswil) zur politischen Gemeinde Zihlschlacht-Sitterdorf fusioniert.
Zillis GR 1875 Mit Reischen zur Gemeinde Zillis-Reischen fusioniert.
Zimmerwald BE Zimmerwa.jpg 2004 69b Mit Englisberg zur Gemeinde Wald (BE) fusioniert.
Zuben TG Zuben.jpg 1998 42d Mit der Munizipalgemeinde Langrickenbach sowie den Ortsgemeinden Dünnershaus, Herrenhof, Langrickenbach und Schönenbaumgarten zur politischen Gemeinde Langrickenbach fusioniert.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neu entstandene politische Gemeinden der Schweiz — Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden. Durch Gemeindeteilungen und Gemeindevereinigungen sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 einige Gemeinden neu entstanden, in neuerer Zeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden der Schweiz — Gemeinde in der Schweiz Politische Gemeinde (auch Einwohnergemeinde, Ortsgemeinde) Bürgergemeinde (auch Burgergemeinde, Ortsgemeinde, Ortsbürgergemeinde, Tagwen, bourgeoisie, commune bourgeoise, vischnanca burgaisa) …   Deutsch Wikipedia

  • Namensänderungen politischer Gemeinden der Schweiz — Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden. Die nachfolgende Liste umfasst lediglich Namensänderungen ohne Gebietsveränderung (d.h. ohne neue Namen nach Fusionen) im Zeitraum 1850 2007. Für… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeindefusionen in der Schweiz — Als Gemeindefusion bezeichnet man in der Schweiz das Verschmelzen zweier oder mehrerer bis anhin voneinander unabhängiger Gemeinden (siehe auch: Gemeinden der Schweiz und Aufgehobene politische Gemeinden der Schweiz). Die Fusion kann als… …   Deutsch Wikipedia

  • Politische Gemeinde — Gemeinde in der Schweiz Politische Gemeinde (auch Einwohnergemeinde, Ortsgemeinde) Bürgergemeinde (auch Burgergemeinde, Ortsgemeinde, Ortsbürgergemeinde …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinde (Schweiz) — Gemeinde in der Schweiz Politische Gemeinde (auch Einwohnergemeinde, Ortsgemeinde) Bürgergemeinde (auch Burgergemeinde, Ortsgemeinde, Ortsbürgergemeinde, Tagwen …   Deutsch Wikipedia

  • Einwohnergemeinde — Gemeinde in der Schweiz Politische Gemeinde (auch Einwohnergemeinde, Ortsgemeinde) Bürgergemeinde (auch Burgergemeinde, Ortsgemeinde, Ortsbürgergemeinde, Tagwen, bourgeoisie, commune bourgeoise, vischnanca burgaisa) …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Zürich — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Zürich BFS Nr.: 0112 Fläche: 87.78 km² Einwohner: 354308 (2007) Bevölkerungsdichte: 4036.32 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Zürich (Bezirk) — Bezirk Zürich Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Zürich Hauptort: Zürich Region ISO …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”