Aufnahme (Fotografie)

Als fotografische Aufnahme bezeichnet man

  1. den Prozess des Fotografierens, also das Anfertigen einer Fotografie bzw. einer Serie von Fotografien sowie
  2. das Ergebnis des Fotografierens, also das fertige Bild in Form eines Papierbildes, eines Diapositivs, einer Vergrößerung einer Ausbelichtung oder einer Filmkopie.

Die fotografische Aufnahme hält immer einen Moment fest; die Dauer dieses Moments entspricht etwa der Belichtungszeit, liegt also bei handelsüblichen Kameras zwischen 1/2 und 1/2.000 Sekunde; deutlich längere Belichtungszeiten gelten als Langzeitbelichtung. Bei eher längeren Belichtungszeiten können schnelle Bewegungen unscharf abgebildet werden (Bewegungsunschärfe), bei kürzeren Belichtungszeiten wird eine Bewegung zunehmend aus ihrem Bewegungskontext herausgelöst. Die Disziplin der Chronofotografie nutzt diese Eigenschaft des Festhaltens von Momenten gezielt, um beispielsweise Ausschnitte aus einem Bewegungsablauf festzuhalten und gewissermaßen die Zeit "einzufrieren". Die dabei entstehenden Momentaufnahmen können als Bildfolge dargestellt werden (Serienfotografie), oder als Einzelaufnahme vollkommen aus dem Zusammenhang herausgelöst werden (Kurzzeitfotografie).

Die fotografische Aufnahme löst das Bild nicht nur bei der Chronofotografie aus ihrem Kontext; neben dem Festhalten eines Moments ist auch die Dekontextualisierung ein charakteristisches Merkmal der Fotografie. Der Fotograf zeigt auf seiner Aufnahme immer nur einen mehr oder minder bewusst gewählten und gestalteten Ausschnitt (Bildgestaltung). Der Kontext dieses Ausschnitts, der auf dem Film festgehalten wird, ist nur begrenzt rekonstruierbar, daher spricht man im Regelfall von dekontextualisierter Fotografie. Den Versuch, die Aufnahme wieder in einen (möglicherweise manipulierten oder fiktiven) Kontext einzuordnen bezeichnet man als Rekontextualisierung. Der Bildausschnitt kann nach der Aufnahme nicht mehr vergrößert werden, durch die Ausschnittvergrößerung ist es jedoch möglich, ein Detail aus der Aufnahme "herauszuziehen" oder das Seitenverhältnis des Abzugs bewusst zu gestalten.

Das Seitenverhältnis einer fotografischen Aufnahme liegt bei 2:3 (analoge Kleinbildfotografie, digitale Spiegelreflexkamera) bzw. 3:4 (digitale Kompaktkameras); will der Fotograf das Bild bereits während des Prozesses der Aufnahme für ein bestimmtes Seitenverhältnis gestalten, muss er entweder eine Kamera mit einem anderen Aufnahmeformat wie beispielsweise 6×6 cm (Mittelformatkamera) wählen, oder eine Maske in die Kamera einsetzen; entsprechende Vorrichtungen gibt es beispielsweise für die Panoramafotografie.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fotografie — Aufnahme; Foto; Vergrößerung (fachsprachlich); Abbildung; Abzug; Bild; Positiv (fachsprachlich); Photo; Lichtbild; Ausbelichtung ( …   Universal-Lexikon

  • Fotografie: Die Grundlagen —   Mit der Fotografie entstand eine Technik zur schnellen und scheinbar wirklichkeitsgetreuen Abbildung der Umwelt. Neben die seit über 150 Jahren betriebene konventionelle chemische Fotografie, bei der chemische Prozesse zur Erzeugung,… …   Universal-Lexikon

  • Fotografie — Fotografie,die:Lichtbild·Aufnahme·Foto·Bild;Konterfei(nochscherzh);auch⇨Diapositiv,⇨Bildnis FotografieBild,Lichtbild,Foto,Aufnahme,Abbild,Abbildung,Diapositiv,Wiedergabe,Schnappschuss,Momentaufnahme,Passfoto,Porträt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufnahme — Rezeption; Eingang; Empfang; Foto; Vergrößerung (fachsprachlich); Abbildung; Abzug; Bild; Positiv (fachsprachlich); Fotografie; …   Universal-Lexikon

  • Fotografie — Die erste bekannte Fotografie (Nicéphore Nièpce 1826) …   Deutsch Wikipedia

  • Aufnahme — 1. Anfang, Anknüpfung, Auftakt, Beginn, Entstehung, Eröffnung, erster Schritt, Herstellung; (landsch.): Angang; (Papierdt.): Inangriffnahme. 2. a) Beherbergung, Logis, Unterkunft, Unterschlupf; (ugs.): Unterbringung. b) Anmelderaum, Anmeldung,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufnahme — Auf·nah·me die; , n; 1 nur Sg; das Aufnehmen (1) <die Aufnahme von Verhandlungen> 2 nur Sg; das Aufnehmen (5) <die Aufnahme eines Patienten im Krankenhaus> 3 nur Sg; das Aufnehmen (6) <die Aufnahme eines Mitglieds in einer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fotografie — die Fotografie, n (Mittelstufe) Bild, das mit einem Fotoapparat gemacht wurde Synonyme: Foto, Aufnahme Beispiele: Er machte eine Fotografie von seiner Tochter. Ich erkannte meinen alten Freund auf der Fotografie. die Fotografie (Aufbaustufe)… …   Extremes Deutsch

  • Aufnahme — die Aufnahme, n (Mittelstufe) Bild, das mit einem Fotoapparat aufgenommen wurde Synonyme: Fotografie, Foto Beispiele: Ich habe ihr meine Aufnahmen gezeigt. Der Fotograf machte eine Aufnahme von ihm. die Aufnahme (Aufbaustufe) Art und Weise, in… …   Extremes Deutsch

  • Digitale Fotografie — Als Digitalfotografie wird zusammenfassend Fotografie mit Hilfe eines digitalen Fotoapparats oder die Arbeit mit digitalisierten Bildern, die sich daran anschließende Weiterverarbeitung mittels elektronischer Bildbearbeitung sowie digitaler… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”