Plavsko
Plavsko
Wappen von Plavsko
Plavsko (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 1086 ha
Geographische Lage: 49° 5′ N, 14° 54′ O49.08444444444414.907222222222464Koordinaten: 49° 5′ 4″ N, 14° 54′ 26″ O
Höhe: 464 m n.m.
Einwohner: 461 (1. Jan. 2011) [1]
Postleitzahl: 378 02
Verkehr
Straße: Stráž nad Nežárkou - Kardašova Řečice
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jan Boček (Stand: 2007)
Adresse: Plavsko 77
378 02 Stráž nad Nežárkou
Gemeindenummer: 509078
Website: www.plavsko.cz

Plavsko (deutsch Altplatz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt zehn Kilometer südwestlich von Jindřichův Hradec und gehört zum Okres Jindřichův Hradec.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Plavsko befindet sich rechtsseitig der Nežárka in den südlichen Ausläufern der Kardašořečická pahorkatina. Westlich des Ortes mündet bei Šimanov die Nová řeka in die Nežárka.

Nachbarorte sind Hatín im Norden, Polště im Nordosten, Vydří im Osten, Dvorce und Dolní Lhota im Südosten, Stráž nad Nežárkou im Süden, Nový Řadov im Südwesten, Šimanov, Jednoty und Novosedly nad Nežárkou im Westen sowie Jemčina im Nordwesten.

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das zur Dorf im Jahre 1379. Ab 1384 gehörte Altplatz zur Herrschaft Hradec und später zu Třeboň. 1518 wurde das Dorf Teil der Herrschaft Stráž, zu der es bis zur Ablösung der Patrimonialherrschaften im Jahre 1848 gehörte.

1920 nahm die Käserei Brunner den Betrieb auf, die die Käsesorten Romadur und Unikat produzierte. 1930 bestand Plavsko aus 165 Häusern und hatte 760 Einwohner. Im Jahre 2003 war die Zahl der Wohnhäuser auf 202 angewachsen, jedoch hat die Einwohnerzahl mit 431 fast halbiert.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Plavsko sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten

  • Čertův komín (Teufelsesse), steinerner Pfeiler am rechten Ufer der Nežárka
  • Kapelle am Dorfplatz, errichtet 1777, umgebaut 1935
  • Barockschloss Jemčina in Jemčina

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2011 (XLS, 1,3 MB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plavsko — 49° 05′ 04″ N 14° 54′ 26″ E / 49.0844, 14.9072 …   Wikipédia en Français

  • Plavsko jezero — Plav am Plavsko jezero Geographische Lage zwischen Visitor und Prokletije, Montenegro Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Altplatz — Plavsko …   Deutsch Wikipedia

  • Hatzken — Hatín …   Deutsch Wikipedia

  • Lassenitz — Lásenice …   Deutsch Wikipedia

  • Platz an der Naser — Stráž nad Nežárkou …   Deutsch Wikipedia

  • Polste — Polště …   Deutsch Wikipedia

  • Widern — Vydří …   Deutsch Wikipedia

  • Jindrichuv Hradec — Jindřichův Hradec …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhaus (Böhmen) — Jindřichův Hradec …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”