Aufstand der Grafen

Der Aufstand der Grafen von 1075 war eine Revolte dreier Earls gegen den englischen König Wilhelm der Eroberer. Es war der letzte ernsthafte Widerstand gegen Wilhelm im Zusammenhang mit der normannischen Eroberung Englands.

Inhaltsverzeichnis

Ablauf

Die Revolte wurde 1075 durch die Weigerung des Königs (er war seit 1073 in der Normandie) ausgelöst, der Ehe zwischen Emma, der Tochter von William FitzOsbern, 1. Earl of Hereford, und Raoul I. de Gaël (Ralph de Guader) zuzustimmen. In Abwesenheit des Königs begannen Raoul und sein neuer Schwager Roger de Breteuil, 2. Earl of Hereford und Waltheof II., Earl of Northumbria, den Aufstand, der rasch zu einem Desaster wurde.

Waltheof verlor bald den Mut und bekannte die Verschwörung gegenüber Lanfrank von Bec, dem Erzbischof von Canterbury, der daraufhin Roger zur Rückkehr zu seinen Loyalitätspflichten drängte, und schließlich ihn und seine Anhänger exkommunizierte. Schließlich wiederholte Waltheof sein Geständnis Wilhelm gegenüber, der weiterhin in der Normandie war.

Roger, der seine Truppen vom Westen Englands heranführen sollte, um sie mit denen Raouls zu vereinen, wurde am Severn von Soldaten aus Worcestershire unter dem Kommando von Wulfstan, dem Bischof von Worcester, standen, in Schach gehalten. Raoul traf in der Zwischenzeit bei Cambridge auf eine weit überlegene Streitmacht der Bischöfe Odo von Bayeux und Geoffroy de Montbray (der anordnete, dass gefangenen Rebellen der rechte Fuß abgehackt werden sollte), und zog sich eilig nach Norwich zurück, die königlichen Truppen an seinen Fersen. Er ließ seine Frau in Norwich zurück mit dem Auftrag Norwich Castle zu verteidigen, segelte nach Dänemark, um Hilfe heranzuholen, und kehrte mit einer Flotte von 200 Schiffen nach England zurück, ohne sie aber hier effektiv einsetzen zu können.

Die Countess verteidigte Norwich, bis ihr und ihren (mittlerweile enteigneten) Gefolgsleuten freies Geleit gewährt wurde, falls sie innerhalb von 40 Tagen das Land verlassen würden. Sie zog sich in die Bretagne zurück, wohin sich auch ihr Ehemann flüchtete.

Ergebnisse

  • Raoul wurde abgesetzt und enteignet.
  • Roger wurde vor das Great Council gebracht, ebenfalls abgesetzt und enteignet, darüber hinaus zu lebenslanger Haft verurteilt. Er wurde jedoch nach dem Tod Wilhelms 1087 zusammen mit anderen politischen Gefangenen freigelassen.
  • Waltheof, der mit Wilhelm nach England zurückkehrte, wurde verhaftet und, nachdem er zwei Mal vor den königlichen Gerichtshof gestellt wurde, zum Tode verurteilt. Am 31. Mai 1076 wurde er auf dem St. Giles's Hill bei Winchester geköpft.

Literatur

  • Daniel Crook: Central England and the Revolt of the Earls, January 1400. In: Historical Research 64, 1991, ISSN 0950-3471, S. 403-410.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufstand der Schnitter — Aufteilung Kataloniens im Pyrenäenfrieden Schlacht von Montjuïc Der Aufstand der Schnitter (auf katalanisch Guerra dels Segadors) erfasste einen Großteil Kataloniens in den Jahren zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grafen von Barcelona — Die Grafschaft Barcelona war die wichtigste einer Reihe von Grafschaften, welche die fränkischen Könige auf der Iberischen Halbinsel begründeten und die Spanische Mark bildeten. Die Spanische Mark war die politisch militärische Grenzregion des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grafen von Urgell — Inhaltsverzeichnis 1 Von Karolingern ernannte Grafen 2 Grafen aus dem Haus des Belló von Carcassonne (Haus Barcelona, Linie Urgell) 3 Haus Cabrera 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Scheyern — Das Haus Wittelsbach ist eines der ältesten Adelsgeschlechter Deutschlands. Aus ihm gingen jahrhundertelang die bayerischen und pfälzischen Herrscher hervor. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Die Luitpoldinger als Ursprung der Wittelsbacher 3 Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Görz — Die Grafschaft Görz (ab 1365 Gefürstete Grafschaft Görz und Gradisca) war ein im Mittelalter entstandenes Territorium im Südostalpenraum. 1500 fiel das Gebiet an die Habsburger und war bis 1918 ein Kronland der Donaumonarchie. Es ist nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufstand am 20. Juli 1944 — Briefmarkenblock (1964) zum 20. Jahrestag des Attentats. Die einzelnen Marken zeigen neben den Widerstandskämpfern Dietrich Bonhoeffer, Alfred Delp und Sophie Scholl die am Attentat Beteiligten …   Deutsch Wikipedia

  • Der Mann mit der eisernen Maske — (oft nur Eiserne Maske) († 19. November 1703) war angeblich ein unbekannter und geheimnisvoller Staatsgefangener von Ludwig XIV., der von 1669 bis zu seinem Tod 1703 inhaftiert war. Seine Identität ist bis heute Gegenstand von Spekulationen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufstand von Franz II. Rákóczi — Franz II. Rákóczi Der Aufstand von Franz II. Rákóczi (auch der Kuruzenkrieg oder Freiheitskampf von Franz II. Rákóczi genannt) war 1703 bis 1711 der letzte aus einer Serie von antihabsburgischen Aufständen (1604–1711) im Königlichen Ungarn und… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Tirol — Das historische Tirol, das heute die Europaregion Tirol Südtirol Trentino bildet Tirol ist eine Region in Mitteleuropa, die sich vom Westen Österreichs bis in den Norden Italiens erstreckt. Ursprünglich unter einer Herrschaft, wurde Tirol nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufstand vom 10. August 1792 — «La prise des Tuileries», Gemälde von Jean Duplessi Bertaux, 1793 Der Tuileriensturm am 10. August 1792 war ein Ereignis während des Aufstands vom 10. August 1792 in Paris während der französischen Revolution. In der französischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”